Sprache

Login to Openmtbmap

email feed

Recent Comments

Karten ans GPS senden

Es gibt verschiedene Moeglichkeiten Prinzipiell kann man:

 

1. Mapsource/Basecamp (unter Windows/Wine) benutzen. Sehr zuverlässig, aber etwas langsam.

2. mkgmap (cross-platform) benutzen. Dies geht am schnellsten, benötigt aber eine Java Installation sowie wenn man Addresssuche aktivieren will, recht viel Arbeitsspeicher.

3. Qlandkarte GT (cross-platform) benutzen

4. Die Karten (unter Windows)  fuer Garmin Roadtrip fuer Mac OSx konvertieren und mit Roadtrip ans GPS senden/benutzen

5. "sendmap" benutzen

1. Usare Mapsource/Basecamp (sotto Windows)

2. Usare mkgmap (multi-piattaforma)

3. Usare Qlandkarte GT (multi-piattaforma) – potrebbe essere difficile da compilare per il vostro sistema operativo.

4. Convertire le mappe (usando Windows) per usarle su Garmin Roadtrip per Mac OSx ed usarlo al posto di Mapsource.

5. Usare sendmap.

3 comments to Karten ans GPS senden

  • Joachim

    Besser auf SD-Card, die kann man leicht entnehmen wenn es mal ein Problem gibt.

    Bei dem Verhalten scheint Dein Track einen Fehler zu haben.
    Einfach mal mit einem anderen Programm öffnen und neu speichern.
    Beispielsweise http://www.routeconverter.de

  • Joggel187

    ist es sinnvoller die Karten auf der SD-Karte oder auf dem internen Speicher abzulegen? (Es wird ein Garmin Oregon 450 verwendet)?

    Wir haben aktuell folgendes Problem:
    wir öffnen am Garmin einen Track und dabei geht das Garmin manchmal einfach aus. Einmal funktioniert es und beim nächsten laden geht es einfach aus und mit etwas Glück funktioniert es dann beim nächsten mal wieder …

    Kann dies damit zusammenhängen wo die Karten abgelegt wurden?

Leave a Reply