Language

Login to Openmtbmap

email feed

Send Maps to your GPS

There are several ways to do this. Please have a look into the subtopics. Principally you can:

 

1. Use Mapsource/Basecamp (under Windows). It is a bit slow but reliable, and low on resources.

2. Use mkgmap (cross-platform) — this is the quickest possibility but needs lots of RAM if you want to have address search for the map enabled on your GPS.

3. Use Qlandkarte GT (cross-platform) – might be difficult to compile the GPS drivers for your system.

4. Convert the maps (using Windows) to Garmin Roadtrip for Mac OSx and use that instead of Mapsource.

5. Use "sendmap".

 

1. Usare Mapsource/Basecamp (sotto Windows)

2. Usare mkgmap (multi-piattaforma)

3. Usare Qlandkarte GT (multi-piattaforma) – potrebbe essere difficile da compilare per il vostro sistema operativo.

4. Convertire le mappe (usando Windows) per usarle su Garmin Roadtrip per Mac OSx ed usarlo al posto di Mapsource.

5. Usare sendmap.

3 comments to Send Maps to your GPS

  • Joachim

    Besser auf SD-Card, die kann man leicht entnehmen wenn es mal ein Problem gibt.

    Bei dem Verhalten scheint Dein Track einen Fehler zu haben.
    Einfach mal mit einem anderen Programm öffnen und neu speichern.
    Beispielsweise http://www.routeconverter.de

  • Joggel187

    ist es sinnvoller die Karten auf der SD-Karte oder auf dem internen Speicher abzulegen? (Es wird ein Garmin Oregon 450 verwendet)?

    Wir haben aktuell folgendes Problem:
    wir öffnen am Garmin einen Track und dabei geht das Garmin manchmal einfach aus. Einmal funktioniert es und beim nächsten laden geht es einfach aus und mit etwas Glück funktioniert es dann beim nächsten mal wieder …

    Kann dies damit zusammenhängen wo die Karten abgelegt wurden?

Leave a Reply