Sprache

Login to Openmtbmap

email feed

19. Oktober Kartenupdates mit (fast) weltweit verbesserten Höhenlinien

So in deutsch – etwas gekürzt die Neuigkeiten der letzen 2 Wochen.


Alle Höhenlinienkarten bis auf Nordamerika komplett überarbeitet

Eigentlich dachte ich, dass diese Mail schon letzte Woche rausgehen kann, aber bis ich alle Höhenlinien überprüft hab, und Fehler bereinigt habe, hat es doch noch mal gut 50 Stunden Arbeit gebraucht. Somit sind nachdem schon letzte Woche alle Länderkarten in Europa mit neuen Höhenlinien kamen, nun bis auf Nordamerika weltweit alle Karten mit neuen Höhenlinien. Diese Höhenlinien basieren fast ausschließlich auf Daten von viewfinderpanoramas.org – und sind daher in deutlich besserer Qualität wie bisher.

Nur bei der Alpenkarte hat sich noch kaum was getan (die 4 "Fehler" wo gerade Striche sind, werde ich hoffentlich in den nächsten 2 Wochen noch bereinigen können). Aber außerhalb der Alpen, und Pyrennäen, sind die Höhenlinien nun durchwegs von besserer Qualität, oder zumindest ohne Fehler und Löcher. Auch sind nun etwa auf der Europakarte gesamt, die Höhenlinien von Island, bzw anderen "exotischen" Ländern am Rande Europas enthalten. Insbesondere in Australien und Neuseeland sind die Höhenlinien nun um Welten besser (ähnlich gut wie in Europa, vorher war es in Neuseeland grad auf der Südinsel ja doch eher durchwachsen). Aber auch in Asien, Südamerika und Afrika sind die Höhenlinien nun von deutlich besserer Qualität – in bergigen Regionen auf ähnlicher Qualität wie in Europa, in wirklich großflächig Ebenen Regionen etwas schlechter – aber durchwegs besser wie zuvor.


Dies bedeutet auch, dass bei allen Karten wo die Höhenlinien separat zum downloaden sind, diese bei Kartenupdate nun auch geupdated werden müssen (normalerweise reicht ja das ausführen des neuesten Installers, und belassen der Höhenlinien im Ordner aus, bzw zusätlich bei der Europakarte das updaten der Kartendaten)! In Afrika gibt es nun auch für Somalien Höhenlinienkarten.

 

Neue Länderkarten

Neu sind vor allem, Länderkarten von Südamerika. Sprich für Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien und Uruguay gibt es nun Länderkarten – natürlich auch mit Höhenlinien. Somit muss nicht mehr ganz Südamerika runtergeladen werden (und vor allem spart man sich den riesigen Höhenliniendownload).

In Afrika neu sind Ägypten, Ethiopien, Nigerien, Liberien und Kongo (auch mit Höhenlinien).

 

Weitere Verbesserungen:

Ich hab schon letzte Woche das Rennradlayout der Velomap noch einmal etwas verfeiner, danke für die Kommentare und Hilfe diesbezüglich.

Bessere Bennennung von Restaurants und Hotels, sowie emergency access points.

Verbesserung in der Erkennung von Nationalparks vs Naturschutzgebieten

Türme aller Arten, etwas dezenter im Layout

 

Und noch eine Bitte – über 70% der Empfänger dieser Mail, haben noch nie an Openmtbmap/Velomap Donated. Bitte unterstützt meine Arbeit durch eine Mitgliedschaft auf Openmtbmap oder Velomap. Nur so kann ich weiterhin die Karten verbessern, und auch bald für Smartphones Karten anbieten.

Kartenupdate 2. Oktober – erste unter odbl veröffentlichte Karten

Well, after my trip is over, yesterday and today I worked about 24 hours to get the map updates ready…. During my trip and the subsequent freeride and bikepark buikeguide education – the internet connection was simply too shaky, and I didn't have enough time anyhow (luckily 3 weeks biking, with overall 3 half rainy days only…).

 

So todays/tomorrows updates are the first using odbl licensed data (the last map update, used odbl cleaned data – but it was still CCBYSA 2.0 licensed). Therefore I needed to make sure to delete all old map data from my server, in order not to publish mixed data or something else. Besides Asia (full continent – as usual) all countries compiled fine (Asia got stuck somewhere). Besides I removed quite a few bugs – which mainly affected the velomap.

Both Openmtbmap and Velomap:

Better detection of steps=yes and stricter avoidance of steps for the Velomap.

 

Bugs (mainly) affecting the Velomap:

Mountainbikeroutes were faulty shown/included (should be used for better autorouting on paved streets only). Also fixed some bugs that maybe sometimes a cycleroute name was shown instead of the mtb route name in openmtbmap, and velomap vice versa.

Well and a difficult bug – some access=no ways were not shown in the map, even if bicycle=yes was present.

Also consider the unusual tag agricultural=yes – for openmtbmap this will be included in the next map update (probably on Thursday/Friday this week).

I forgot to add the race / roadbike layout to the batchfiles, I just did it, so from next map update you can also select the racing bicycle layout on gmapsupp creation via batchfile.

 

From this week onwards, map updates will be continued regularily again – sorry for the delays over the last three weeks, but I simply didn't find enough time to work on the maps (last map update was 18.9 with the last CCBYSA 2.0 licensed data – but as nothing else had changed, I didn't write a newsletter). I hope I have answered all emails/comments over the last 3 weeks, and didn't forget some (worked through all of them yesterday/today and tried to fix/implement all suggestions, or find the bugs. If I didn't answer something, or something still broken, please drop me another comment/mail).

 

So have fun biking this autumn, Felix aka extremecarver

(and don't forget to donate if you haven't yet done so, to keep this site running…)