Kompatibilität

Garmin GPS Geräte

Die Karten sind mit so gut wie allen Garmin Geraeten mit Farbdisplay kompatibel (z.Bsp Legend/Vista HCx and Cx, etrex x0, 6062/76CSx, Oregon, Colorado,Edge 705/800, Dakota, meisten Nuvi, einige Streetmap). Ausnahmen sind aeltere PNA mit Farbdisplay ohne Typfilesupport (einige Ique, einige Zumo?).  Auf Garmin Smartwatches mit Farb Display sind die Karten auch kompatibel Allerdings sind die Farben bei den Smartwatches mit 16 Farb Display etwas suboptimal. Auf den 64 Farb Displays sind die Farben ziemlich gut.

 

Kompatibilität - Standard (Unicode) / nicht Unicode - "Karten können nicht freigeschaltet werden" - bzw "cannot unlock maps"

Einige Karten sind standardmäßig in Unicode - um verschiedene Alphabete in einer Karte anzeigen zu können - also etwa kyrillisch und Latein. Ohne Unicode kann nur kyrillisch oder Latein angezeigt werden (Nicht Unicode Karten). Allerdings hat Garmin im Zuge von einem misratenen Kopierschutz bei GPS Geräten die seit 2016 neu vorgestellt wurden - die Benutzung freier Unicode Karten deaktiviert. Länder in denen nur Latein benutzt wird - gibt es nicht in Unicode - also ist Deutschland immer latin1 (Non Unicode) - die Europakarte gibt es aber in sowohl Unicode als auch Nicht Unicode.

Die Nicht Unicode Version der Europakarte (bzw aller Unicode Karten) wird bei folgenden Garmin GPS Geräten benötigt.:

  • Alle Garmin Geräte die erst seit 2016 neu auf dem Markt sind/vorgestellt wurden
  • Edge 1000, 820, 520
  • Epix
  • GPS Maps 64 series
  • Etrex 20x / 30x (aber nicht das "Orignal"/bzw alte "etrex 30" oder "etrex 20")
  • Etrex Touch 25/35
  • Montana 610, 680
  • Oregon 700,750
  • Ein paar ganz neue Nuvi - sowie ganz ganz alte Garmin GPS Geräte (etwa Garmin Vista C, GPS Maps 60 C)

Dass die neueste Generation einiger Garmin GPS Geräte die Unicode Karten nicht öffnet - liegt an einem Firmwarebug seitens Garmin. Da mit diesem Bug (oder Feature) auch viele unlizensiert ("raubkopierte") Garmin Karten vor Benutzung geschützt werden (wenn auch schon längst wieder geknackt) - ist Garmin derzeit nicht Willens diesen Fehler zu beheben. Es gibt sogar einige legal von Garmin.de bzw Garmin.com gekaufte Karten die auf diesen Geräten nicht mehr geöffnet werden - bisher ohne Lösung seitens Garmin. Warum braucht es aber überhaupt Unicode Karten? Nun die klassichen alten Karten unterstützen nur einen Codepage - also etwa Latein, ODER etwa kyrillisch oder arabisch. Aber nicht alle Schriftsätze zusammen. Dies geht nur mit Unicode. Da in Europa etwa in Griechenland oder Osteurope aber oft kyrillisch geschrieben wird - biete ich die Europakarte nun als Unicode an.

Achtung - es kann nur entweder oder installiert werden. Die Unicode Version überschreibt die Non Unicode Version bzw umgekehrt auch. Nicht Unicode Versionen der Karten gibt es nur dann zum Download - wenn die Standardschrift in einem Land / Region nicht Latein ist.

Alle Non Unicode Karten sind Premium Downloads - benötigen also Registration.

 

Garmin Edge x30 oder neuer

Garmin hat einen komplett verkorksten Hochkontrastmodus eingeführt, der die Farben der Karten verblasst. Deaktiviere entweder den Hochkontrastmodus im Abschnitt "Kartensichtbarkeit". Oder lösche die Datei \Garmin\MapThemes\Mountain.kmtf (manchmal auch \Garmin\MapThemes\Mountains.kmtf genannt). Vor dem löschen evtl ein Backup der Datei machen falls man den Modus wirklich mal haben möchte. Seit der neuesten Firmware im Juli 2021 muss man die kmtf Dateien mit leerem Inhalt ersetzen, oder den klassischen Modus aktivieren.

Einstellungen/Aktivitätsprofile/Wähle das Profil wie Mountainbike/Navigation/Karte bzw Kartendesign: Klassisch

Klassisch: Dies zeigt die OpenMTBMaps / VeloMaps wie vorgesehen an, allerdings werden nun POI aus dem Edge-Profil angezeigt.  
Hoher Kontrast: Kompletter Fuckup von Garmin - weil sie nicht in der Lage sind, ihre eigenen Karten überhaupt hochkontrastig zu machen.
Mountainbiken: Komplette Fehlleistung von Garmin - weil sie nicht in der Lage sind, ihre eigenen Karten kontrastreich zu gestalten.

 

Garmin Basecamp: Kompatibel seit Basecamp v3. Zeigt auch die Höhenlinien korrekt an.
 
Garmin Mapsource 6.16.3 oder neuer  (Windows PC/Wine/) Mapsource kompatibel - Ich empfehle Mapsource 6.16.3. Eine Anleitung zum installieren von Mapsource befindet sich hier:  https://openmtbmap.org/de/tutorials/install-mapsource/ Achtung: Mapsource Versionen vor 6.16.1 zeigen nicht alle Wege und Straßen an. Daher nicht mehr mit den openmtbmaps benutzen! Mapsource zeigt generell keine openmtbmap Höhenlinien gleichzeitig mit Karten an (dafür kann man aber Basecamp benutzen).

Achtung: Garmin Mapsource kann die Höhenlinien nicht korrekt darstellen.

 

Qlandkarte GT (seit Version 1.0) www.qlandkarte.org - kein Autorouting. Ist in vielen Linux Distributionen per Packetmanager zu installieren, bzw einfachst kompilierbar. Fuer Windows gibt es einen Installer. Ich empfehle immer die neueste Version zu benutzen. Es gibt regelmaßig deutliche Fortschritte. Der Nachfolger QMapShack ist kompatibel mit den Karten im gmapsupp.img Format.

 

Android Es gibt eingeschränkten Support mit Oruxmaps (besser als Locus - Anleitung hier: https://gravelmaps.de/en/android-using-garmin-maps-in-img-format/ )und Locus Maps (die gmapsupp.img Karten nach Locus/mapsVector Verzeichnis schieben (oder Unterordner wie Locus/mapsVector/openmtbmap_de.Img)  . Diese Apps können die Karten anzeigen - jedoch nicht routen bzw unterstützen auch keine Suchfunktionen in den Karten. Dazu sollte man die Straßen Namen Labels ausschalten - da diese sonst viel zu oft angezeigt werden. Die reine Kartenansicht funktioniert prinzipiell aber recht gut.

iOS: Keine kompatiblen Apps AFAIK.

 

PDA, Smartphone (Windows CE oder ME) Kompatibel mit Garmin Mobile XT (sollte auf allen Windows Smartphones laufen). Mit Garmin Mobile XT ist auch Autorouting moeglich. Es werden leider jedoch ein paar POI nicht angezeigt. Abgesehen davon jedoch 100% kompatibel. Fuer die reine Kartenanzeige kann auchGlopus oder Qlandkarte M benutzt werden. Garmin Mobile XT zeigt leider AFAIK nicht alle Linien an.
 
 
Inkompatibel mit: Iphone, IQue 3600 (und andere IQue?), alte Garmin handhelds ohne Farbdisplay und/oder (micro)SD Kartenslot; jedem anderen Programm oder PNA wleches keine  .TYP-files unterstuetzt  (wie TTQV, Compegps,....).

 

57 comments to Kompatibilität

  • SteveB_Ast24

    „Android Limited support exist on Oruxmaps (better than Locus – Instructions here: https://gravelmaps.de/en/android-using-garmin-maps-in-img-format/ ) and Locus Maps (place the gmapsupp.img maps into Locus/mapsVector directory (or any subdirectory here like Locus/mapsVector/openmtbmap_uk.img) . Note however that those apps can only display the maps. No search or autorouting using the maps is supported. Also you better swtich streetname labels off – as they will clutter the map display. Otherwise displaying the maps works pretty well.“
    1. running Android 13 on Pixel devices – the maps loaded fine on Locus, thanks. Based on this comment, I paid for Orux Maps but cannot load the maps. The instructions at the gravelmaps link don’t seem to work & the help link in that page is broken.
    2. do you mean switch street name labels off in the app or before transferring the .img file?
    Thanks!

    • extremecarver

      2. It does not matter if before or after – it’s just that the streetnames used to clutter up the map because they were far too many , and it did not respect the settings from the .typ files.
      1. Maybe it was dropped in recent version(s)? The implementation of Oruxmaps and Locusmaps was more or less identical anyhow. I only tried Locusmaps myself – never Oruxmaps but some years ago they used the same implementation as Locus.

      • SteveB_Ast24

        OK, thx for the quick reply. Maybe you’d like to remove the „better than Locus“ from the page, since Locus is still free(if ad-supported) & Orux costs – even if only €4. Might save other users wasting their money.
        I’ll keep trying with Orux & update here if I fix it.

        Keep up the great work, Steve

        • extremecarver

          Please report back if you can get it to work or not – then I will update the guide and cross out Oruxmpas if it’s really not working anymore.

          • SteveB_Ast24

            OK, thanks for patience. It’s now working.
            The file location has changed in the latest version (9) – it’s now a subdirectory of files – see below.

            Orux maps – map download 31/8/2022

            Google Pixel 4a, Android 13
            Orux maps version 9.0.4, paid (€4)

            Corrected URL for manuals: available in Spanish, English, Italian & French. (I’m using the English version)
            https://www.oruxmaps.com/cs/en/manual

            Map files location

            1. Pixel doesn’t have an SD card slot so I’ve skipped the bit about changing the default file location.
            2. This is the correct path when the Pixel is plugged into File Explorer on Windows:

            This PC\Pixel 4a\Internal shared storage\Android\data\com.orux.oruxmapsDonate\files\oruxmaps\mapfiles

            3. Copied the Germany premium gmapsupp.img file (same version as I downloaded for my Garmin eTrex) to this location.
            It’s a good idea to rename it, otherwise you just see gmapsupp.img, e.g. to OMTB_Germany

            4. Click the update icon (highlighted – see attachment) …. & success!

            I added Austria just to check, no problems.

            Steve

  • fberthold@web.de

    Hallo Felix,

    ich hatte Deine Karten bisher auf einem Oregon 600 installiert. Dort war die Darstellung prima. Seit zwei Tagen habe ich nun ein Edge 1030+ und dort bei der Installation Clasic ausgewählt. Die Karten werden auch angezeigt, jedoch alle Waldwege nur als ganz dünne Linie und alle in der gleichen Farbe angezeigt, sie lassen sich kaum von Höhenlinien unterscheiden.
    Deine Anweisungen bezüglich der Edge Modelle habe ich soweit befolgt, meine ich, oder habe ich etwas übersehen?
    Anbei ein Screenshot meiner Darstellung.

  • bern4711

    Hello,

    I would like to use non-unicode maps (for an Oegon 700 I plan to buy) and build the maps on my Linux system since I do not have a Windows computer. Is it possible to compile your non-unicode maps from .exe to .img using https://github.com/btittelbach/openmtbmap_openvelomap_linux

    Can you pass me any example non-unicode map to test it?

    Best regards,
    Bernhard

  • Jürgen Pfeiffer

    Tag

    Ist das etrex 32x mit den Karten kompatibel? GGfs. unter welchen Bedingungen?

    Danke im Voraus und Gruß

    • extremecarver

      ja so wie alle neuen Geräte – halt keine Unicode Karten. Aber es gibt ja alle Länder in Non Unicode. Etrex 30 Touch ist schrottlahm, und Akku auch nicht gut – mein Oregon 600 läuft deutlich länger trotz größerem Display. Keine Ahnung wie das 32x ist – aber die etrex Reihe war in den letzten Jahren eher nicht zu empfehlen.

      • bern4711

        Thanks a lot for your reply, dear extremecarver, telling me that downloads of gmapsupp.img are supported directly.

        • bern4711

          Sorry, I posted the comment above in the wrong thread

          • extremecarver

            you should also be able to use Basecamp/MapInstall via WineHD if you wanna use the maps on desktop. Alternatively the gmapsupp.img downloads in Qmapshack (but I cannot offer maps >4GB as gmapsupp.img download – as garmin GPS devices use FAT32). Meaning no possibility to use europe or asia continent map that way.

            • bern4711

              Qmapshack is my preferred application; I never used Basecamp.
              Do you know why Qmapshack local routing (with intstalled database) does not like some tracks and drives around even if I put some routing points on them. Even in pedestrian routing mode. Looks to me like a bug; do you know how to work around?

              • extremecarver

                I thought qmapshack is only using routing via online service, Are you sure it can route with garmin maps? Is there any routing on the legend map (cause that would not work online, that is fictious data).

                • bern4711

                  In my Linux Qmapshack application the is a menu item „Werkzeug“->“Routino Datenbank erstellen“. Having installed that you can interactively route. I think it does not base on routing of the .img used since you have to download extra OSM data from http://download.geofabrik.de/
                  You *must* try it, because it is able to route distances of many kilometers in fractions of a second. Sou you even experience routing while you move a waypoint with the mouse.

                  • extremecarver

                    yes that has nothing to do with my maps. Actually that garmin is routing so slow – is anyhow strange. GPSMapedit can route super speedy with fantastic results. Garmin is just using a really bad algorythm.

                  • extremecarver

                    gpsmapedit routes on garmin maps (limited to the size of map you can load in gpsmapedit). It’s the only non garmin program routing on garmin maps to my knowledge.

  • BerndS

    Hallo,
    gibt es hier irgendwo Empfehlungen zu den Navis?
    Ich finde den edge explore interessant, da er für mich das notwendige hat und einen großen Bildschirm bei günstigem Preis. Die Kopplung it Kommot finde ich auch sehr angenehm.
    Allerdings steht im Produktvergleich:
    Möglichkeit, Karten hinzuzufügen – kein Haken

    Kann ich auf dem Gerät mtbmaps und velomaps installieren und zum Routen nutzen?
    Grüße
    Bernd

    • extremecarver

      Edge Explore ist kein Problem – ist quasi ein um viele Trainingsfunktionen gestutztes Edge 1030. Wenn dir die Batterlaufzeit ausreicht – dann ist er gut. Sonst am besten Oregon 7xx Serie. Die aktuellen etrex sind nicht so sehr gelungen.

      • BerndS

        Ich habe jetzt den Edge Explore, der erste Versuch war eine Enttäuschung. Ich habe alle Karten bis auf mtbmaps deaktiviert.
        Meine Einstellungen: Routing-Modus: Mountainbiken, Berechnungsmethode: Distanz minimieren, Vermeidung: Nur Mautstraßen.
        Automatisch erstellte Rundtouren ca.40km: Es wird viel entlang der Straße geroutet und die schönen kleinen Wege, die ich nehmen würde, werden nicht genutzt.
        Ich habe dann mit BaseCamp versucht eine Route zu erstellen. Das war noch schlimmer. Hier wurden fast nur Straßen verwendet und ich musste direkt auf die Waldwege zwingen. Dabei hatte ich alle Einstellungen wie hier empfohlen gemacht.
        Früher hat das Mal gut funktioniert und ich habe schöne Trails und Waldwege vorgeschlagen bekommen.

  • rene66

    Hello

    Could you tell me if the GARMIN Montana 610 and 680 GPS are compatible with the old .IMG cards
    thank you for your reply

    Rene66

  • Comisworld

    Hi, how can I make maps compatible with Twonav’s Land software?

    • extremecarver

      You can’t. For twonav you can only use their own twonav vector maps – or raster/image maps from scanned sources and so on. TwoNav and vector maps is pretty problematic. They are strong when it comes to various for of raster („scanned“) maps.

  • MTBPig

    I downloaded the US West group and during install I receive a warning from Webroot regarding a Trojan in the Change Layout execution file. The map still installs in Base Camp, but I cannot change the layout. I cannot install again as Webroot removes the execution file from the computer. If I completely download the map package again, I can install it and use the maps again, but receive the same warning before Webroot deletes the execution file. I’ve attached a screen shot of the warning in the scan log.

    • extremecarver

      well false positive. The change layout tool needs to write into the Windows registry – likely the antivirus doesn’t like it. Check the change_layout for my digital signature. If the signature is okay – the .exe is fine. If signature is missing – tell me. Very rarely the signature is not created because of missing connection 5 times. Then the antivirus would be kinda in the right (still wrong but okay to assume so).

  • martinspics

    Hallo, wegen OS Upgrade werde ich gezwungen BaseCamp auf 4.8.6 zu updaten. Compatibility??
    Danke!! Martin

    • extremecarver

      die aktuellen Versionen sind okay. Kein Problem mit dem Upgrade. Unbenutzbar wegen kaputten MapInstall waren am Mac nur die 4.7.x Versionen (bzw 4.7.1 unter Windows)

      • martinspics

        Das BaseCamp Upgrade 4.8.11 am iMac macOS 11.1 durchgeführt – die neue Vers. hat das BackUp der älteren Version nicht genommen. Alle gefahrene Tracks von Sept. 2019 waren verloren. No chance! Die „legacy“ Vers. 4.7 lässt sich nicht installieren.
        Eine Lösung, die nicht jeder machen kann: aus dem Keller einen älteren Mac geholt (macOS 10.11.6), BaseCamp 4.6.3 installiert, mit der BackUp Datei gefuttert, alles wieder da. Jetzt werde ich meine Tracks als GPX auf ein memory stick sichern und in das neue BaseCamp importieren.

        • extremecarver

          du hättest nicht das Backup gebraucht – sondern einfach nur den Inhalt vom Speicherort in den Speicherort von 4.8 rüberschieben. Evtl zuerst die 4.8.0 downloaden und installieren – und von der Weg dann das Upgrade auf 4.8.11 machen. Ich glaube am Format hat sich nichts geändert – es wurde einfach nur der Speicherort der Datenbank geändert. Aber ich mag mich täuschen. Bei 4.7 war es auf jeden Fall so. Ob es für 4.8 dann Änderungen gab weiß ich nicht. 4.6 auf 4.8.0 mit Speicherort ändern ging auf jeden Fall AFAIK

  • bergarbiker

    Ich werde, fürs Wandern/MTB demnächst auf ein Outdoor-Smartphone (Android) umsteigen.
    In welchen Apps sind Deine Karten nutzbar?
    Es geht mir nicht um eine vollständige Routing-Funktion, sondern wandern/MTB-fahren nach „Sicht“.
    Welche Kartenform wären dann nutzbar? Ich nehme an alle, außer die Premium, da die ja, wenn ich das richtig verstanden habe, direkt für Garmin vorgesehen sind.
    Danke vorab!

    Gruß
    Bernd

  • Andreas Zeiler

    Hallo,
    ich interessiere mich für das Garmin Montana 700. Sind deine Karten mit diesem Gerät kompatibel?
    Vielen Dank!
    Andreas

  • martinspics

    Eine tolle Arbeit diese openMaps! Immer wieder, mein Respekt!!!
    Frage, die sicher schon öffter behandelt wurde: Kompatibilität mit dem POLAR V650 ????

  • filippetto

    Buongiorno ,
    vorrei sapere se le mappe compatibili con il mio etrex 30 sono quelle Unicode o non Unicode grazie…… è da un bel po che non le aggiorno e quindi non mi ricordo più

  • harpmaster

    hi Felix..sorry, I messed up witht the question about maps as a XML file.. I was referring to the map style. . for that I have to drag the xml file, that defines it, into the root of my Karoo. Now i have to find out which maps I can use and how to get the according map style on my navigation.
    BTW , I live in the Netherlands… and yes.. ich kann auch deutsch lesen/schreiben/sprechen 🙂
    Ben

  • harpmaster

    Hi Felix.

    I would like to use some maps on my Karoo navigation device ( Hammerhead). Therefore I need the maps as a XML file , the Karoo is on Android.
    Any idea if that is possible?
    At the moment I use Locus maps instead of the original maps because it is possible to sideload on the Karoo..

    thanks in advance, Ben Bouman

Leave a Reply