Kompatibilität

 

Garmin GPS Geräte

Die Karten sind mit so gut wie allen Garmin Geraeten mit Farbdisplay kompatibel (z.Bsp Legend/Vista HCx and Cx, etrex x0, 6062/76CSx, Oregon, Colorado,Edge 705/800, Dakota, meisten Nuvi, einige Streetmap). Ausnahmen sind aeltere PNA mit Farbdisplay ohne Typfilesupport (einige Ique, einige Zumo?)

Kompatibilität - Standard (Unicode) / nicht Unicode - "Karten können nicht freigeschaltet werden" - bzw "cannot unlock maps"

Die Nicht Unicode Version der Europakarte (bzw aller Unicode Karten) wird bei folgenden Garmin GPS Geräten benötigt.:

  • Alle Garmin Geräte die erst seit 2016 neu auf dem Markt sind/vorgestellt wurden
  • Edge 1000, 820, 520
  • Epix
  • GPS Maps 64 series
  • Etrex 20x / 30x (aber nicht das "Orignal"/bzw alte "etrex 30" oder "etrex 20")
  • Etrex Touch 25/35
  • Montana 610, 680 (aber nicht 600 / 650)
  • Oregon 700,750
  • Ein paar ganz neue Nuvi - sowie ganz ganz alte Garmin GPS Geräte (etwa Garmin Vista C, GPS Maps 60 C)

Dass die neueste Generation einiger Garmin GPS Geräte die Unicode Karten nicht öffnet - liegt an einem Firmwarebug seitens Garmin. Da mit diesem Bug (oder Feature) auch viele unlizensiert ("raubkopierte") Garmin Karten vor Benutzung geschützt werden (wenn auch schon längst wieder geknackt) - ist Garmin derzeit nicht Willens diesen Fehler zu beheben. Es gibt sogar einige legal von Garmin.de bzw Garmin.com gekaufte Karten die auf diesen Geräten nicht mehr geöffnet werden - bisher ohne Lösung seitens Garmin. Warum braucht es aber überhaupt Unicode Karten? Nun die klassichen alten Karten unterstützen nur einen Codepage - also etwa Latein, ODER etwa kyrillisch oder arabisch. Aber nicht alle Schriftsätze zusammen. Dies geht nur mit Unicode. Da in Europa etwa in Griechenland oder Osteurope aber oft kyrillisch geschrieben wird - biete ich die Europakarte nun als Unicode an.

Achtung - es kann nur entweder oder installiert werden. Die Unicode Version überschreibt die Non Unicode Version bzw umgekehrt auch. Nicht Unicode Versionen der Karten gibt es nur dann zum Download - wenn die Standardschrift in einem Land / Region nicht Latein ist.

Alle Non Unicode Karten sind Premium Downloads - benötigen also Registration.

 

 

Garmin Basecamp: Kompatibel seit Basecamp v3. Zeigt auch die Höhenlinien korrekt an.

Garmin Mapsource 6.16.3 oder neuer  (Windows PC/Wine/) Mapsource kompatibel - Ich empfehle Mapsource 6.16.3. Eine Anleitung zum installieren von Mapsource befindet sich hier:  https://openmtbmap.org/de/tutorials/install-mapsource/

Achtung: Mapsource Versionen vor 6.16.1 zeigen nicht alle Wege und Straßen an. Daher nicht mehr mit den openmtbmaps benutzen! Mapsource zeigt generell keine openmtbmap Höhenlinien gleichzeitig mit Karten an (dafür kann man aber Basecamp benutzen).

Achtung: Garmin Mapsource kann die Höhenlinien nicht korrekt darstellen.

Qlandkarte GT (seit Version 1.0) www.qlandkarte.org - kein Autorouting. Ist in vielen Linux Distributionen per Packetmanager zu installieren, bzw einfachst kompilierbar. Fuer Windows gibt es einen Installer. Ich empfehle immer die neueste Version zu benutzen. Es gibt regelmaßig deutliche Fortschritte.

 

Android

Es gibt eingeschränkten Support mit Oruxmaps und Locus Maps. Diese Apps können die Karten anzeigen - jedoch nicht routen bzw unterstützen auch keine Suchfunktionen in den Karten. Dazu sollte man die Straßen Namen Labels ausschalten - da diese sonst viel zu oft angezeigt werden. Die reine Kartenansicht funktioniert prinzipiell aber recht gut.

iOS: Keine kompatiblen Apps AFAIK.

PDA, Smartphone (Windows CE oder ME) Kompatibel mit Garmin Mobile XT (sollte auf allen Windows Smartphones laufen). Mit Garmin Mobile XT ist auch Autorouting moeglich. Es werden leider jedoch ein paar POI nicht angezeigt. Abgesehen davon jedoch 100% kompatibel. Fuer die reine Kartenanzeige kann auchGlopus oder Qlandkarte M benutzt werden. Garmin Mobile XT zeigt leider AFAIK nicht alle Linien an.

 

Inkompatibel mit: Iphone, IQue 3600 (und andere IQue?), alte Garmin handhelds ohne Farbdisplay und/oder (micro)SD Kartenslot; jedem anderen Programm oder PNA wleches keine  .TYP-files unterstuetzt  (wie TTQV, Compegps,....).

 

14 comments to Kompatibilität

  • hborchert

    Glück Auf!

    Die openmtbmap.org Karten funktionieren laut dem, was ich so auf deinen Seiten finde, ausser auf Garmin nur auf Smartphones (mit den entsprechenden Apps).

    Was ist denn mit Outdoor-Navis anderer Hersteller? Ist das kompatibel?
    Insbesondere: Können die Karten auf dem Sigma Rox 12 verwendet werden?

    Ich habe ein bisschen gegoogelt, habe dazu aber keine klare Antwort gefunden…

    (Mein Garmin Dakota 20 ist kaputt, kann laut dem Garmin-„Service“ nicht repariert werden, und ich will eigentlich nicht wieder ein Garmin kaufen.)

    Grüsse aus dem Harz,

    Henning

  • stour

    Hallo,
    betrifft Garmin Edge 810.
    Nachdem mein 4. Gerät (3x Totalausfall nach der Meldung Speicher voll) beim aufzeichnen immer hängen bleibt, erklärte mir ein Mitarbeiter von Garmin, es liege an der Karte. Das 3. Gerät lief aber 1,5 Jahre mit der Karte problemlos.
    Kann es an der neuesten Garmin Software liegen.

    • extremecarver

      Der Speicher voll Fehler ist ein Problem was nur beim edge 810 auftreten kann. Es hängt aber nicht mit einer Karte zusammen – sondern jedes mal wenn du eine Non NT Karte (alle freien Karten bzw alte City Navigator) mit Addresssuche hochlädst – dann wird da ein Speicher beschrieben – irgendwann läuft der über. Bei allen anderen Geräten wird der mit der Zeit einfach gelöscht – aber beim 810er kann man auch noch per Tastenkombi wenn die Meldung kommt einen komplett Hard Reset machen – nur etwas komplizierter (googlen). Der Fehler war eine Zeitlang in den Garmin Firmwares vorhanden – beim 800er/810er ist die neueste Firmware noch aus dem Zeitpunkt mit Fehler – hier würde nur ein Firmware Downgrade helfen (der Zeitraum war so 2 Jahre lang in den Firmwares). Alle anderen Garmin GPS haben keine Firmware aus dem Zeitrahmen als aktuellstes Update (und das schon seit Jahren). Dazu ist das Oregon 300 glaube ich auch noch davon betroffen. (Zeitraum so Firmwares von 2010 bis Ende 2012).

      ### GARMIN START ###
      Bitte führen Sie eine Sicherung Ihrer Daten über Basecamp aus.
      Löschen Sie danach den Geräteordner /Garmin/GPX und führen umgehend, ohne das Gerät neu starten zu lassen, einen Hardreset aus:
      Beachten Sie, dass persönliche Einstellungen dabei verloren gehen. Sie können zuvor benötigte Daten sichern. Folgen Sie dazu den Anweisungen in diesem FAQ-Artikel: Wie sichere ich Benutzerdaten von meinem Outdoor-GPS-Gerät über eine USB-Schnittstelle?
      Hardreset für alle Oregon (ausser 6xx), Dakota und Montana Geräte:
      1. Schalten Sie das Gerät aus.
      2. Drücken Sie mit dem Finger auf die linke obere Ecke des Bildschirms und halten diese gedrückt.
      3. Schalten Sie das Gerät ein
      4. Sobald die Frage „Wirklich alle Benutzerdaten löschen?“ erscheint, können Sie die linke obere Ecke loslassen.
      5. Beantworten Sie die Frage mit „Ja“.
      Nach dem Reset lassen Sie das Gerät ca. eine halbe Stunde an EINEM Ort mit freier Sicht zum Himmel. Das Gerät hat so die Möglichkeit, die komplette, von den Satelliten ausgestrahlten, Informationen zu erhalten.
      ### GARMIN END ###

  • egcasas@msn.com

    Hi! Really very good maps. Congratulations and thanks.
    oruxmaps is the app I use when riding my bike.
    Could you please help me to convert openmtbmaps to orux format? I think both are the best couple I’ve found.
    Thanks

    • extremecarver

      Sorry – won’t be able to help you there – that’s not a simple conversion. You can load the openmtbmaps as gmapsupp.img in Oruxmaps/locusmaps – but it’s display only – and best switch off labels because they will clutter the map. Support is very basic. Native format would take weeks of work to get something proper.

  • Blackburger

    Hallo.
    Ist das der Grund warum die Europakarte auf meinem Edge Explore nicht angezeigt wird? (Bei der Installation auf der SD-Karte mittels Basecamp erfolgte keine Fehlermeldung)

    lg
    (aja Verlängerung der Premiummitgliedschaft steht natürlich unmittelbar bevor 😉

    • extremecarver

      Wenn dass der Grund ist bekommst du eben beim einschalten die Meldung:
      „Karten können nicht freigeschaltet werden“ – bzw „cannot unlock maps“

      Das edge explore geht AFAIK nur mit Non Unicode Karten – sprich du brauchst die Non Unicode Europakarte – die meisten Länder alleine dagegen sind eh latin1 (außer halt etwa Griechenland).

  • christoph.bolte

    Hallo extremcarver,

    super Service, habe beim Karten auswahlen nicht mit der Maustaste gearbeitet.
    Jetzt noch mal runtergeladen, alle Pfade dabei!!!!

    Besser und schneller geht es nicht!!!

    Danke!

  • christoph.bolte

    Hier noch eine Ergänzung, es ist die Karte mtbmab_at_30.09.2016

    • extremecarver

      Kann es sein dass du beim übertragen mit einfachem Klick die Kacheln ausgewählt hast? Du musst mit gehaltener Maustaste ziehen um Gegenden auszuwählen – siehe Tutorial. Andere Möglichkeit wäre – du hast die Details auf Niedrig, und müsstest einfach mehr reinzoomen. Deaktiviere auch mal alle anderen Karten (außer Basemap).

  • christoph.bolte

    Hallo,

    ich habe ein e-Trex 30, mit aktueller Software 4.50 und habe mir am 01.10.2016 die aktuelle Austriakarte heruntergeladen. Ich kann die Karte laden und sie wird mit Höhenlinien angezeigt, aber es sind nicht alle bzw. nur wenige Wanderwege übertragen. Auf BaseCamp sind wesentlich mehr Wege zu sehen! Woran kann es liegen?

    LG
    Christoph

  • der-ich

    Hallo,

    ich habe jetzt langsam die Schweißperlen auf der Stirn, ich bekomme auf meinen GPSMAP 60CSX nur die Höhenlinien angezeigt.
    Ich bin mir sicher eine Fehler zu mache finde aber nichts, bitte helft mir.

    Gruß

    Torsten

    • extremecarver

      Wie hast du die Karten übertragen?
      Schau mal in das Kartensetupmenu – sind da beide Einträge für die Karte aktiviert?

      Schau auch mal wie groß in MB die gmapsupp.img ist – und vergleich dass mit dem Installationsordner. Das sollte nur geringfügig kleiner sein.

      Sprich wir müssen erst mal überprüfen ob die mit übertragen wurden oder nicht – dann ob sie aktiviert sind (oder andersrum).

Leave a Reply