Support und Hilfe

Da das antworten von Supportanfragen oder Kommentaren mich recht viel Zeit kostet, gibt es hier nun einen Premium Bereich, der in ein paar Tagen online geht. Ab dann wird man auf anderen Seiten keine Kommentare mehr hinterlassen können.

Dieser Bereich wird für alle User die 20€ oder mehr gespendet haben offen sein (für 1 Jahr, jedes weitere Jahr +10€)

 

Dies ermöglicht mir Fragen gut zu beantworten, für die User die es schätzen.

 

Wenn du keine Spende an Openmtbmap.org zahlen möchtest, ist das auch kein Problem. Es gibt genug Onlineforen wo deine Fragen zu Garmin/GPS und/oder den Openmtbmaps sicherlich auch beantwortet werden. Durch Beiträge in Foren zur Openmtbmap, hilfst du dann immerhin der weiteren Verbreitung der Maps.

 

Evtl werde ich hier in Zukunft auch Premiumkarten - also etwa eine komplette Europakarte mit Adresssuche anbieten. Mal schaun.

170 comments to Support und Hilfe

  • Peter_1_

    Die OpenMTBmap wäre doch nicht nur als Radlkarte, sondern auch als Universal-Outdoorkarte geeignet.
    Wie stehen denn die Chancen, daß neben den Radlwegen auch Wanderrouten (IWN, NWN, RWN, LWN, ….), Steige, Schitourenrouten, …., entsprechend dargestellt werden, z.B. mit speziellem .TYP-File.

    lg Peter

    • extremecarver

      Wanderrouten sind doch eh drinnen. Steige auch – Schitourenrouten nein – einfach weil die sonst sehr stören würden. Da müsste ich ein eigenes Winterlayout machen – da Skitouren ja nicht unbedingt Wegen folgen – also im Sommer dann sehr verwirren.

      Aber ja – klassifziert sind die Wanderrouten nicht – sie sehen alle gleich aus. Das Problem ist dass es nicht grad viele freie Linientypen gibt…

      • Peter_1_

        Winterlayout klingt doch prima 🙂 Schipisten sind doch heute schon drin ?
        Bezüglich der Anzahl freier Linientypen: Ist das ein technisches Problem, ein Übersichtlichkeits Problem, oder einfach zuviel Aufwand ???
        Wenn die befürchtete Unübersichtlichkeit das Problem ist, könnten doch im Standard-TYP alle gleich definiert sein, und in einem evtl. Wander-Typ, oder persönlich modifiziertem .TYP entsprechend individuell ?

        • extremecarver

          Ein technisches Problem – es gibt einfach nicht soviele Linientypen die von allen Geräten dargestellt werden – bzw korrekt dargestellt. Man könnte diese Linien unsichtbar machen in allen anderen .typfiles – aber das löst halt noch nicht das Problem der wenigen freien Linientypen.
          Skipisten sind drinnen – da die ja durchaus auch im Sommer zur Orientierung helfen und eben auch im Sommer erkennbar sind. Die Wanderroutenklassifizierung zumindest im Namen werde ich auf jeden Fall mal angehen. Diese unterschiedlich darzustellen muss ich mir mal anschauen – würde ja nur das hike Layout betreffen – aber benötigt dann halt auch 2-3 weitere freie Linientypen.

Leave a Reply