Mac OSx – Openmtbmap Anleitung

Ich hab versucht die Installation auf Mac OSx genauso wie auf Windows, so einfach wie möglich zu halten. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die Anfangs nicht intuitiv sind. Daher hab ich eine sehr detaillierte Anleitung für alle wichtigen Schritte beim Arbeiten und installieren der Karten gemacht. (da ich keinen Mac hab, sind die Screenshots Remote gemacht, auf einem Mac Mini mit OS X 10.6.8 (Snow Leopard) und Basecamp 4.0.4.

Dies ist ein Guide für Komplettanfänger mit Garmin Karten am Mac. Daher ist alles sehr detailliert und genau beschrieben - wer sich schon mit Basecamp auskennt, braucht nur die Schritte 1, 2 und 5 durchlesen. Die Generelle Infos am Ende der Seite sind jedoch für alle auch sehr nützlich.

 

Vorbereitungen:

Als erstes Installieren wir Basecamp 4.0.4 oder Neuer von hier: http://www8.garmin.com/osx/

Dies sollte, Garmin MapManager for Mac, und Garmin MapInstall for Mac inkludieren. Wir brauchen diese beiden Hilfsprogramme im weiteren Verlauf.

Wenn diese beiden Programme nicht in Basecamp inkludiert sind (scheint neuerlich so zu sein) - können sie von hier heruntergeladen werden: http://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=3825

 

Ich schreibe oft von Rechtsklick - auch Sekundär Klick genannt. Einige Touchpads, oder Mäuse am Mac brauchen dafür spezielle Einstellungen - bitte google dafür. (Normalerweise STRG & Normal/Linksklick). Rechtsklick ist generell auch auf Mac oft hilfreich!

 

1. Schritt- Download - dann Karten mit "The Unarchiver" entpacken:

Du benötigst eine aktuelle Version von "The Unarchiver" (nicht älter als 2013) um die Karten zu entpacken (lzma2 Format), "The Unarchiver" kann etwa hier von Apple kostenlos heruntergeladen werden: http://unarchiver.c3.cx/unarchiver

Während dem Setup wird gefragt, welche Formate mit The Unarchiver automatisch geöffnet werden sollen - Hier muss auf jeden Fall  "7-zip Archvie" - angeklickt werden:

MapManager

 

Unter dem nächsten Reiter --> Extrahieren/Extraction muss ausgewählt werden, dass ein Neuer Ordner nie, oder nur wenn mehr wie eine Top-Level Datei vorhanden ist, erstellt wird:

 

Nun Doppelklick auf mtbLand_macosx.7z (in diesem Beispiel mtbtawain_macosx.7z). Es wird nun als mtbtaiwan.gmap. entpackt.

extract with unarchiver

 

2. Schritt - Installieren der Karte:

Wir Öffnen nun mtbLAND.gmap per Doppelklick (LAND in diesem Fall taiwan, für Deutschland etwa mtbgermany.gmap) um Garmin MapManager aufzurufen.

Achtung teils funnktioniert der Doppelklick zum öffnen von MapManager nicht mehr mit neuen Mac OSx Versionen. In dem Fall probiere Rechtsklick und "öffne mit Garmin Mapmanager"/"open with Garmin MapManager" stattdessen.

Garmin MapManager

 

MapManager öffnet sich in einem neuen Fenster, und wir bestätigen mit "Installier"

MapManager

 

Nun öffnet sich normalerweise MapManager - und wir können alle installlierten Karten sehen. Per Rechtsklick auf einen Eintrag, kann man hier etwa auch Karten löschen. Wenn wir eine Karte markieren, und dann auf "Im Finder anzeigen" klicken, öffnet sich diese im Finder. Dies brauchen wir später.

Sollte MapManager sich nicht öffnen, dann öffne dies aus den installierten Programmen.

MapManager - Overview

 

Im Fall von Installationsproblemen:

Falls beim klicken auf mtbLAND.gmap (ersetz LAND durch jenes welches du runtergeladen hast - etwa tawain oder Deutschland) - Garmin MapManager nicht öffnet - versuche folgendes:

Erster Versuch: Bitte überprüf ob du Garmin MapManager wirklich installiert hast - installiere es evtl nochmal neu (Link ist oben unter Vorbereitungen) - dann versuche es erneut. Wenn Garmin MapManager nicht automatisch öffnet - dann öffne MapManager manuell - und öffne/installiere aus MapManager heraus mtbLAND.gmap.

Zweiter Versuch: Wenn obiges weiterhin nicht geht (wobei es immer gehen sollte) - dann kannst du mtbLAND.gmap auch händisch installieren - einfach indem du mtbLAND.gmap nach /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/ kopierst. (siehe auch Installationsort oben im Screenshot). Alternativ kann man die Karten auch in /Library/Application Support/Garmin/Maps/ (Top Level - also nicht im Benutzerordner) platzieren. Wo ist prinzipiell egal - nur darf eine Karte natürlich nicht an beiden Orten liegen (also am besten - alle Karten am selben Ort)!

 

 

 

3. Schritt: Benutzen von Garmin BaseCamp am Mac.

Nun können wir Garmin BaseCamp starten, und sehen die zuletzt Installierte Karte aktiviert. Bei der Erstöffnung werden wir noch einige Fragen gefragt, die man jedoch allen in den Einstellungen auch im Nachhinein wieder verändern kann. Also Profil wählt man am besten "Auto". Hier in dem Schritt gebe ich ein paar Basistipps/Grundlagen zur Benutzung.

Basecamp

 

Alle Openmtbmap und Velomapkarten unterstützen Autorouting für Fahrradfahrer/Biker - jedoch nicht für PKW/KFZ. Um gute Ergebnisse zu bekommen,

Es müssen auf jeden Fall die meisten Vermeidungen nicht aktiviert sein - genaueres steht hier: Autorouting:

- Hier eine Screenshot wie die Routenplanung mit Routen-Funktion ausschaut - Nach der Grobplanung kann man reinzoomen, und mit der "Auswahl-Funktion" noch Routenpunkte einfügen bzw die Route verschieben auf andere Straßen/Wege.

Basecamp

 

Wer mehr als 1 Karte installiert hat - sollte noch den Kartenselektor (hier "Globale Karte") - als Schnellzugrif in die Symbolleiste ziehen. Dafür klickt man mit der Rechten Maustaste auf leere Fläche in der Symbollleiste, und kann dann Buttons hinzufügen oder entfernen. Ich empfehle auch noch die "Routen-Funktion" sowie die "Track-Funktion"

Map Selector

 

 

4. Schritt: Kartenlayout auswählen und ändern

Die Openmtbmap kommt derzeit mit 6 verschiedenen Kartenlayouts, die Velomap mit 3 verschiedenen Kartenlayouts. Leider ist die Layoutauswahl nicht so wie in Windows per Installer abfragbar, aber hat man es einmal gemacht. Ist es einfach.

Das voreingestellte "trad" auch Desktop Layout - bietet guten Kontrast zum planen mit Basecamp am Mac. Am GPS ist es jedoch zu kontrastschwach. Je nach GPS Gerät und Einsatzzweck sollte man also sein Layout wählen. Hier gibt es mehr Infos über die Layouts: Karten Legende, und  Screenshots am Desktop bzw Screenshots vom GPS

 

Erster Schritt - Öffne den Installationsordner mit MapManager im Finder. Der Installatationsordner ist normalerweise: /Users/DEIN_BENUTZERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/mtbtawain.gmap (taiwan in unserem FAll, germany.gmap etwa für Deutschland)

Mit Rechtsklick auf mtbtaiwan.gmap und "Paketinhalt zeigen" anklicken, öffnen wir nun die Karteninstallation.

Package

 

Jetzt haben wir dasKartenpaket geöffnet in neuem Finder Fenster (im Prinzip ist jedes Kartenpaket einfach nur ein Ordner, aber durch Installation von Garmin MapManager werden alle Ordner mit .gmap am Ende als Paket erkannt). Falls BaseCamp geöffnet ist, muss es jetzt geschlossen werden!

Hier sehen wir die wichtigsten Ordner - "Layout_Files" und "Product1". In Product1 sind die Kartendaten, und in Layout_Files Daten zum austauschen und Beeinflussen ob Höhenlinien angezeigt werden oder nicht, sowie die verschiedenen .TYP Dateien für das Kartenlayout.

Map Installation Main Folder

 

Wir öffnen nun also den Layout_Files Ordner. Hier sind verschiedene Unterordner.

a) Ordner aus denen wir die Info.xml kopieren können, um die anzeige von Höhenlinien einzuschalten ("Integrate Contourlines") oder um die Höhenlinien aus der Karte zu entfernen ("Remove_Contourlines). Die Info.xml wird aus einem der beiden Ordner herauskopiert - und in den Standard Karteninstallationsordner kopiert (also hier mtbtaiwan.gmap) - und die dortige Info.xml überschrieben (Standardmäßig sind die Höhenlinien wenn in der Karteninstallation enhalten natürlich aktiviert).

b) Die Kartenlayoutordner mit .TYP Dateien.

  • Classic_Layout (typisches openmtbmap Layout, für eine kontrastreiche Karte mit hohem Informationsgehalt),
  • Easy_Layout (easy openmtbmap layout zum biken, auch mit hohem Kontrast - aber vereinfachtem Kartenbild mit weniger Information - leichter Verständlich)
  • Hiking_Layout (zum wandern)
  • Thin_Layout (basiert auf Classic aber mit dünneren Linien/Straßen/Wegen für Geräte mit niedrigem DPI)
  • Wide_Layout (basiert auf Classic, aber mit dicken Linien/Straßen/Wegen für Gertäte mit hohem DPI)
  • Desktop_Layout (niedriger Kontrast - optimal für die Planung am Desktop)

Doe Velomap hat derzeit die folgenden Layouts:

  • Desktop_Layout (niedriger Kontrast - optimal für die Planung am Desktop)
  • Velo_Layout (typisches velomap layout - optimiert für hohen Kontrast und zeigt sehr viele Informationen),
  • Race_Layout (hohger Kontrast - aber nur Infos die Rennradfahrer betreffen - also deutlich einfacher und Wege mit schlechter Wegbeschaffenheit sehr dünn)

 

Hier kopiere ich typtw.TYP aus dem Ordner Classic_Layout.

Map Installation Main Folder

 

Nun gehe ich zwei Ebenen zurück/hinauf nach "mtbtaiwan.gmap" (bzw mtbLAND.gmap) und füge die typtw.TYP ein:

Map Installation Main Folder

 

Und schlussendlich bestätige ich das Kopieren mit "Ersetzen". Das wars, Basecamp nun starten, und die Karte hat ein anderes Layout.

Confirm Replain .TYP

 

 

5. Schritt: Senden der Karte ans GPS / Speicherkarte mit Garmin MapInstall

Notiz: auf alten Garmin GPS müssen alle Karten auf einmal gesendet werden. (etwa Vista HCx, GPSMaps 60 CSx), auf neuen Garmin GPS (etwa Dakota, edge 500, edge 800, Oregon, GpsMaps 62, Montana, etrex x0) kann man die Karten nach dem senden umbenenne (also die gmapsupp.img im Ordner Garmin) und danach weitere Karten an das GPS / Speicherkarte senden, ohne die alten Karten zu überschreiben. Viele Garmin GPS haben jedoch nur USB 1.1 bzw USB 2.0 Low Speed - hier geht es am schnellsten wenn man die Speicherkarte in einen SD-Kartenleser reintut, und die Karten so an die Speicherkarte schickt.

 

Wir öffnen MapInstall und wählen im Kartenselktor die Karte aus, indem wir mit gedrückter Maustaste über den Bereich ziehen, den wir senden wollen. Achtung nicht einfach klicken, da sonst die Höhenlinien nicht mit übertragen werden. Mit dem Mausrad kann man rein und rauszoomen. Oben links die Karte auswählen.

Confirm Replain .TYP

 

Nachdem wir auf Karte Senden geklickt haben, sehen wir die ausgewählten Karten, und müssen dies noch einmal bestätigen.

Confirm Replain .TYP

 

 

 

Dann können wir je nach Menge der Karten, auf einen Kaffe gehen bis die Karten übertragen sind. Ich empfehle nicht mehr wie 2GB an Karten auf alten Geräten zu installieren. Auf neuen nicht mehr wie 4-6GB damit das GPS schnell startet, und die Suche schnell reagiert.

Garmin MapInstall

 

 

Generelle Infos zur Openmtbmap und deren Benutzung

6a: Openmtbmap am GPS benutzen, Besonderheiten:

Bitte die folgenden 3 Seiten genau lesen.

howto-setup-your-gps/ und autorouting/

https://openmtbmap.org/de/about-2/plan-routes/

 

6b: Bei Openstreetmap.org mitmachen und helfen dass die Karten besser werden:

Participate/

 

6c: 2D Ansicht in Basecamp aktivieren:

Ich empfehle generell die Openmtbmap und Velomap in der 2D Ansicht zu benutzen. Diese ist schneller und leichter zu benutzen IMHO.

Garmin MapInstall

 

122 comments to Mac OSx – Openmtbmap Anleitung

  • biologist79

    Hallo,

    habe ebenfalls das Problem, dass für alle Karten nur ein Eintrag auf meinem Edge 810 angezeigt wird. Nun ist es aber so, dass ich gerne openmtbmap für MTB und Velomap für Rennrad nutzen würde. Gibt es hier irgendwie eine Möglichkeit, dass ich die Karten getrennt voneinander nutzen/auswählen kann oder muss ich dann eben mit zwei unterschiedlichen uSD-Karten arbeiten?

    Danke im voraus.

    • biologist79

      OK, hab eben erst den Hinweis auf gmaptool gesehen. Werde ich mich damit mal befassen…

      • extremecarver

        Du kannst eine Karte senden – dann die gmapsupp.img umbennen – allerdings inklusive dateiendung – etwa in mtbaustria.img.bak – dann die nächste Karte mit Mapinstall senden – wieder umbenenen – etwa in veloaustria.img.bak – wenn du fertig bist entfernst du überall das .bak.
        Mapinstall fast inzwischen sonst alle .img zusammen (falls möglich wegen FAT32 4GB Limit) – weil die neuen Geräte das intern trotzdem separat anzeigen, aber edge 810 ist älter und braucht separate Dateien.

        • biologist79

          Ok, danke – hat funktioniert!
          Ich musste die erste Karte allerdings in einen anderen Ordner verschieben, da er sie bei der zweiten Karte (trotz Renaming) sonst kommentarlos überschrieben hat. Wie auch immer: passt. Danke!

          • extremecarver

            dann hast du die Endung nicht geändert – bzw dein Dateiexplorer zeigt dir keine Endungen an (unbedingt umstellen!). Mapinstall rührt definitiv nur .img Dateien an. .bak werden nicht verändert. Evtl hast du nur eine .bak.img gemacht – das hilft natürlich nicht.

            • biologist79

              Du hast tatsächlich Recht – ich hab das eben nochmal mit dem Drecks-Finder ausprobiert. Der zeigt mir z.B. eine Datei alà file.txt an und wenn ich das in file.txt.bak ändere, macht der wirklich file.txt.bak.txt draus. Ich nutze jetzt seit 12 Jahren nen Mac und das ist mir ehrlich gesagt noch gar nicht aufgefallen. Normalerweise mache ich solche Sachen direkt in der Shell, weil mir der Finder (gelinde gesagt) zu poplig ist. Diesmal nicht und zack hab ich die Quittung 🙂 Naja, habs ja anderweitig gelöst.

  • Geert

    I hope English is ok too to ask questions. I have signed up here yesterday and downloaded a few countries I would like to add to my newly acquired Garmin eTrax 20 device. I have a 32 GB Micro SD card in the device and used Garmin MapManager and Garmin MapInstall to install the maps to the device. I tried to follow the tutoral in this website but the screenshots of the Mac OSX screens are a bit dated. According to MapManager and MapInstall the maps are installed correctly and in Basecamp the maps also appear in the „Installed maps that are compatible with Basecamp“. On the device however I am unable to Enable/Disable the newly installed maps as they are not listed in the Maps? When I check the MicroSD card it has a Garmin folder with one gmapsupp.img file and an empty gpx subfolder? What am I doing wrong?

    17781-1

    • extremecarver

      yeah of course. Both English and German is fine. Can you check that the MicroSD is FAT32 formattted! Sadly MapInstall also sends maps to e.g. exfat formatted drives without throwing an error.

    • Geert

      Yes, it is formatted as FAT32. I have tried a few more times and it looks like the maps I uploaded on the device are in a single confusingly named map? I would have expected to see a map for each country I uploaded? The geocaches I saved on the SD Card seem to appear in BaseCamp but the map is not visible from BaseCamp?

      17788-1

      • extremecarver

        Nowadays Mapinstall usually puts them all into one gmapsupp.img (try adding some maps – and watch if the filesize gets bigger – if yes you know the answer). It used to be that you could however still disable/enable each map in the map menu. You however seem to see all openmtbmaps in one entry.

        As to visible from BaseCamp – that’s a little pointer you could set with gmaptool. Mapinstall does not set this pointer when sending maps – as it assumes you have the map locally anyhow – so it will save the time to load it for viewing. It should be fine on the GPS device.

  • zett78

    Moin, wollte gestern Teile einer Frankreich Karte aufs 810er aufspielen.
    Mapinstall sagt mir, nur noch 60MB frei, obwohl auf der Speicherkarte knapp 2 GB frei sind.
    Offenbar versucht Mapinstall auf dem Gerät selber zu installieren.
    Wie und wo kann ich auf der Speicherkarte speichern, ist dies über Mapinstall zu konfigurieren?
    Zuvor hat das Aufspielen von Karten immer problemlos funktioniert.

    • extremecarver

      Eigentlich sollte MapInstall dir beide Optionen zur Auswahl geben. Bist du sicher dass die Speicherkarte FAT32 formatiert ist? Sind da andere Karten oder Daten drauf die du am Gerät sehen kannst?
      Wenn da alles korrekt ist – ginge noch (und das ist eigentlich generell die Empfehlung) – die Speicherkarte mit Speicherkartenleser zu bespielen. Zur Not könntest du die Karte auch mal in eine Digicam oder ähnlich stecken (pass auf dass die nix überschreibt) und die so als Kartenlesegerät missbrauchen.

      • zett78

        Danke für die Rückmeldung!
        Kann man bei MapInstall zwischen den Speicherorten wechseln? Geht das über „Ort suchen“?
        Hatte vorher zwei Karten drauf, die habe ich runter genommen, aber daran lag es nicht, Platz sollte ja vorhanden sein.
        Wenn ich den Weg über die Speicherung direkt auf der Karte wähle, wie bekomme ich denn dann nur Kartenausschnitte gespeichert? Oder dann einfach Frankreich komplett drauf?

  • rodeo540

    Hallo!

    ich verwende ein Garmin edge Touring und Basecamp auf meinem Mac. Bei der Planung am Mac bekomme ich Höhenlinien angezeigt, und auch das Höhenprofil oder Tour. Allerdings nicht an meinem Garmin, dort ist das Höhenprofil immer nur eine Gerade Linie. Was mache ich falsch?

    Danke für den Support!
    S

    • extremecarver

      Wahrscheinlich nichts. Höhenprofil am Desktop geht nur mit Routen. Auf ein paar Geräten geht es auch mit Routen – auf ein paar nicht. Das liegt daran dass die Karten kein DEM enthalten – das lässt sich derzeit nicht legal frei erstellen (ginge nur mit „Raubkopie“ von Garmins Kartencompiler).

  • hulster

    Hi,

    habe irgendwie Probleme mit dem Layout und den Höhenlinien der Europa-Karte (erst zum 2. Mal gemacht).
    Die einzelne Italienkarte funktioniert einwandfrei. Höhenlinien sind eh drin und Einstellung auf „Wide“-Layout mit der Typ Datei funzt auch.
    Bei der Europakarte scheint weder die Layout Umschaltung zu funktionieren, weil gleich Stelle definitv anders aussieht, als auf der Italienkarte, noch werden die Höhenlinien angezeigt. Installation gemäß „2a“. Alle 7* Files in den Paketordner „Product1“ kopiert. Keine Fehlermeldung. Nachher auch noch mal kontrolliert. Sowohl 6* als auch 7* Dateien sind drin. Auch beim Kopiervorgang der .TYP und der Info.xml gab es keine Fehlermeldung. Abfrage mit Ersetzen bestätigt. Als letzten Versuch hatte ich dann die Karte nochmal mit dme Mapmanager installiert. Kein Unterschied. Basecamp hatte ich zwischendurch auch immer mal geschlossen.
    Brauche leider auf jeden Fall die Europakarte, weil ich im Grenzgebiet wohne und dann ggf. keine Details bei Einzelkarten dargestellt werden.

  • boss

    Ich habe auf meinem MacBook (neuestes BS) die Europakarte (alle 3 Teile) nach der Anweisung installiert.Beim aufrufen der Karte über BaseCamp sehe ich eine Karte mit den Hauptstrassen (keine Details) und die Höhenlinien (bei entsprechender Zoomstufe). Wieso sehe ich keine Kartendetails??

    • extremecarver

      Dann sind die Kartendaten nicht im richtigen Ordner (oder evtl Download von unterschiedlichem Datum?) – bzw nicht entpackt. Installiere etwa mal die Deutschlandkarte – und schau dir dort die Struktur/Installationsverzeichnisse an. Die Europakarte muss genauso ausschauen (nur halt deutlich mehr Ordner).

  • RaSti

    Hi,
    wenn ich der Anleitung folge, wird bei mir mit Unarchiver ein Ordner erstellt. Und diesen kann ich nicht installieren.
    Ich habe die Karte für Hessen heruntergeladen.
    Mac OS X 10.9.5
    Unarchiver 3.10.1 (der aktuellste)
    Thx

  • lokutus25

    Hi, big question: in step 2a should I copy the full content of mtbeuropefile archive in the Product1 folder as for the contour line?
    Thx

  • lokutus25

    I have a problem. If I unarchive the file mtbeurope_macosx.7z the result is not a .gmap file but a folder named mtbeurope.gmap. Sure I have the the „Create Folder“ option as Never. Same result if I use the command line „unar -no-directory …“.
    Now I’m downloading the Italy maps archive but do you know about this problem? I could not find hints on other comments.
    Thx!

  • weemistermac

    Hi. Thanks so much for all your work. I am trying to transfer new OS X map to my old Garmin device. I chose to put my SD card in a reader, as you suggested, but MapInstall doesn’t then recognise the reader and doesn’t allow transfer. Is there a way of just dragging the relevant file in Finder? Thanks

    • extremecarver

      You can only drag the file – once it’s created. So if it recognises another drive – it will create a /garmin folder on it – and place a gmapsupp.img file there – copy that file to /garmin folder on the SD.

      Does sound a bit strange – das MAC OSx finder recognise the reader? Usually all external drives recognised by the OS (so Finder) should be listed by MapInstall..

  • vollei

    hi, zuerst mal: Ich bin null der IT-crack, also ein DAU (Dümmst Anzunehmender User), daher evtl. mein Problem bzw. meien Fragen:
    hab Probleme eine auf meinem MAC installierte Karte, die im Finder auch auf der SD für meinen Edge 810 ist, im Basecamp bzw. auf dem Edge zu „installieren“ ?!?!?
    Was hab ich falsch gemacht / wie geht´s richtig?
    Danke & Grüße

    16446

    • extremecarver

      Sorum gehts nicht – du kannst Karten von der SD Karte in BAsecamp nur anzeigen lassen – nicht fix installieren (außer du schiebst sie auf eine fat32 formatierte Festplatte/Speicherkarte ins /garmin/ Verzeichnis – und steckst diese dauerhaft an – geht aber nicht mit kopiergeschützten Karten).

      Oder meinst du – du hast eine Karte runtergeladen und weißt nicht wie du sie installieren musst? Folge dem Tutorial komplett – und fang damits leichter ist nicht mit der Europakarte an – sondern einer Länderkarte. Du musst die Karte erst „in Basecamp“ installieren – erst dann kannst du sie ans Edge senden.

  • lxmeta

    The current version of „The Unarchiver“ 3.9.1 definitely insists on creating a directory structure on my new macbook. Had this working on my previous machine, but seem to be unable to create a file instead of a directory/file tree. Any other option to extract the file correctly (map of greece)
    Many thanks!

  • lorddoom

    Hallo,
    ich versuche die aktuelle Deutschland Map auf meinem Edge800 zu installieren. Eine Version aus 2014 habe ich auch ein Jahr erfolgreich im Einsatz gehabt. Aber jetzt stürzt der Garmin beim Start (Laden der Maps) ab, egal, was ich auch versuche. Also Garmin MapInstall unter OS X oder weitgehend manuell unter Windows.
    Kopiere ich das alte GMAPSUPP.IMG file wieder auf die Karte, startet er sofort wieder.
    HILFE!! Ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Danke,
    Jan

    • extremecarver

      Du meinst – wenn du die alte gmapsupp.img drauf hast – UND die neue geht es? Welche Fehlermeldung wird denn angezeigt vor dem Absturz (oder keine?). Sind sonst noch andere Karten installiert? Evtl was am internen Speicher?

      Vorgangsweise wäre mal: zuerst Karte neu runterladen und neu installieren – um da eine evtl Korruption auszuschließen. Dann alle anderen Karten entfernen (umbenennen reicht in etwa .img.bak – auch die Karten am internen Speicher, außer so Sachen wie timezone.map etc.). Dann neu senden (ein kleiner Teil reicht). Wenn kleiner Teil geht – dann ganze Deutschlandkarte.

  • Steppenwolf17

    Erladigt, trotzdem Danke!
    Hab mir jetzt einzelne Karten herunter geladen und es hat problemlos funktioniert. Jede einzelne ist auch sehr viel größer als die gesamte Europa Karte. Wann ist denn der Download der Europa Karte sinnvoll?

  • Steppenwolf17

    Hallo,
    ich kämpfe leider noch mit der Installation. Wobei eigentlich alles geklappt hat… Ich habe die Europa MTB Map herunter geladen, mit Map Installer installiert, wird auch im Installier angezeigt. Danach habe ich BaseCamp geöffnet, OpenMTBMap wird auch als anwählbare Karte gezeigt. Wenn ich die Karte auswähle, sehe ich im Raum München (und auch überall) nur die Autobahnen und große Städtenamen.(München und Rosenheim). Beim hinein zoomen ändert sich nichts, der Hintergrund bleibt überwiegend grau. Besten Dank vorab!

    161081

  • sbonko

    Hallo,

    ich bin jetzt in die GPS Thematik eingestiegen und sehr happy mit den tollen OpenMtbMaps. Vielen Danke!!

    Ich habe nur ein Problem mit dem Ändern der Layouts:
    1.
    Ich habe zuerst alles installiert und in BaseCamp sowie auf dem Oregon 600 das Standard Layout genutzt. Dies hat alles funktioniert.
    2.
    Dann wollte ich das Layout auf „wide“ umstellen. Ich habe dazu die .typ Datei wie oben beschrieben aus dem Ordner 2 Ebenen höherkopiert und die existierende Datei ersetzt. Auch dies hat sowohl in BaseCamp als auch auf dem Oregon funktioniert.
    3.
    Nun hat mir das „wide“ Layout nicht gefallen und ich wollte zurück auf „Standard“ Layout. Dazu habe ich die .typ Datei wieder aus dem Ordner geholt und 2 Ebenen höher kopiert. BaseCamp war dabei geschlossen.
    Nun das Problem: es wird in BaseCamp und auf dem Oregon (nachdem ich die Karten neu übertragen habe) noch immer das „wide“ Layout ausgezeigt. Ich habe auch die Karten schon entfernt und neu installiert. Ich schaffe es nicht auf das „standard“ Layout zurückzukommen.

    Zur Info noch. Ich nutzt Mac OS und aktuelles BaseCamp.

    Könnt Ihr mir bitte helfen? Danke im Voraus

    VG
    Sven

    • extremecarver

      Hmm, das dürfte eigentlich nicht sein. Vor allem bei Neuinstallation (also du hast mit Doppelklick auf .gmap Package das ganze neu installiert – und da bleibt trotzdem das wide Layout?). Kannst du mal schauen was passiert wenn du doppelt STRG-G drückst – kommt dann wieder das default layout?

  • Thomas Saiko

    ?mehrere Karten auf der Micro SD – ich habe ein Oregon 600? mittels mappinstall kommt eine Karte auf die micro-sd, die gmappsub.img benenne ich dort dann um, installiere mittels mappinstall eine 2. Karte, ABER dabei wird die unbenannte Karte gelöscht – wie bekomme ich dann mehrere Karten auf meine sd Karte? Ich hab auch schon die umbenannten Karten von der sd Karte auf den desktop gezogen, eine neue Karte installiert und die umbenannte Karte dann wieder auf die SD Karte zurückgespielt, nur erkennt dann mein Oregon 600 dann auch nur eine Karte??

    • extremecarver

      wie bennenst du die Karte um? Das dürfte eindeutig nicht passieren. Kann es sein dass die Dateiendungen bei dir nicht angezeigt werden – oder falsch und dir daher Probleme entstehen?

      Du musst nur aufpassen nicht etwa zwei Teile einer Karte separat zu senden. Was nicht geht ist etwa Süddeutschland senden, umbennen. Dann Norddeutschland senden… Würdest du die da zurückkopieren dann ist es logisch warum sie nicht angezeigt wird.

  • lanni

    Hallo,

    zunächst einmal: DANKE und ein Riesenlob für die tolle Arbeit, die hier geleistet wird. Habe erst sein ein paar Tagen ein Naiv aber das hier ist wirklich umwerfend…

    So, nun zu meiner Frage: ich habe einen Mac sowie ein kleines Netbook (=Windows-PC). Am Mac habe ich nun mit den o.g. Programmen alles installieren können und auf dem Garmin Dakota 20 befinden sich 2 Karten.

    Jetzt habe ich die Software auch auf dem Netbook installiert und wenn ich nun Base Camp öffne sehe ich keine Karte (bis auf die Standard-Weltkarte). Wenn ich nun aber mit dem „Map Manager“ zB Italien installieren will, will er (Netbook) das wieder auch auf dem Garmin installieren. Da ist es aber schon, wie bekomme ich die Karten auf dem PC sichtbar ohne nochmal aufs Garmin installieren zu müssen?

    Danke

    • extremecarver

      Am PC am einfachsten die Windows (.exe) Karten installieren. Nach Installation sind die automatisch sichtbar in Basecamp (mindestens 2 Karten installieren!). Alternativ funktionierts eigentlich mit dem MAC OSx Karten auch so wie oben, nur die Pfade sind unterschiedlich.

      • lanni

        Die Lösung des Problems: das Netbook ist einfach sehr lahm von der Leistung her. Ich hab dann mal reingezoomt und schon waren Kartendetails sichtbar 😉

        Was mich tierisch nervt ist dass es aufm Mac um einiges fummeliger ist, gefahrene Routen nachzubearbeiten, denn hier fehlt offensichtlich der Radiergummi-Knopf, der es auf dem PC um einiges leichter macht. Oder hab ich was übersehen?!

  • Hollywood55

    Vielen Dank für die tolle Arbeit!!!!
    Als absoluter Anfänger stellt sich mir nun folgende Frage:
    Wie bekomme ich die runtergelassene Karte auf mein GPS (Oregon 600)?
    In Basecamp wird sie angezeigt, im Gerät leider nicht.

    Ich hoffe Du kannst mir da helfen.

Leave a Reply