Mac OSx – Openmtbmap Anleitung

Ich hab versucht die Installation auf Mac OSx genauso wie auf Windows, so einfach wie möglich zu halten. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die Anfangs nicht intuitiv sind. Daher hab ich eine sehr detaillierte Anleitung für alle wichtigen Schritte beim Arbeiten und installieren der Karten gemacht. (da ich keinen Mac hab, sind die Screenshots Remote gemacht, auf einem Mac Mini mit OS X 10.6.8 (Snow Leopard) und Basecamp 4.0.4.

Dies ist ein Guide für Komplettanfänger mit Garmin Karten am Mac. Daher ist alles sehr detailliert und genau beschrieben - wer sich schon mit Basecamp auskennt, braucht nur die Schritte 1, 2 und 5 durchlesen. Die Generelle Infos am Ende der Seite sind jedoch für alle auch sehr nützlich.

 

Vorbereitungen:

Als erstes Installieren wir Basecamp 4.0.4 oder Neuer von hier: http://www8.garmin.com/osx/

Dies sollte, Garmin MapManager for Mac, und Garmin MapInstall for Mac inkludieren. Wir brauchen diese beiden Hilfsprogramme im weiteren Verlauf.

Wenn diese beiden Programme nicht in Basecamp inkludiert sind (scheint neuerlich so zu sein) - können sie von hier heruntergeladen werden: http://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=3825

 

Ich schreibe oft von Rechtsklick - auch Sekundär Klick genannt. Einige Touchpads, oder Mäuse am Mac brauchen dafür spezielle Einstellungen - bitte google dafür. (Normalerweise STRG & Normal/Linksklick). Rechtsklick ist generell auch auf Mac oft hilfreich!

 

1. Schritt- Download - dann Karten mit "The Unarchiver" entpacken:

Du benötigst eine aktuelle Version von "The Unarchiver" (nicht älter als 2013) um die Karten zu entpacken (lzma2 Format), "The Unarchiver" kann etwa hier von Apple kostenlos heruntergeladen werden: http://unarchiver.c3.cx/unarchiver

Während dem Setup wird gefragt, welche Formate mit The Unarchiver automatisch geöffnet werden sollen - Hier muss auf jeden Fall  "7-zip Archvie" - angeklickt werden:

MapManager

 

Unter dem nächsten Reiter --> Extrahieren/Extraction muss ausgewählt werden, dass ein Neuer Ordner nie, oder nur wenn mehr wie eine Top-Level Datei vorhanden ist, erstellt wird:

 

Nun Doppelklick auf mtbLand_macosx.7z (in diesem Beispiel mtbtawain_macosx.7z). Es wird nun als mtbtaiwan.gmap. entpackt.

extract with unarchiver

 

2. Schritt - Installieren der Karte:

Wir Öffnen nun mtbLAND.gmap per Doppelklick (LAND in diesem Fall taiwan, für Deutschland etwa mtbgermany.gmap) um Garmin MapManager aufzurufen.

Achtung teils funnktioniert der Doppelklick zum öffnen von MapManager nicht mehr mit neuen Mac OSx Versionen. In dem Fall probiere Rechtsklick und "öffne mit Garmin Mapmanager"/"open with Garmin MapManager" stattdessen.

Garmin MapManager

 

MapManager öffnet sich in einem neuen Fenster, und wir bestätigen mit "Installier"

MapManager

 

Nun öffnet sich normalerweise MapManager - und wir können alle installlierten Karten sehen. Per Rechtsklick auf einen Eintrag, kann man hier etwa auch Karten löschen. Wenn wir eine Karte markieren, und dann auf "Im Finder anzeigen" klicken, öffnet sich diese im Finder. Dies brauchen wir später.

Sollte MapManager sich nicht öffnen, dann öffne dies aus den installierten Programmen.

MapManager - Overview

 

Im Fall von Installationsproblemen:

Falls beim klicken auf mtbLAND.gmap (ersetz LAND durch jenes welches du runtergeladen hast - etwa tawain oder Deutschland) - Garmin MapManager nicht öffnet - versuche folgendes:

Erster Versuch: Bitte überprüf ob du Garmin MapManager wirklich installiert hast - installiere es evtl nochmal neu (Link ist oben unter Vorbereitungen) - dann versuche es erneut. Wenn Garmin MapManager nicht automatisch öffnet - dann öffne MapManager manuell - und öffne/installiere aus MapManager heraus mtbLAND.gmap.

Zweiter Versuch: Wenn obiges weiterhin nicht geht (wobei es immer gehen sollte) - dann kannst du mtbLAND.gmap auch händisch installieren - einfach indem du mtbLAND.gmap nach /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/ kopierst. (siehe auch Installationsort oben im Screenshot). Alternativ kann man die Karten auch in /Library/Application Support/Garmin/Maps/ (Top Level - also nicht im Benutzerordner) platzieren. Wo ist prinzipiell egal - nur darf eine Karte natürlich nicht an beiden Orten liegen (also am besten - alle Karten am selben Ort)!

 

 

 

3. Schritt: Benutzen von Garmin BaseCamp am Mac.

Nun können wir Garmin BaseCamp starten, und sehen die zuletzt Installierte Karte aktiviert. Bei der Erstöffnung werden wir noch einige Fragen gefragt, die man jedoch allen in den Einstellungen auch im Nachhinein wieder verändern kann. Also Profil wählt man am besten "Auto". Hier in dem Schritt gebe ich ein paar Basistipps/Grundlagen zur Benutzung.

Basecamp

 

Alle Openmtbmap und Velomapkarten unterstützen Autorouting für Fahrradfahrer/Biker - jedoch nicht für PKW/KFZ. Um gute Ergebnisse zu bekommen,

Es müssen auf jeden Fall die meisten Vermeidungen nicht aktiviert sein - genaueres steht hier: Autorouting:

- Hier eine Screenshot wie die Routenplanung mit Routen-Funktion ausschaut - Nach der Grobplanung kann man reinzoomen, und mit der "Auswahl-Funktion" noch Routenpunkte einfügen bzw die Route verschieben auf andere Straßen/Wege.

Basecamp

 

Wer mehr als 1 Karte installiert hat - sollte noch den Kartenselektor (hier "Globale Karte") - als Schnellzugrif in die Symbolleiste ziehen. Dafür klickt man mit der Rechten Maustaste auf leere Fläche in der Symbollleiste, und kann dann Buttons hinzufügen oder entfernen. Ich empfehle auch noch die "Routen-Funktion" sowie die "Track-Funktion"

Map Selector

 

 

4. Schritt: Kartenlayout auswählen und ändern

Die Openmtbmap kommt derzeit mit 6 verschiedenen Kartenlayouts, die Velomap mit 3 verschiedenen Kartenlayouts. Leider ist die Layoutauswahl nicht so wie in Windows per Installer abfragbar, aber hat man es einmal gemacht. Ist es einfach.

Das voreingestellte "trad" auch Desktop Layout - bietet guten Kontrast zum planen mit Basecamp am Mac. Am GPS ist es jedoch zu kontrastschwach. Je nach GPS Gerät und Einsatzzweck sollte man also sein Layout wählen. Hier gibt es mehr Infos über die Layouts: Karten Legende, und  Screenshots am Desktop bzw Screenshots vom GPS

 

Erster Schritt - Öffne den Installationsordner mit MapManager im Finder. Der Installatationsordner ist normalerweise: /Users/DEIN_BENUTZERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/mtbtawain.gmap (taiwan in unserem FAll, germany.gmap etwa für Deutschland)

Mit Rechtsklick auf mtbtaiwan.gmap und "Paketinhalt zeigen" anklicken, öffnen wir nun die Karteninstallation.

Package

 

Jetzt haben wir dasKartenpaket geöffnet in neuem Finder Fenster (im Prinzip ist jedes Kartenpaket einfach nur ein Ordner, aber durch Installation von Garmin MapManager werden alle Ordner mit .gmap am Ende als Paket erkannt). Falls BaseCamp geöffnet ist, muss es jetzt geschlossen werden!

Hier sehen wir die wichtigsten Ordner - "Layout_Files" und "Product1". In Product1 sind die Kartendaten, und in Layout_Files Daten zum austauschen und Beeinflussen ob Höhenlinien angezeigt werden oder nicht, sowie die verschiedenen .TYP Dateien für das Kartenlayout.

Map Installation Main Folder

 

Wir öffnen nun also den Layout_Files Ordner. Hier sind verschiedene Unterordner.

a) Ordner aus denen wir die Info.xml kopieren können, um die anzeige von Höhenlinien einzuschalten ("Integrate Contourlines") oder um die Höhenlinien aus der Karte zu entfernen ("Remove_Contourlines). Die Info.xml wird aus einem der beiden Ordner herauskopiert - und in den Standard Karteninstallationsordner kopiert (also hier mtbtaiwan.gmap) - und die dortige Info.xml überschrieben (Standardmäßig sind die Höhenlinien wenn in der Karteninstallation enhalten natürlich aktiviert).

b) Die Kartenlayoutordner mit .TYP Dateien.

  • Classic_Layout (typisches openmtbmap Layout, für eine kontrastreiche Karte mit hohem Informationsgehalt),
  • Easy_Layout (easy openmtbmap layout zum biken, auch mit hohem Kontrast - aber vereinfachtem Kartenbild mit weniger Information - leichter Verständlich)
  • Hiking_Layout (zum wandern)
  • Thin_Layout (basiert auf Classic aber mit dünneren Linien/Straßen/Wegen für Geräte mit niedrigem DPI)
  • Wide_Layout (basiert auf Classic, aber mit dicken Linien/Straßen/Wegen für Gertäte mit hohem DPI)
  • Desktop_Layout (niedriger Kontrast - optimal für die Planung am Desktop)

Doe Velomap hat derzeit die folgenden Layouts:

  • Desktop_Layout (niedriger Kontrast - optimal für die Planung am Desktop)
  • Velo_Layout (typisches velomap layout - optimiert für hohen Kontrast und zeigt sehr viele Informationen),
  • Race_Layout (hohger Kontrast - aber nur Infos die Rennradfahrer betreffen - also deutlich einfacher und Wege mit schlechter Wegbeschaffenheit sehr dünn)

 

Hier kopiere ich typtw.TYP aus dem Ordner Classic_Layout.

Map Installation Main Folder

 

Nun gehe ich zwei Ebenen zurück/hinauf nach "mtbtaiwan.gmap" (bzw mtbLAND.gmap) und füge die typtw.TYP ein:

Map Installation Main Folder

 

Und schlussendlich bestätige ich das Kopieren mit "Ersetzen". Das wars, Basecamp nun starten, und die Karte hat ein anderes Layout.

Confirm Replain .TYP

 

 

5. Schritt: Senden der Karte ans GPS / Speicherkarte mit Garmin MapInstall

Notiz: auf alten Garmin GPS müssen alle Karten auf einmal gesendet werden. (etwa Vista HCx, GPSMaps 60 CSx), auf neuen Garmin GPS (etwa Dakota, edge 500, edge 800, Oregon, GpsMaps 62, Montana, etrex x0) kann man die Karten nach dem senden umbenenne (also die gmapsupp.img im Ordner Garmin) und danach weitere Karten an das GPS / Speicherkarte senden, ohne die alten Karten zu überschreiben. Viele Garmin GPS haben jedoch nur USB 1.1 bzw USB 2.0 Low Speed - hier geht es am schnellsten wenn man die Speicherkarte in einen SD-Kartenleser reintut, und die Karten so an die Speicherkarte schickt.

 

Wir öffnen MapInstall und wählen im Kartenselktor die Karte aus, indem wir mit gedrückter Maustaste über den Bereich ziehen, den wir senden wollen. Achtung nicht einfach klicken, da sonst die Höhenlinien nicht mit übertragen werden. Mit dem Mausrad kann man rein und rauszoomen. Oben links die Karte auswählen.

Confirm Replain .TYP

 

Nachdem wir auf Karte Senden geklickt haben, sehen wir die ausgewählten Karten, und müssen dies noch einmal bestätigen.

Confirm Replain .TYP

 

 

 

Dann können wir je nach Menge der Karten, auf einen Kaffe gehen bis die Karten übertragen sind. Ich empfehle nicht mehr wie 2GB an Karten auf alten Geräten zu installieren. Auf neuen nicht mehr wie 4-6GB damit das GPS schnell startet, und die Suche schnell reagiert.

Garmin MapInstall

 

 

Generelle Infos zur Openmtbmap und deren Benutzung

6a: Openmtbmap am GPS benutzen, Besonderheiten:

Bitte die folgenden 3 Seiten genau lesen.

howto-setup-your-gps/ und autorouting/

https://openmtbmap.org/de/about-2/plan-routes/

 

6b: Bei Openstreetmap.org mitmachen und helfen dass die Karten besser werden:

Participate/

 

6c: 2D Ansicht in Basecamp aktivieren:

Ich empfehle generell die Openmtbmap und Velomap in der 2D Ansicht zu benutzen. Diese ist schneller und leichter zu benutzen IMHO.

Garmin MapInstall

 

150 comments to Mac OSx – Openmtbmap Anleitung

  • komich

    Hi Carver –

    ich hab die mtbeurope-Daten verarbeitet und bin nun dabei hängen geblieben, dass ich die Datei »mtbeurope.gmap« nicht als Ordner darstellen und öffnen kann um das Karten-Paket hinzu zu fügen. In RoadTrip und BaseCamp wird eine leere Karte dargestellt.
    Wo liegt hier der Haken?

    • extremecarver

      Rechtklick und dann „Paket öffnen“ – dann solltest du reinkommen.

      • komich

        Danke für den raschen Tipp (am MacBook ist das die ctrl+click-Kombination), das hat funktioniert. Doch im mtbeurope.files-Paket (ich nehme an, da sollte ein Ordner mit Höhenlinien-Dateien – mtbeurope_contours – sein) sind ausschließlich 6*-Dateien. Diese habe ich in den Product1-Ordner verschoben und info.xml Datei nach Vorgabe ersetzt. Die 7*-Dateien kann ich nicht finden – kannst mir bitte nochmal helfen?

        Übrigens: Als Test habe ich die mtbaustria installiert und das hat super funktioniert, auch am Garmin 810!

  • ballarinic

    update.
    Italian map work properly on BaseCamp. Please let me know if have any idea for the European…

    • extremecarver

      Hi Hallarinic – have a look at how the Italian map is installed (or better how it is placed in the directory) – the European map should be installed the same way – maybe however also it’s just the cache of empty files holding you back (if you placed the 6* files correctly) – then just zoom in deeply/pan around to wait for the cache to rebuild (or disable/enable details to delete the cache).

  • ballarinic

    Hello, I still have problems, I wrote you some days ago. Mac user/Garmin 820.
    So now situation is the following. I’ve downloaded: mtbeurope_macosx.7z and mtbeuropefile.7z (MD5). I’ve add europefile folders files (655*) on folder „product 1“. Than loaded maps with Garmin MapManager. But anyhow when I open BaseCamp I’ve no details on the map, why?
    I’ve roden your MacTutorials but I’can stil understand where is the mistake.
    I’ve not downloaded the contourlines because you said for the moment are not working with 820.
    Now I’m trying to download the Italian map (that are the one that I’m interested in) and will see what happen…
    Thank you for your reply!

  • Jufi4141

    Ich ab auf meinem Edge 800 versucht mit MapInstaller f. MacOS die Canary-Karte zu installieren. Leider findet der Edge 800 aber keine Karte sondern auf der SD-Karte nur einen Ordner GARMIN mit einem File gmapsupp.img (und außerhalb dem Ordner eine Datei ld.txt)
    Wie kann ich die Karte aktivieren?
    Danke vorab für die Hilfe!

    • Jufi4141

      Hallo! Ist hier jemand?
      Ich komm mit meiner Installation nicht weiter. In BaseCamp sehe ich ja die Karte, aber auf dem Edge 800 ist nichts sichtbar. Ich brauche dringend Hilfe! Ich bin bald zum Biken auf den Kanaren und würde mich gern orientieren!

      • extremecarver

        das ist eigentlich korrekt so – kannst du mal im GPS Simulationsmodus dahingehen – bzw schick einen Wegpunkt/Route im kartenbereich mit – und rufe den dann auf. Dann siehst du sofort ob die karte angezeigt wird/funktioniert oder nicht.
        Ansonsten – normalerweise sollte auch wenn du in Basecamp das Edge 800 per USB anhängst – klar ersichtlich sein ob die karte drauf ist oder nicht.

        ein Problem gäbe es noch – du hast die SD karte falsch formatiert! Stelle sicher dass es eine SD/SDHC ist (und keine SDXC – sprich ab 32GB wäre das möglich) – und dass sie FAT32 formatiert ist. Evtl nutze die formatierfunktion aus dem edge 800 per Menu wenn du sie findest – evtl kann der edge 800 die Karte nicht lesen. Danach nochmal neu senden – mit dem formatieren löschst du ja alles auf der SD karte.

  • laccoro

    Hello, sorry if already discussed, but German is problematic and automatic translation does not help.
    Just downloaded mtbitaly_macosx and installed on BaseCamp.
    As you can see, with every TYP loaded is a mess (I can upload here 3 images, but every other screenshot is the same).
    md5 is fine, and I closed/launched BaseCamp at every switch.
    As a check, I recovered the original TYP files from mtbitaly_macosx.7z and replaced one by one in the proper directory, but nothing changed.
    Any suggestion?
    Thanks

    MacOS 10.10.5
    BaseCamp 4.6.3
    Various maps installed, no problems.

    • laccoro

      No need to answer, I’ve found by myself the solution, but maybe it would be appropriate to change the installation procedure of the .TYP files shown on this page for Mac users: at least, for my configuration, it does not work.

      Referring to :
      „4. Step: Choose the layout of the Maps

      First – Open the installation folder. …“

      the key is not to work inside the .gmap already installed by Garmin Mapinstall, but before, straight to the .gmap just unpacked from the .7z file.
      In this way the chosen layout works properly without interference.
      It’s a little bit longer, but the exchange of .TYP files procedure is the same, and the installation/uninstallation with Garmin MapInstall / Garmin MapManager is very fast.

      Of course, all of the above described with:
      -always BaseCamp closed
      -no duplicates FID

      thanks
      c.

  • saucerful

    hoi,
    ich hab mich nun fleissig durch alle tutporials durchgelesen, komme dennoch nicht auf die lösung. der fehler wird wohl offensichtlich und trivial sein. aber ich find ihn einfach nicht! (= nach dem download einer map (japan, lichtenstein) öffne ich die wie beschrieben mit dem unarchiver (hab einen mac). aber leider erscheint nach dem entpacken ein „normaler“ ordner. dieser hat zwar den schönen dateinamen „mtbjapan.gmap“ aber leider ist es eben ein ornder und keine gmap.datei, die ich mit doppelklick in den mapinstaller transferieren könnte. der inhalt des ordners ist wie von dir beschrieben, wenn man „ordner inhalt anzeigen“ klicktz. aber auch da fehlt natürlich eine .gmap datei. hast du sowas schon mal erlebt? rsp. hast du eine idee, was ich falsch mache??

  • crisotop

    Hallo,

    mein Edge 800 bootet nicht wenn ich einen größeren Ausschnitt der Europakarte überspiele. Einzelkarten (Österreich, Alpen, etc.) funktionieren allerdings immer ohne Probleme, woran könnte das liegen?

    Danke!
    Christoph

  • flashracer63

    Hallo,
    habe Basecamp und die Karte von deiner Seite installiert. In Basecamp werden aber nur Autobahnen und Bundesstraßen angezeigt. (siehe Screenshot) Was mache ich falsch?
    thx
    Roland

    • extremecarver

      Ich nehm an es ist die Europakarte? Die ist etwas komplizierter zum installieren – du hast hier wohl vergessen die mtbeuropefile.7z zu entpacken und zu verschieben – sie Punkt 2ab) im Tutorial hier.. Installiere einfach mal die Deutschland karte zuerst um zu schauen ob alles passt.

      • flashracer63

        Besten Dank für die schnelle Antwort und die viele Mühe, aber das ist einfach zu kompliziert. Mein Gpsmap64s habe ich jetzt auch wieder zurückgeschickt, denn es fehlen gute Anleitungen oder man kauft ein Buch, weil die Bedienungsanleitung so extrem knapp ist. Man muss also Spezialist werden (Dabei habe ich in meinem Leben schon einiges an Win- und Macrechnern administriert, Wlan-Router eingerichtet etc. etc…) oder viel Geld in Karten investieren, in der Hoffnung, dass sie funkionieren. Garmin ist da auf einem vorsintflutlichen Stand, was die Usability angeht. Ich regel meine Sachen jetzt mit Smartphone und c:geo bzw. Locus. Die Genauigkeit des GPS und die Akkulaufzeiten bei meinem Oneplus One sind tadellos. Das reicht für rund 7 Sunden und ist alles viel schneller und übersichtlicher, eben smarter.

        Einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches 2017!!!
        Herzliche Grüße von der Hessischen Bergstraße
        Roland

  • Deihlos

    Vielen Dank für die Antwort. Wie entferne ich die Karten die ich nicht brauche, in welchem Ordner befinden sich die ganzen Karten? Ich kann nämlich die Karten nicht mehr zu ordnen welche die original Garmin ist und welche die openmtbbw ist?

    • Deihlos

      Anbei noch die Karten. Ist mein erster Garmin deswegen kenn ich mich noch nicht so aus. Vielen Dank.

      Bildschirmfoto2016-12-03um10.13.56

    • extremecarver

      Das solltest du im Map Manager sehen können. Ansonsten ist das am Gerät wirklich nicht mehr erkennbar – seitdem Garmin die meisten Karten unter gmapsupp.img reintut. Das könntest du mal ausschneiden oder Dateiendung umbennen (aber nicht mit Finder – der ändert die evtl nicht korrekt – da müsstest du ausschneiden und wo anders mal zwischenspreichern). Die anderen Namen sind Spezialkarten und waren vorinstalliert.

  • Deihlos

    Hallo,

    habe dass Problem, dass seit ich die openmtbbadenwürttemberg über Garmin mapinstall installiert habe stürzt mein neuer Garmin edge 820 ab und startet nicht mehr neu. Woran kann das liegen wie kann ich das Problem beheben? Vielen Dank für die Hilfe. Grüße.

Leave a Reply