Mac OSx – Openmtbmap Anleitung

Ich hab versucht die Installation auf Mac OSx genauso wie auf Windows, so einfach wie möglich zu halten. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die Anfangs nicht intuitiv sind. Daher hab ich eine sehr detaillierte Anleitung für alle wichtigen Schritte beim Arbeiten und installieren der Karten gemacht. (da ich keinen Mac hab, sind die Screenshots Remote gemacht, auf einem Mac Mini mit OS X 10.6.8 (Snow Leopard) und Basecamp 4.0.4.

Dies ist ein Guide für Komplettanfänger mit Garmin Karten am Mac. Daher ist alles sehr detailliert und genau beschrieben - wer sich schon mit Basecamp auskennt, braucht nur die Schritte 1, 2 und 5 durchlesen. Die Generelle Infos am Ende der Seite sind jedoch für alle auch sehr nützlich.

Die Screenshots in dieser Anleitung zeigen die Installation einer OpenMTBMap. Bei den VeloMaps ist der Prozess identisch - die Ordner heißen einfach veloCOUNTRY statt mtbCOUNTRY - also etwa velotaiwan_macosx.7z

 

Vorbereitungen:

Als erstes Installieren wir die neueste Version von Garmin Basecamp inklusive Garmin MapInstall und Garmin MapManager

hier herunterladen: https://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=4449

Dies sollte, Garmin MapManager for Mac, und Garmin MapInstall for Mac inkludieren. Wir brauchen diese beiden Hilfsprogramme im weiteren Verlauf.

Wenn diese beiden Programme nicht in Basecamp inkludiert sind (scheint neuerlich so zu sein) - können sie von hier heruntergeladen werden: http://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=3825

 

Ich schreibe oft von Rechtsklick - auch Sekundär Klick genannt. Einige Touchpads, oder Mäuse am Mac brauchen dafür spezielle Einstellungen - bitte google dafür. (Normalerweise STRG & Normal/Linksklick). Rechtsklick ist generell auch auf Mac oft hilfreich!

 

1. Schritt- Download - dann Karten mit "The Unarchiver" entpacken:

Du benötigst eine aktuelle Version von "The Unarchiver" um die Karten zu entpacken (lzma2 Format): https://theunarchiver.com

Während dem Setup wird gefragt, welche Formate mit The Unarchiver automatisch geöffnet werden sollen - Hier muss auf jeden Fall  "7-zip Archive" - angeklickt werden:

MapManager

 

Unter dem nächsten Reiter --> Extrahieren/Extraction muss ausgewählt werden, dass ein Neuer Ordner nie, oder nur wenn mehr wie eine Top-Level Datei vorhanden ist, erstellt wird:

 

Nun Doppelklick auf mtbLand_macosx.7z (in diesem Beispiel mtbtawain_macosx.7z). Es wird nun als mtbtaiwan.gmapi. entpackt (in diesem Ordner befindet sich die mtbtaiwan.gmap was bei Problemen hilfreich zu wissen ist)

extract with unarchiver

 

2. Schritt - Installieren der Karte:

Wir Öffnen nun mtbLAND.gmapi per Doppelklick (LAND in diesem Fall taiwan, für Deutschland etwa mtbgermany.gmapi) um Garmin MapManager aufzurufen.

Achtung teils funnktioniert der Doppelklick zum öffnen von MapManager nicht mehr mit neuen Mac OSx Versionen. In dem Fall probiere Rechtsklick und "öffne mit Garmin Mapmanager"/"open with Garmin MapManager" stattdessen.

Garmin MapManager

 

MapManager öffnet sich in einem neuen Fenster, und wir bestätigen mit "Installier"

MapManager

 

Nun öffnet sich normalerweise MapManager - und wir können alle installlierten Karten sehen. Per Rechtsklick auf einen Eintrag, kann man hier etwa auch Karten löschen. Wenn wir eine Karte markieren, und dann auf "Im Finder anzeigen" klicken, öffnet sich diese im Finder. Dies brauchen wir später.

Sollte MapManager sich nicht öffnen, dann öffne dies aus den installierten Programmen.

MapManager - Overview

 

Im Fall von Installationsproblemen:

Falls beim klicken auf mtbLAND.gmapi (ersetz LAND durch jenes welches du runtergeladen hast - etwa tawain oder Deutschland) - Garmin MapManager nicht öffnet - versuche folgendes:

Erster Versuch: Bitte überprüf ob du Garmin MapManager wirklich installiert hast - installiere es evtl nochmal neu (Link ist oben unter Vorbereitungen) - dann versuche es erneut. Wenn Garmin MapManager nicht automatisch öffnet - dann öffne MapManager manuell - und öffne/installiere aus MapManager heraus mtbLAND.gmap (diese befindet sich als Unterordner in mtbLAND.gmapi)

Zweiter Versuch: Wenn obiges weiterhin nicht geht (wobei es immer gehen sollte) - dann kannst du mtbLAND.gmap ((diese befindet sich als Unterordner in mtbLAND.gmapi) auch händisch installieren - einfach indem du mtbLAND.gmap nach /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/ kopierst. (siehe auch Installationsort oben im Screenshot). Achtung - seit erstellen dieser Screenshots habe ich den mtbLAND.gmap Ordner noch in einen mtbLAND.gmapi Ordner verpackt - da dies oft Probleme beim öffnen von MapInstall beseititgt hat. Wenn man die Karten händisch verschiebt, darf aber nur der mtbLAND.gmap Unterordner - der sich in /mtbLAND.gmap/mtbLAND.gmap/ befindet verschoben werden.

Alternativ kann man die Karten auch in /Library/Application Support/Garmin/Maps/ (Top Level - also nicht im Benutzerordner) platzieren. Wo ist prinzipiell egal - nur darf eine Karte natürlich nicht an beiden Orten liegen (also am besten - alle Karten am selben Ort)!

 

Basecamp Cache Löschen

Falls du die Karte öffnest bevor sie komplett installiert ist (etwa Höhenlinien fehlen noch, oder Kartendaten bei Asien bzw Europakarte)  - dann musst du den Cache löschen (evtl auch nötig nach Kartenupdate).

Um den Cache zu löschen den Folgenden Ordner entleeren:
~/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache
~ ist dein home/User Ordner.

Dies kann auch ganz einfach am Terminal mit dem folgenden Command gemacht werden: /bin/rm -r ~/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache/*

Es ist auch möglich dass sich der Tilecache hier befinde - also:

/bin/rm -r  ~/Library/Containers/com.garmin.BaseCamp/Data/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache

bzw neuerdings auch:

/bin/rm -r ~/Library/Containers/BaseCamp/Data/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache

 

 

 

3. Schritt: Benutzen von Garmin BaseCamp am Mac.

Nun können wir Garmin BaseCamp starten, und sehen die zuletzt Installierte Karte aktiviert. Bei der Erstöffnung werden wir noch einige Fragen gefragt, die man jedoch allen in den Einstellungen auch im Nachhinein wieder verändern kann. Also Profil wählt man am besten "Auto". Hier in dem Schritt gebe ich ein paar Basistipps/Grundlagen zur Benutzung.

Basecamp

 

Alle Openmtbmap und Velomapkarten unterstützen Autorouting für Fahrradfahrer/Biker - jedoch nicht für PKW/KFZ. Um gute Ergebnisse zu bekommen,

Es müssen auf jeden Fall die meisten Vermeidungen nicht aktiviert sein - genaueres steht hier: Autorouting:

- Hier eine Screenshot wie die Routenplanung mit Routen-Funktion ausschaut - Nach der Grobplanung kann man reinzoomen, und mit der "Auswahl-Funktion" noch Routenpunkte einfügen bzw die Route verschieben auf andere Straßen/Wege.

Basecamp

 

Wer mehr als 1 Karte installiert hat - sollte noch den Kartenselektor (hier "Globale Karte") - als Schnellzugrif in die Symbolleiste ziehen. Dafür klickt man mit der Rechten Maustaste auf leere Fläche in der Symbollleiste, und kann dann Buttons hinzufügen oder entfernen. Ich empfehle auch noch die "Routen-Funktion" sowie die "Track-Funktion"

Map Selector

 

 

4. Schritt: Kartenlayout auswählen und ändern

Die Openmtbmap kommt derzeit mit 6 verschiedenen Kartenlayouts, die Velomap mit 3 verschiedenen Kartenlayouts. Leider ist die Layoutauswahl nicht so wie in Windows per Installer abfragbar, aber hat man es einmal gemacht. Ist es einfach.

Das voreingestellte "trad" auch Desktop Layout - bietet guten Kontrast zum planen mit Basecamp am Mac. Am GPS ist es jedoch zu kontrastschwach. Je nach GPS Gerät und Einsatzzweck sollte man also sein Layout wählen. Hier gibt es mehr Infos über die Layouts: Karten Legende, und  Screenshots am Desktop bzw Screenshots vom GPS

 

Erster Schritt - Öffne den Installationsordner mit MapManager im Finder. Der Installatationsordner ist normalerweise: /Users/DEIN_BENUTZERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/mtbtawain.gmap (taiwan in unserem FAll, germany.gmap etwa für Deutschland)

Mit Rechtsklick auf mtbtaiwan.gmap und "Paketinhalt zeigen" anklicken, öffnen wir nun die Karteninstallation.

Package

 

Jetzt haben wir dasKartenpaket geöffnet in neuem Finder Fenster (im Prinzip ist jedes Kartenpaket einfach nur ein Ordner, aber durch Installation von Garmin MapManager werden alle Ordner mit .gmap am Ende als Paket erkannt). Falls BaseCamp geöffnet ist, muss es jetzt geschlossen werden!

Hier sehen wir die wichtigsten Ordner - "Layout_Files" und "Product1". In Product1 sind die Kartendaten, und in Layout_Files Daten zum austauschen und Beeinflussen ob Höhenlinien angezeigt werden oder nicht, sowie die verschiedenen .TYP Dateien für das Kartenlayout.

Map Installation Main Folder

 

Wir öffnen nun also den Layout_Files Ordner. Hier sind verschiedene Unterordner.

a) Ordner aus denen wir die Info.xml kopieren können, um die anzeige von Höhenlinien einzuschalten ("20m_contourlines" bzw "10m_contourlines") oder um die Höhenlinien aus der Karte zu entfernen ("Remove_Contourlines). Die Info.xml wird aus einem der drei Ordner herauskopiert - und in den Standard Karteninstallationsordner kopiert (also hier mtbtaiwan.gmap) - und die dortige Info.xml überschrieben (Standardmäßig sind die 20m Höhenlinien wenn in der Karteninstallation enhalten natürlich aktiviert, um die 10m Höhenlinien zu aktivieren hier die info.xml austauschen. Bei separaten Höhenlinien als Download zuerst die 7* 20m Höhenlinienordner bzw 9* 10m Höhenlinienordner in den Product1 Ordner kopieren).

b) Die Kartenlayoutordner mit .TYP Dateien.

  • Classic_Layout (typisches openmtbmap Layout, für eine kontrastreiche Karte mit hohem Informationsgehalt),
  • Easy_Layout (easy openmtbmap layout zum biken, auch mit hohem Kontrast - aber vereinfachtem Kartenbild mit weniger Information - leichter Verständlich)
  • Hiking_Layout (zum wandern)
  • Thin_Layout (basiert auf Classic aber mit dünneren Linien/Straßen/Wegen für Geräte mit niedrigem DPI)
  • Wide_Layout (basiert auf Classic, aber mit dicken Linien/Straßen/Wegen für Gertäte mit hohem DPI)
  • Desktop_Layout (niedriger Kontrast - optimal für die Planung am Desktop)

Doe Velomap hat derzeit die folgenden Layouts:

  • Desktop_Layout (niedriger Kontrast - optimal für die Planung am Desktop)
  • Velo_Layout (typisches velomap layout - optimiert für hohen Kontrast und zeigt sehr viele Informationen),
  • Race_Layout (hohger Kontrast - aber nur Infos die Rennradfahrer betreffen - also deutlich einfacher und Wege mit schlechter Wegbeschaffenheit sehr dünn)

 

Hier kopiere ich typtw.TYP aus dem Ordner Classic_Layout.

Map Installation Main Folder

 

Nun gehe ich zwei Ebenen zurück/hinauf nach "mtbtaiwan.gmap" (bzw mtbLAND.gmap) und füge die typtw.TYP ein:

Map Installation Main Folder

 

Und schlussendlich bestätige ich das Kopieren mit "Ersetzen". Das wars, Basecamp nun starten, und die Karte hat ein anderes Layout.

Confirm Replain .TYP

 

4b) Schritt: Löschen des Basecamp TileCache

Wenn du das Layout der Karte änderst - und diese vorher schon angezeigt wurde - so cached Basecamp diese. Sprich du siehst erstmal keinen Unterschied. Um das zu beheben lösche den Inhalt des folgenden Ordners:

~/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache
(~ für deinen Home Folder).

bzw schneller einfach mit folgendem Terminal Command: /bin/rm -r ~/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache/*

Es ist auch möglich dass sich der Tilecache hier befindet:

/bin/rm -r  ~/Library/Containers/com.garmin.BaseCamp/Data/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache

bzw neuerdings auch:

/bin/rm -r ~/Library/Containers/BaseCamp/Data/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache

 

 

5. Schritt - Wähle zwischen 10m und 20m Höhenlinien oder keine Höhenlinien

Lese im 4. Schritt eine detaillierte Anleitung zum Öffnen von /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/mtbCOUNTRY.gmap (taiwan im Beispiels-Screenshot, Deutschland wäre mtbgermany, und so weiter)

Gehe in den Ordner Layout_Files und kopiere die info.xml, die im Ordner 10m_contourlines liegt, nach /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/mtbCOUNTRY.gmap, wenn du die 10m-Contourlines aktivieren möchtest. Wenn Du die 20m-Höhenlinien aktvieren möchtest - würdest Du die info.xml aus dem Ordner 20m_contourlines kopieren. Und wer keine Konturlinien sehen möchte - der kopiert die info.xml aus dem Ordner Remove_contourlines nach /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/mtbCOUNTRY.gmap

Wenn die Karte zuvor schon in Basecamp geöffnet wurde, dann - siehe 4b) Schritt: Löschen des Basecamp TileCache

 

 

6. Schritt: Senden der Karte ans GPS / Speicherkarte mit Garmin MapInstall

Notiz: auf alten Garmin GPS müssen alle Karten auf einmal gesendet werden. (etwa Vista HCx, GPSMaps 60 CSx), auf neuen Garmin GPS (etwa Dakota, edge 500, edge 800, Oregon, GpsMaps 62, Montana, etrex x0) kann man die Karten nach dem senden umbenenne (also die gmapsupp.img im Ordner Garmin) und danach weitere Karten an das GPS / Speicherkarte senden, ohne die alten Karten zu überschreiben. Viele Garmin GPS haben jedoch nur USB 1.1 bzw USB 2.0 Low Speed - hier geht es am schnellsten wenn man die Speicherkarte in einen SD-Kartenleser reintut, und die Karten so an die Speicherkarte schickt.

Notiz 2:

Die SD Karte muss FAT32 formatiert sein - mit Schema Master Boot Record. Achtung die meisten Garmin GPS funktionieren nur mit SDHC Karten, nicht mit SDXC Karten.

SD Card formattting

 

Mapinstall kann aus Basecamp heraus über den Karten/Maps Button geöffnet werden - durch klicken auf karte Installieren.

Open Mapinstall

Oder Mapinstall durch Rechtsklick auf die Speicherkarte/Device in Basecamp öffnen - mit Klick auf  "Install Maps on ..." bzw "Installiere karten auf ...":

 

Achtung beim partiellen senden / auswählen von Kartenbereich:

Wir wählen im Kartenselktor die Karte aus, indem wir mit gedrückter Maustaste über den Bereich ziehen, den wir senden wollen. Achtung nicht einfach klicken, da sonst die Höhenlinien nicht mit übertragen werden. Mit dem Mausrad kann man rein und rauszoomen. Oben links die Karte auswählen.

Confirm Replain .TYP

 

Nachdem wir auf Karte Senden geklickt haben, sehen wir die ausgewählten Karten, und müssen dies noch einmal bestätigen.

Confirm Replain .TYP

 

 

 

Dann können wir je nach Menge der Karten, auf einen Kaffe gehen bis die Karten übertragen sind. Ich empfehle nicht mehr wie 2GB an Karten auf alten Geräten zu installieren. Auf neuen nicht mehr wie 4-6GB damit das GPS schnell startet, und die Suche schnell reagiert.

Garmin MapInstall

 

 

Generelle Infos zur Openmtbmap und deren Benutzung

7a: Openmtbmap am GPS benutzen, Besonderheiten:

Bitte die folgenden 3 Seiten genau lesen.

howto-setup-your-gps/ und autorouting/

https://openmtbmap.org/de/about-2/plan-routes/

 

7b: Bei Openstreetmap.org mitmachen und helfen dass die Karten besser werden:

Participate/

 

7c: 2D Ansicht in Basecamp aktivieren:

Ich empfehle generell die Openmtbmap und Velomap in der 2D Ansicht zu benutzen. Diese ist schneller und leichter zu benutzen IMHO.

Garmin MapInstall

 

 

92 comments to Mac OSx – Openmtbmap Anleitung

  • japerala

    Hi! I just registered and I can’t seem to upload the maps to my Garmin Forerunner 955, because BaceCamp and MapInstall won’t recognize it. Garmin Express works flawlessly. I deleted Andoid file transfer too. I’m using Big Sur 11.5.2.

    How can I install the „fenix“ version of the maps if I can’t use the MapInstall?

    Jaakko

  • schiwe

    PS.: Noch ein Problem, das ich noch nie hatte:
    Ich übertrage die Karten auf die SD, benenne die gmapsupp.img um in Land_xy.img, übertrage eine weitere Karte, nun ist meine Land_xy.img mit einer neuen gmapsupp.img überschrieben.
    Werner

  • schiwe

    Servus Felix,

    bei den Höhenlinien (Norwegen, Schweden) hab ich das Problem, dass ich im entpackten Ordner nur eine .gmapi und eine .txt statt 7* Ordner vorfinde. Wo ist das Problem?

    Danke, Werner

  • bisoOpenmap

    Hi There,
    I’ve download the omtb_italy map on my BaseCamp (MacOS Mojaie) It seems fine.but when I’ve tryed to upload parts of the map on the SD-Card something went wrong!
    I can see this file omtb_italy.img in the folder but I can’t open it and, the follow message appears: „No mountable file sistem“
    Can you please help me
    Many thanks
    Giorgio

  • camber

    ciao, ho scaricato la mtbeurope ma quando estraggo con unarchive mi crea la cartella gmapi con all’interno il file gmap. Non riesco ad andare avanti. Ho un M1.

  • gianter

    Hello.
    I just installed the contourlines for the Morroco map an it was very easy indeed.
    I’m using a MacBook.
    Then I did the same procedure with an American map and it didn’t work.
    It’s the us_west if you can take a look and give me some thoughts of what I might be doing wrong.
    Tks.

    • extremecarver

      Well the US west has the contourlines as a separate download. So check step 2a) in the tutorial if you wanted to add the contourlines (and exchanged the info.xml). But the same applies to the Morocco map too. Check the structure of the folder Morocco vs US West – I guess you exchanged the info.xml but did not correctly move the contourlines. Or you chose another download like the 10m contourlines instead of the 20m ones.

  • schiwe

    Hallo Felix, dieses Mal brauche ich deine Hilfe.
    Sie neue Unicode Karte ist installiert und wird auch in BaseCamp 4.8.11 german angezeigt, allerdings ohne Höhenlinien.
    – mtbeurope.gmap nach /Users/YOUR_USERNAME/Library/Application Support/Garmin/Maps/ kopiert
    – Alle 6* und 7* Ordner nach Product1 kopiert
    – typeu.typ aus Thin_layout zwei Ebenen oberhalb ersetzt
    – info.xml aus Integrate_Contourlines zwei Ebenen oberhalb ersetzt
    – ~/Library/Containers/com.garmin.BaseCamp/Data/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache geleert
    BaseCamp öffnet die neue Karte (20.03.2021) ohne Höhenlinien
    Ich habe für das gpsmap62 Thin als Layout gewählt
    Was hab ich falsch gemacht oder vergessen?
    Danke

    • extremecarver

      Sind es die neuesten Höhenlinien? Ich habe diese vor gut einer Woche aktualisiert. Weit genug hereingezoomt?

    • extremecarver

      Überprüfe noch einmal ob du wirklich alles richtig verschoben hast – und schau dir die Stuktur einer einfachen Länderkarte wie Deutschland im Vergleich an…

      • schiwe

        Wenn ich nicht schon drei Mal kontrolliert hätte. Also soll ich testweise zb die Österreich Karte installieren, weil da die Höhenlinien integriert sind?

        • extremecarver

          probiere mal eine Länderkarte ob du da die Höhenlinien siehst – und dann vergleich die Ordnerstruktur – irgendwie hast du einfach glaube ich einen Fehler gemacht. Bzw wechsel mal das Profil / Routingmodus in Basecamp. Man kann theoretisch die Höhenlinien abschalten in den Optionen…

          • schiwe

            Sehr suspekt. In der D-Land Karte sind die Höhen drin. Eine Profiländerung bringt keine Besserung. Die Ordnerstruktur ist exakt gleich, nur ist in der mtbeurope.gmap eine unicode.txt, was egal ist. Also alles nochmal von vorne:
            – Neuer Download und entpacken der contour und der .gmapi (Falls da was schief ging)
            – .gmap aus dem Paket nach …/Garmin/Maps kopiert
            – alle 7* nach Product1 kopiert (die Kartendaten noch nicht)
            – dann zum Test die info.xml aus Contourlines_Only zwei Ebenen höher ersetzt
            – BaseCamp öffnen und eine leere „Karte“ OHNE Höhenlinien bekommen
            In der D-Land Karte bekomme ich hiermit eine „Karte“ in der nur die Höhenlinien und Koten angezeigt werden, in der Euro-Karte nix.
            Jetzt bin ich gespannt, was dir dazu einfällt
            Ich hab keine Idee

  • bike-80

    Hallo, ich versuche die Map auf meine Garmin Fenix 6s Pro zu laden. Bei der „Nicht Unicode“ Karte erhalte ich beim Hochladen eine Fehlermeldung und bei der „Unicode“ Karte kann ich diese auf dem Gerät nicht aktivieren. Sie steht nicht zur Auswahl.
    Hast du eine Idee, woran das liegen könnte? Oder welche Karte ich verwenden muss für die Fenix 6s Pro?

    Vielen Dank und Gruss
    Yvonne

    • extremecarver

      Hallo Yvonne, um welche Karte genau geht es denn?
      Und ja eine Unicode Karte geht definitiv nicht – du brauchst die Non Unicode Version. Und welche Fehlermeldung beim senden? Evtl installiere die Karte (also non Unicode) mal neu – inklusive neu herunterladen.

  • Kikko78

    Hi
    I downloaded from the Mac OS session, followed the procedure with the unarchiver but it doesn’t create the gmap file to install the map on Mac, it just creates a folder with all the files, what can I do? thanks

  • rolando68

    hi,
    ich wollte das kartenlayout ändern, doch:
    am allgemeinen erscheinungsbild ändert sich gar nichts, nun habe ich einzelne ausschnitte in verschiedenen designs.
    karte neuinstalliert, neustart, ect keine änderung

    osx 14, basecamp 4.8.8.

    2. frage:
    gibts eh bereits ein layout, das den wanderkarten (zb ÖK, f+b) ähnlich ist, dh rote linie f wanderweg ohne vielzahl an linienlayouts. das wäre gut!

    danke ra

  • maxwa

    Hallo im BaseCamp konnte ich die MTBEurop installieren aber mein GPSMAP 66s nimmt die Karte nich an. Kann einer mir helfen

  • GoerdesMa

    Hi, kann es sein, dass du die Anleitung für die Kopie der Kartendaten sowie der Höhenlininen (glaube waren Punkte 2a und 2b) aus der Anleitung gelöscht hast? Oder sind diese nun an einer anderen Stelle? Danke, Marc

  • geriold

    Hallo,

    Ich hatte leider das fehlerhafte Garmin update installiert. Jetzt ist alles auf dem neuesten Stand und die neuesten Versionen sind auf dem Rechner. Mein Oregon 600 kann aber die auf SD Karte installierten Karten ( Schweiz, Österreich, Deutschland) nicht hochladen. Wenn ich alte SD Karten einlege funktioniert es.
    Ich habe auf meinem Mac (Os Mojave). Ich bin leider computertechnisch nicht sehr versiert. Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen. Vielen Dank

    Gerold

    • extremecarver

      Okay – zwei Möglichkeiten. Ist die neue SD Karte 32GB oder größer? Dann ist es wahrscheinlich eine SDXC Karte = inkompatibel mit Garmin Geräten. Ist sie 32GB SDHC und SDXC möglich. 16GB oder kleiner – du musst sie korrekt formatieren – FAT32 und nicht ein anderes Format!

  • hesher

    Hi!
    Which Typ file do you recommend for trail running with fenix watches? (Just an idea – With the surging popularity of Fenix watches you could get many new users by adding some docs specific to these watches)

    Thanks!

  • mb2002de

    Hab jetzt mal vergeblich versucht, die Kartendaten auf meinen iMac zu installieren. Hier vermisse ich wirklich die Einfachheit dessen wie auf einem Windows Rechner. Ich habe zwar alles entpackt, aber nun komme ich nicht weiter. Vielleicht kann mir jemand helfen? Ich finde das wirklich sehr kompliziert.

    • extremecarver

      Es ist zwar ein bisserl komplizierter – aber wenn du es einmal gemacht hast auch ganz einfach. Es gibt zwei Wege – du installierst die gmapi via Garmin MapInstaller (wenn der nicht öffnet bei Doppelklick auf die gmapi oder Rechtsklick Package installieren – kannst du die gmapi auch aus dem MapInstaller heraus öffnen) – oder du verschiebst den gmap Ordner aus dem gmapi Package einfach an den richtigen Ort (bzw ganze gmapi verschieben sollte auch gehen). Das steht auch im Tutorial wie es geht. Nur das Layout ändern bzw Karten mit separaten Höhenlinien und/oder Kartendaten wie die Europa Kontinentkarte sind komplizierter – da du hier nicht ums kopieren herumkommst. Fang mit einer einfachen kleinen Karte wie Lichtenstein an – wenn das klappt kannst du größere Karten nehmen – bzw Europa halt dich genau ans Tutorial.

Leave a Reply