Premium Gmapsupp.img – direkt für Garmin GPS Geräte

Sorry - die Downloads auf dieser Seite sind nur für OpenMTBMap Mitglieder downloadbar - du kannst hier beitreten: https://openmtbmap.org/de/support/membership/

Du kannst allerdings die Desktop Version der meisten Länder kostenlos herunterladen - und zwar hier: https://openmtbmap.org/download/odbl/

Die Österreichkarte (plus Österreich Höhenlinien) - ist als Probe Download kostenlos auch hier herunterladbar.

AnleitungNon Unicode DownloadsUnicode DownloadsHöhenlinien 20mHöhenlinien 10mVelo Gebäude

Warum solltest Du die Karten im gmapsupp.img Format nutzen?

Der Einfachheit halber, sind nun alle Karten auch als gmapsupp.img Garmin Kartenimage - zur direkten Verwendung am Garmin GPS Geräte downloadbar.

Die Karten sind wie alle anderen auch Weltweit herunterladbar - mit der Ausnahme der Asien Kontinentkarte sowie der Europa Kontinentkarte - da diese viel zu groß sind.

Updates sind gewöhnlich am Freitag.

 

Der Grossteil der Anleitung als Video Tutorial:

 

Notiz: Der Download macht Sinn für jene - die mit der Übertragung aus MapInstall heraus Probleme haben - oder die Karten erst gar nicht am Desktop installieren möchten. Der Vorteil ist - schneller kannst du die Karten nicht am Garmin GPS Gerät haben - der Nachteil - du musst das ganze Land wählen, und kannst nicht einen Ausschnitt aus der Karte senden.

Notiz 2: Wenn du am Desktop Routen (nicht Tracks - Tracks sind unabhängig von der Karte) planst - solltest du die exakt identische Version der Karte auch am GPS Gerät nutzen - ansonsten gibt es meist Probleme mit der Routenneuberechnung. Einzige Ausnahme - du kannst ruhig am Desktop die Unicode Karte verwenden - und weil du etwa ein neues Garmin GPS Gerät hast - am Garmin selber die Non Unicode Version der Karte (aber vom selben Datum!)

 

- Kartendaten

All Kartenkacheln sind mit mkgmap kompiliert unter Benutzung von Kartendaten von openstreetmap.org & Contributors.

 

Höhenlinien / Digital Elevation Model (DEM) data:

Die Höheninformationen zum berechnen dieser sind in folgender Priorität ausgewählt - immer wenn verfügbar:

  1. LIDAR Daten von offenen Datenquellen bei Ländern/Ämtern/Regierungen oder anderen freien Daten - zusammengestellt ins .hgt Format von Sonny für viele europäische Länder.
  2. ALOS World 3D30 nur verfügbar zwischen 60° Süd und 60° Nord.
  3. SRTM 1" v3.0 - dort wo ALOS Word 3D viele Fehler hat - oder teils nicht verfügbar ist - sehr selten.
  4. Viewfinderpanormas 1" - then 3" - Südlich 60° Süd, und Nördlich 60° Nord.
  5. SRTM v3.0 by NASA 3" v3.0 - ganz ganz selten. 8 Kacheln wo alle obigen Quellen nicht verfügbar sind.

Genauere Infos zu den Copyrights - sind in der copyrights.txt. Datei bei jedem Download dabei.

 

Installation:

Entpacke die Karte mit 7-zip (lzma2) oder deinem bevorzugten Entpackprogramm. Etwa:

 

The unpacked gmapsupp.img download and contents

Hier ist die gmapsupp.img markiert, die in den Garmin-Ordner (nicht in einen Unterordner) des Geräts verschoben gehört. Wenn das Gerät mSD-Karten akzeptiert - immer auf die mSD-Karte legen und nicht in den internen Speicher (nur zum Testen, wenn die mSD-Karte Probleme hat, den internen Speicher verwenden)

  • basemap_austria.img - wird normalerweise nicht benötigt. Nur wenn die Basemap von Garmin versehentlich gelöscht wurde.
  • change_layout_mtbmap.cmd - Für Windows ein Skript zum Ändern des Layouts. Führe es aus, bevor die Karte an das Gerät gesendet werden.
  • change_layout_mtbmap.sh - Für Linux oder ältere Mac OSx Versionen, um das Layout zu ändern. Führe es aus, bevor die Karte an das Gerät gesendet werden.
  • Combine_all_img_files_into_a_single_gmapsupp... - Skripte für Windows/Linux/älteres OSx zum Zusammenführen mehrerer gmapsupp.img-Dateien. Wird nur auf sehr alten Geräten benötigt, die nicht mehrere gmapsupp.img Dateien unterstützen (wie etrex Vista HCx oder GPSMaps 60 CSx - vor 2011 oder so)
  • gmapsupp.img - Du kannst diese Datei z.B. in mtbaustria.img umbenennen, bevor Sie sie an mSD auf Garmin GPS-Geräte gesendet wird (bei allen Garmin GPS Geräten neuer als 2011 in etwa die mehrere gmapsupp.img Dateien akzeptieren). Dies ist die einzige Datei, die auf die mSD kopiert werden muss (Man kann auch die Skripte und Ressourcen kopieren - sie werden keinen Schaden anrichten)

 

 

Achtung - die Höhenkonturlinien sind immer in einer separaten gmapsupp.img Datei. Diese musst du also genauso herunterladen und entpacken - und dann auf die mSD schieben. Der Vorteil des Aufteilens ist - dass man so bei einem Update die Höhenlinien nicht neu herunterladen muss - sowie das Layout der Höhenlinien unabhängig von dem Kartenlayout wählbar ist (mehr dazu weiter unten). Bei der VeloMap sind auch die Gebäude separat als eigener Download.

Wenn du mehrere Länder auf dein Gerät spielen möchtest - musst du die gmapsupp.img vorher einfach umbenennen - etwa in mtbaustria.img oder mtbgermany.img (zur Sicherheit keine Umlaute, keine Leerzeichen, keine Sonderzeichen. "_" statt Leerzeichen ist aber okay. Und am besten beim lateinischen Alphabet bleiben).

Die mSD Karte muss FAT32 formatiert sein - am einfachsten ist es nur Karten (SDHC) mit 32GB zu verwenden - da dass formatieren von größeren Karten nur mit Spezialtools geht.

Dazu - vergiss nicht dass moderne Garmin GPS Geräte ohne einspielen einer gehackten Firmware keine freien Unicode Karten anzeigen - in dem Fall musst du also die Non Unicode Karten verwenden.

Sehr sehr alte Garmin GPS Geräte (etwa Vista HCx) erkennen nur eine einzelne Kartendatei - gmapsupp.img an. Siehe die Skripte oben

 

Wenn du neu mit den OpenMTBMaps bist - dann les dir bitte die Autorouting Einstellungen hier durch: https://openmtbmap.org/about-2/autorouting/

Um das Kartenlayout besser zu verstehen - lies dir hier die Legende durch: https://openmtbmap.org/about-2/map-legend/

 

 

Kompatibilität - Unicode / nicht Unicode - "Karten können nicht freigeschaltet werden"

Einige Karten sind standardmäßig in Unicode - um verschiedene Alphabete in einer Karte anzeigen zu können - also etwa kyrillisch und Latein. Ohne Unicode kann nur kyrillisch oder Latein angezeigt werden (Nicht Unicode Karten). Allerdings hat Garmin im Zuge von einem misratenen Kopierschutz bei GPS Geräten die seit 2016 neu vorgestellt wurden - die Benutzung freier Unicode Karten deaktiviert. Länder in denen nur Latein benutzt wird - gibt es nicht in Unicode - also ist Deutschland immer latin1 (Non Unicode) - die Europakarte gibt es aber in sowohl Unicode als auch Nicht Unicode.

Die Nicht Unicode Version der Europakarte (bzw aller Unicode Karten) wird bei folgenden Garmin GPS Geräten benötigt. 

  • Alle Garmin Geräte die erst seit 2016 neu auf dem Markt sind/vorgestellt wurden
  • Edge 1000, 820, 520
  • Epix
  • GPS Maps 64 series
  • Etrex 20x / 30x (aber nicht das "Orignal"/bzw alte "etrex 30" oder "etrex 20")
  • Etrex Touch 25/35
  • Montana 610, 680
  • Oregon 700,750
  • Ein paar ganz neue Nuvi - sowie ganz ganz alte Garmin GPS Geräte (etwa Garmin Vista C, GPS Maps 60 C)

Dass die neueste Generation einiger Garmin GPS Geräte die Unicode Karten nicht öffnet - liegt an einem Firmwarebug seitens Garmin. Da mit diesem Bug (oder Feature) auch viele unlizensiert ("raubkopierte") Garmin Karten vor Benutzung geschützt werden (wenn auch schon längst wieder geknackt) - ist Garmin derzeit nicht Willens diesen Fehler zu beheben. Es gibt sogar einige legal von Garmin.de bzw Garmin.com gekaufte Karten die auf diesen Geräten nicht mehr geöffnet werden - bisher ohne Lösung seitens Garmin.

Warum braucht es aber überhaupt Unicode Karten? Nun die klassichen alten Karten unterstützen nur einen Codepage - also etwa Latein, ODER etwa kyrillisch oder arabisch. Aber nicht alle Schriftsätze zusammen. Dies geht nur mit Unicode.

Nur Karten mit (Unicode) hinter dem Download sind Unicode - ich habe hier auf der Seite der Einfachheit aber auch die Non Unicode Downloads auf der Unicode Seite verlinkt. Nur im Falle das Latein nicht die Hauptschrift ist - gibt es eine englischsprachige Version der jeweiligen Karte

 

Garmin Edge x30 oder neuer

Garmin hat einen komplett verkorksten Hochkontrastmodus eingeführt, der die Farben der Karten verblasst. Deaktiviere entweder den Hochkontrastmodus im Abschnitt "Kartensichtbarkeit". Oder lösche die Datei \Garmin\MapThemes\Mountain.kmtf (manchmal auch \Garmin\MapThemes\Mountains.kmtf genannt). Vor dem löschen evtl ein Backup der Datei machen falls man den Modus wirklich mal haben möchte. Seit der neuesten Firmware im Juli 2021 muss man den klassischen Modus aktivieren - kmtf werden wieder hergestellt nach löschen

Aktivitätsprofile, wähle ein Profil, und wähle Navigation > Karte > Karten Design/Theme --> Klassisch

Klassisch: Dies zeigt die OpenMTBMaps / VeloMaps wie vorgesehen an, allerdings werden nun POI aus dem Edge-Profil angezeigt.
Hoher Kontrast: Kompletter Fuckup von Garmin - weil sie nicht in der Lage sind, ihre eigenen Karten überhaupt hochkontrastig zu machen.
Mountainbiken: Komplette Fehlleistung von Garmin - weil sie nicht in der Lage sind, ihre eigenen Karten kontrastreich zu gestalten.

 

Sprache und Codepage

Standard - Lokale Sprache Unicode. Alle Bezeichnungen / Straßennamen sind genau wie im Name Tag von OSM. Beachten Sie, dass für alle Länder, die Latein verwenden, nur latin1 verfuegbar ist und die unten aufgeführten Optionen nicht verfügbar sind. Eine Ausnahme ist die Kontinentkarte Südamerika, die zusätzlich in Englisch Non Unicode verfügbar ist. Für USA/Kanada ist dies auch die einzige Option. Für europäische Länder, die Lateinische Schrift verwenden, kann die europäische Kontinentkarte verwendet, die in englischen Versionen verfügbar ist.

Englisch Unicode: Wenn in OSM verfügbar - englische oder andere europäische Sprachübersetzung wird verwendet. Wenn keine Übersetzung in OSM verfügbar ist, wird der lokale name Tag verwendet.

Lokale Sprache Nicht Unicode: Wie Standard, aber anstelle von Unicode wird die lokale Codepage verwendet.Daher müssen einige Zeichen möglicherweise bei der Erstellung automatisch transkribiert werden. Die Zeichenumsetztabelle ist immer die lokale Standardzeichenumsetztabelle.

Englische Sprache Nicht Unicode (immer latin1): Wenn verfügbar, wird die englische oder eine andere europäische Sprache als Übersetzung aus OSM verwendet. Wenn nicht, werden die Namen in Latein umgeschrieben. 

 

SD-Karten

Hier geht es nicht um die Karten an sich, aber im Allgemeinen akzeptieren Garmin-Geräte, die einen microSD-Kartenslot haben, nur SDHC-Karten - SDXC-Karten funktionieren nicht.  Maximal 32GB man muss Sie mit FAT32 (nicht exFAT) formatieren. Sei vorsichtig mit 32-GB-Karten, die sowohl als SDHC- als auch als SDXC-Karten erhältlich sind. 16GB und kleiner sind normalerweise immer SDHC.

 

LAND-ov.img

Ist eine Basemap (also Übersichtskarte) des jeweiligen Landes - normalerweiste nicht benötigt. Ist aber hilfreich wenn man aus versehen die original Garmin Basemap des Gerätes gelöscht hat.

 

Ändere das Kartenlayout

Es ist sehr einfach das  Karten Design anzupassen. Das Standard Layout bei den gmapsupp.img Downloads ist das Wide Layout (hoher Kontrast - passend für die meisten modernen Garmin GPS Geräte mit höherer DPI)

 

Microsoft Windows Benutzer:

a) Nach dem entpacken per Doppelklick das change_layout_mtbmap.cmd Skript starten - dies fragt dann welches Layout du verwenden möchtest. Der Standard ist "wide".

Ebenso für die Höhenlinien einfach das change_layout_contourlines.cmd Skript nach dem entpacken starten. Der Standard hier sit dass dein Garmin GPS Gerät die Darstellung festlegt. Du kannst aber auch dünnere oder dickere Höhenlinien wählen.

 

b) Du kannst auch einfach eine OpenMTBMap gmapsupp.img Datei auf die change_layout_mtbmap.cmd draufziehen - dass ist etwa praktisch wenn du das Layout einer OpenMTBMap Karte die schon am GPS Gerät ist - schnell änder möchtest (nicht nötig sie vorher lokal zu kopieren). Auch dies geht sekundenschnell.

Notiz 1: Ziehe nie eine gmapsupp.img Datei auf die change_layout_mtbmap.cmd die mehrere Länder (also verschieden OpenMTBMap Karten) inkludiert. Sonst wird nur für ein Land nachher ein Layout benutzt. (also etwa wenn du die gmapsupp.img per MapInstall erstellt hast)

 

c) Für Experten - Optionen aus cmd.exe Terminal:

change_layout_mtbmap.cmd gmapsupp_Austria.img wide.TYP

Wenn du das Skript direkt über cmd.exe aufrufst - kannst du die mit Optional bis zu 2 Argumenten machen. Das erste Argument muss die gmapsupp.img Datei sein, das zweite das .TYP-File. Du kannst nicht nur das zweite Argument setzen, sehr wohl aber nur die gmapsupp.img (in dem Fall ist es nicht anders - als einfach die gmapsupp.img im Explorer auf das Skript zu ziehen).

 
Mac OSx and Linux Benutzer:

Notiz: Das .sh Skript ist nicht mehr Kompatibel mit macOS v10.15 oder neuer - da gmt_osx nicht als 64 bit Programm existiert.

Notiz: wenn du den Terminal nicht im entpackten Ordner geöffnet hast - dann zuerst per cd Kommando den richtigen Ordner auswählen.

a) Nach dem entpacken der Karten öffne den Terminal und führe die change_layout_mtbmap.sh aus

bash change_layout_mtbmap.sh

a1) Anstelle dieses Befehls - kannst du die change_layout_mtbmap.sh auch einfach Ausführbar machen (744 Rechte)

Dazu öffne den Terminal und gib folgendes ein:

chmod u+x change_layout_mtbmap.sh

Nun kannst du das Skript auch einfach per Doppelklick starten. Auch kannst du so einfach die gmapsupp.img die du verändern möchtest - per Drag und Drop auf die change_layout_mtbmap.sh draufziehen um das Skript zu starten.

 

Für die Höhenkonturlinien - gilt selbiges - Aufruf einfach via

change_layout_contourlines_gmapsupp.sh script.

 

b) für erfahrene User - im Terminal eingeben:

bash change_layout_mtbmap.sh gmapsupp.img

oder

bash change_layout_mtbmap.sh gmapsupp.img wide.TYP

Das erste Argument muss in dem Fall die gmapsupp.img sein, das zweite optionale Argument das .TYP-File welches das Layout bestimmt. Dies hat den Vorteil dass du so einfach auch das Layout einer gmapsupp.img ändern kannst - die schon auf der mSD Karte deines Garmin Gerätes ist. Achtung - dies geht nur bei einfachen gmapsupp.img Karten. Nicht etwa bei einer gmapsupp.img die du mit MapInstall aus mehreren Länderkarten selber erstellt hast.

Notiz 1: Niemals eine contourlines gmapsupp.img auf die change_layout_mtbmap.sh ziehen - oder eine VeloMap. Für die Velomaps oder die Höhenkonturlinien immer die dazu gehörenden Skripte aufrufen!

 

Karten Anzeige in Basecamp

Standardmäßig habe ich deaktiviert, dass Karten zur Anzeige in Basecamp eingelesen werden. Wer jedoch die Karte sehen möchten, wenn das GPS-Gerät bzw die mSD Karte in Basecamp einglesen wird - kann wie obig beschrieben das Skript Kartenlayout ändern ausführen (siehe oben Ändere das Kartenlaout) - am Ende des Skripts wird aufgefordert, die Basecamp Kartenanzeige zu aktivieren oder zu deaktivieren.

 

Mehrere gmapsupp.img Dateien zusammenfügen für sehr alte Garmin GPS Geräte

 

Sehr alte GPS Geräte - gmapsupp.img verbinden

Sehr alte Garmin GPS Geräte wie das etrex vista HCx oder GPSMaps 60 CSx - können nur eine einzige gmapsupp.img Datei anzeigen. Diese kann jedoch aus mehreren Karten bestehen. Daher liegt den Karten ein Skript bei - um mehrere gmapsupp.img Dateien zu verbinden.

Dafür ganz einfach alle gmapsupp.img Dateien in den entpackten Downloadordner einer Karte verschieben  und dann dass Skript zum verknüpfen aufrufen:

Combine_all_img_files_into_a_single_gmapsupp_img

 

Windows: Das Skript einfach durch Doppelklick auf starten: Combine_all_img_files_into_a_single_gmapsupp_img.cmd 

 

OSx oder Linux Das .sh Skript aus dem Terminal aufrufen:

bash Combine_all_img_files_into_a_single_gmapsupp_img.sh

(oder chmod u+x Combine_all_img_files_into_a_single_gmapsupp_img.sh, und danach lässt sich das Skript auch per Doppelklick öffnen). Wenn du nicht im Ordner des .sh Skriptes bist - dann zuerst per cd Kommando diesen aufrufen.

Notiz: Das .sh Skript ist nicht mehr Kompatibel mit macOS v10.15 oder neuer - da gmt_osx nicht als 64 bit Programm existiert.

 

Standard - Karten in Landessprache
OpenMTBMap

Kontinente downloads:

Openmtbmap Europa downloads:

 

Deutsche Bundesländer downloads:

Openmtbmap France - Frankreich DOM-TOM:

Afrika downloads:

Asien downloads:

Australien-Ozeanien downloads:

Nordamerika downloads: 

Für einen Überblick über den Abdeckungsbereich der USA Karrten: https://openmtbmap.org/de/support/north-america/

Südamerika  downloads:

VeloMap

Kontinente downloads:

VeloMap Europa downloads:

 

Deutsche Bundesländer downloads:

VeloMap France - Frankreich DOM-TOM:

Afrika downloads:

Asien downloads:

Australien-Ozeanien downloads:

Nordamerika downloads: 

Für einen Überblick über den Abdeckungsbereich der USA Karrten: https://openmtbmap.org/de/support/north-america/

Südamerika  downloads:

Karten in Englisch
OpenMTBMap

Europa Karten Downloads

Afrika Karten Downloads 

Asien Karten Downloads 

 

Nordamerika

 

VeloMap

Europa Karten Downloads

Afrika Karten Downloads 

Asien Karten Downloads 

 

Nordamerika

 

Standard - Karten in Landessprache
OpenMTBMap

Kontinente Downloads :

Openmtbmap Europa Downloads:

Deutsche Bundesländer downloads:

Openmtbmap France - Frankreich DOM-TOM:

Afrika  downloads:

Asien downloads:

Australien-Ozeanien Downloads:

Nordamerika Downloads: 

Für einen Überblick über den Abdeckungsbereich der USA Karrten: https://openmtbmap.org/de/support/north-america/

SüdamerikaDownloads:

VeloMap

Kontinente Downloads :

VeloMap Europa Downloads:

Deutsche Bundesländer downloads:

VeloMap France - Frankreich DOM-TOM:

Afrika  downloads:

Asien downloads:

Australien-Ozeanien Downloads:

Nordamerika Downloads: 

Für einen Überblick über den Abdeckungsbereich der USA Karrten: https://openmtbmap.org/de/support/north-america/

SüdamerikaDownloads:

Karten in Englisch
OpenMTBMap

Kontinente Downloads :

Openmtbmap Europa Downloads: 

Afrika Downloads:

Asien Downloads:

 

Nordamerika

 

VeloMap

Kontinente Downloads :

VeloMap Europa Downloads: 

Afrika Downloads:

Asien Downloads:

Nordamerika

Die folgenden Höhenlinien sind mit der standardmäßig empfohlenen Äquidistanz von 20m. In bergigen Regionen empfehle ich, 20m Äquidistanz zu verwenden. Auf vielfachen Wunsch können Sie aber alternativ auch 10m Äquidistanz für alle Länder und Kontinente herunterladen (mit Ausnahme der Kontinentkarte Asien - da diese zu groß ist). Beachten Sie, dass die zugrundeliegenden Daten außerhalb Europas in bergigen Regionen eigentlich nicht gut genug sind, um von 10m-Äquidistanzlinien überhaupt zu profitieren. Für flache Regionen hingegen können weltweite 10m-Höhenlinien sinnvoll sein. Deshalb biete ich sie auch weltweit zum Download an.

Generell empfehle ich, nicht mehr als 6-8GB an Karten auf Ihrem Gerät zu installieren. Da die Höhenlinien keinen Adressindex oder POI haben, zählen sie nicht zu dieser Grenze - da sie Ihr Gerät nicht wie normale Karten verlangsamen.

Beachten Sie jedoch, dass alle Garmin-Geräte ein maximales Kachel-Limit von 2048 oder 4096 haben - vergessen Sie das also nicht. Die Südamerika-Höhenlinien 10m Equidistanz z.B. haben bereits ca. 3000 Kacheln.  Exportieren Sie also besser nur die, die Sie benötigen, indem Sie den Windows oder osX gmapi Download verwenden und mit MapInstall senden (das ist auch der Grund, warum es keine Asia gmapsupp 10m contourlines gibt - sie würden das 4096 Kachellimit sprengen).

Wenn Sie das 2048 oder 4096 Kachellimit brechen - werden einige Kacheln einfach nicht angezeigt - welche, kann ich Ihnen nicht sagen - das ist zufällig.  Seien Sie sehr vorsichtig mit diesem Limit, wenn Sie sich für die 10m Konturlinien für einen Kontinent entscheiden - oder wenn Sie darauf bestehen, die 20m Konturlinien für den asiatischen Kontinent von gmapsupp zu installieren (auch über 3000 Kacheln).

Bei gmapsupp.img Downloads, die aus mehreren gmapsupp.img Karten bestehen, kann ich Ihnen nicht sagen, welche Karte welchen Teil abdeckt. Das ist auch ein bisschen Zufall (man kann die gmapsupp.img downloads jedoch mit QmapShack anschauen)

Kontinente Höhenlinien:

Europa Höhenlinien:

Deutsche Bundesländer 20m:

France - Frankreich DOM-TOM 20m:

Afrika Höhenlinien:

Asien Höhenlinien:

Australien-Ozeanien Höhenlinien:

Nordamerika Höhenlinienn 20m: 

Für einen Überblick über den Abdeckungsbereich der USA Karrten: https://openmtbmap.org/de/support/north-america/

  • us-midwest (MD5) (from North Dakota in the Northwest to Detroit / Akron in the Norteast, to Missouri in the Southeast and Kansas in the Southwest)
  • us-northeast (MD5) (northeast of Pittsburgh and Philadelphia)
  • us-pacific (MD5) (Alaska, Hawai and other Pacific Islands)
  • us-south (MD5) (south of Baltimore, Louisville, Tulsa / Oklahoma City)
  • us-west (MD5) (west of Denver, Colorado Springs, Albuerque -- complete N/S or Canada to Mexiko)

Südamerika Höhenlinien 20m:

Die folgenden Höhenlinien sind mit Äquidistanz von 10m. In bergigen Regionen empfehle ich, 20m Äquidistanz zu verwenden. Auf vielfachen Wunsch können Sie aber alternativ auch 10m Äquidistanz für alle Länder und Kontinente herunterladen (mit Ausnahme der Kontinentkarte Asien - da diese zu groß ist). Beachten Sie, dass die zugrundeliegenden Daten außerhalb Europas in bergigen Regionen eigentlich nicht gut genug sind, um von 10m-Äquidistanzlinien überhaupt zu profitieren. Für flache Regionen hingegen können weltweite 10m-Höhenlinien sinnvoll sein. Deshalb biete ich sie auch weltweit zum Download an.

Dort wo es bergig ist machen 10m Hoehenlinien nur Sinn, wenn die Datengrundlage LIDAR basiert ist. In den copyright files kann dies nachgeschaut werden.

Generell empfehle ich, nicht mehr als 6-8GB an Karten auf Ihrem Gerät zu installieren. Da die Höhenlinien keinen Adressindex oder POI haben, zählen sie nicht zu dieser Grenze - da sie Ihr Gerät nicht wie normale Karten verlangsamen.

Beachten Sie jedoch, dass alle Garmin-Geräte ein maximales Kachel-Limit von 2048 oder 4096 haben - vergessen Sie das also nicht. Die Südamerika-Höhenlinien 10m Equidistanz z.B. haben bereits ca. 3000 Kacheln.  Exportieren Sie also besser nur die, die Sie benötigen, indem Sie den Windows oder osX gmapi Download verwenden und mit MapInstall senden (das ist auch der Grund, warum es keine Asia gmapsupp 10m contourlines gibt - sie würden das 4096 Kachellimit sprengen).

Wenn Sie das 2048 oder 4096 Kachellimit brechen - werden einige Kacheln einfach nicht angezeigt - welche, kann ich Ihnen nicht sagen - das ist zufällig.  Seien Sie sehr vorsichtig mit diesem Limit, wenn Sie sich für die 10m Konturlinien für einen Kontinent entscheiden - oder wenn Sie darauf bestehen, die 20m Konturlinien für den asiatischen Kontinent von gmapsupp zu installieren (auch über 3000 Kacheln).

Bei gmapsupp.img Downloads, die aus mehreren gmapsupp.img Karten bestehen, kann ich Ihnen nicht sagen, welche Karte welchen Teil abdeckt. Das ist auch ein bisschen Zufall (man kann die gmapsupp.img downloads jedoch mit QmapShack anschauen)

Kontinente Höhenlinien:

Europa Höhenlinien:

Deutsche Bundesländer 10m:

France - Frankreich DOM-TOM 10m:

Afrika Höhenlinien:

Asien Höhenlinien:

Australien-Ozeanien Höhenlinien:

Nordamerika Höhenlinienn 10m: 

Für einen Überblick über den Abdeckungsbereich der USA Karrten: https://openmtbmap.org/de/support/north-america/

  • us-midwest (MD5) (from North Dakota in the Northwest to Detroit / Akron in the Norteast, to Missouri in the Southeast and Kansas in the Southwest)
  • us-northeast (MD5) (northeast of Pittsburgh and Philadelphia)
  • us-pacific (MD5) (Alaska, Hawai and other Pacific Islands)
  • us-south (MD5) (south of Baltimore, Louisville, Tulsa / Oklahoma City)
  • us-west (MD5) (west of Denver, Colorado Springs, Albuerque -- complete N/S or Canada to Mexiko)

Südamerika Höhenlinien 10m:

Viele User ziehen es vor, in Städten keine Gebäude in der VeloMap zu sehen. Leider kann ich Gebäude nicht danach filtern, ob sie sich auf dem Land oder in einer Stadt befinden. Wer nicht an den Gebäuden interessiert ist, kann die Karte schneller verschieben am GPS Gerät und spart ein wenig Akku (der Geschwindigkeitsunterschied ist bei älteren Garmin GPS-Geräten groß, bei neueren Geräten aber kaum spürbar). Außerdem ist natürlicher der Kontrast ohne Gebäude höher - und man kann die Straßen besser erkennen/sich auf die Straßen konzentrieren. Andere User ziehen es vor, die Gebäude zu sehen. Im Moment verschiebe ich die Gebäude nur auf einen separaten Layer für die VeloMap - für den Off-Road-Gebrauch/Mountainbiking im Allgemeinen denke ich, dass die Gebäude angezeigt werden sollten daher sind sie in den OpenMTBMaps immer vorhanden. Ich werde diesen zusätzlichen Layer in Zukunft vielleicht auch für die OpenMTBMaps erstellen, wenn die Nachfrage da ist.

Wie oben bei den Höhenlinien - kopiere einfachdie Datei gmapsupp.img in den Garmin-Ordner auf der mSD-Karte dines GPS-Gerätes (oder in den internen Speicher, wenn das Gerät keine mSD-Karte hat).

 

Im Allgemeinen empfehle ich, nicht mehr als 6-8 GB an Karten auf Ihrem Gerät zu installieren. Da die Gebäude keinen Adressindex oder POI haben, zählen sie nicht zu dieser Grenze, da sie das GPS Gerät nicht wie normale Karten verlangsamen.

Beachte  jedoch, dass alle Garmin-Geräte eine maximale Kachelanzahl von 2048 oder 4096 bzw. etwa 15000 Kacheln haben - vergesse dies also nicht.  Wird das Limit von 2048 oder 4096 Kacheln überschritten, werden einige Kacheln einfach nicht angezeigt - welche das sind, kann ich nicht sagen - das ist zufällig.  Sei also  sehr vorsichtig mit dieser Grenze, bei gmapsupp.img für die Kontinente Europa oder Asien.. Asien ist nur mit Konturlinien und Gebäuden auf Geräten mit 15.000 Kacheln möglich. Europa wird wahrscheinlich bald das Limit von 4096 Kacheln überschreiten.

 

Nicht Unicode Gebäude
Landessprache
Kontinente  Gebäude Downloads:

Europe downloads:

German Bundeslaender Mac OSx downloads:

Frankreich / France - DOM-TOM:

Afrika Downloads

Asien Downloads

Australien-Ozeaenien Mac OSX downloads:

Nord-Amerika Mac OSX downloads

  • us-midwest (MD5) (from North Dakota in the Northwest to Detroit / Akron in the Norteast, to Missouri in the Southeast and Kansas in the Southwest)
  • us-northeast (MD5) (northeast of Pittsburgh and Philadelphia)
  • us-pacific (MD5) (Alaska, Hawai and other Pacific Islands)
  • us-south (MD5) (south of Baltimore, Louisville, Tulsa / Oklahoma City)
  • us-west (MD5) (west of Denver, Colorado Springs, Albuerque -- complete N/S or Canada to Mexiko)

Süd-Amerika Mac OSX downloads

Unicode - Gebäude
Landessprache

Kontinente Mac OSX downloads:

Europe Mac OSx Downloads:

German Bundeslaender Mac OSx downloads:

Frankreich / France - DOM-TOM:

Afrika Mac OSX downloads:

Asien Mac OSX Downloads

Australien-Ozeaenien Mac OSX downloads:

Nord-Amerika Mac OSX downloads

  • us-midwest (MD5) (from North Dakota in the Northwest to Detroit / Akron in the Norteast, to Missouri in the Southeast and Kansas in the Southwest)
  • us-northeast (MD5) (northeast of Pittsburgh and Philadelphia)
  • us-pacific (MD5) (Alaska, Hawai and other Pacific Islands)
  • us-south (MD5) (south of Baltimore, Louisville, Tulsa / Oklahoma City)
  • us-west (MD5) (west of Denver, Colorado Springs, Albuerque -- complete N/S or Canada to Mexiko)

Süd-Amerika Mac OSX downloads

In Englischer Sprache - NUR für Länder die Lateinische Schrift nicht gewöhnlich nutzen

Kontinente Mac OSX downloads:

Europe Mac OSx Downloads:

Afrika Mac OSX downloads:

Asien Mac OSX Downloads

Nordamerika

189 comments to Premium Gmapsupp.img – direkt für Garmin GPS Geräte

  • buehre

    Hi Felix

    is there a way to combine contours an country map img into one file? I want to use the img files for the edge directly in basecamp (using a virtual disk) instaead of install them separatly. this works perfectly for all single img files but in bascamp, there is no way to display two img as an overlay as you do it on the garmin edge. I tried to use the combine command but map does not work/occour in bascamp then… any idea?
    René

  • hulster

    Hi Felix,

    wäre es vielleicht möglich in zukünftigen Updates die .img spezifisch zu benennen, wie z.B. bei den Höhenlinien. Würde eine Aktualisierung etwas komfortabler machen. So muss man immer erst umbenennen. Und ganze Europakarte geht auf den 830 leider nicht drauf.

    Dank und Gruß

    • Ayasha27

      Hi Felix, I think this is made because of the older devices that accept only one Gmapsupp.img (I can remember it of one of my old ones).
      Hi Felix, Ich denke das ist wegen den älteren Geräten gemacht die nur die Gmapsupp.img annehmen. (Ich kann mich an das Verhalten bei einem meiner ganz alten erinnern früher).

    • extremecarver

      Oh sorry, die Frage habe ich übersehen. Ja ich habe es so gelassen wegen den ganz alten Geräten da dort eben nur der Name akzeptiert wird. Die Höhenlinien separat haben daher schon eigenen Namen.

      Evtl kann ich es bald aber wirklich ändern. Die Generation 60CSx, Vista HCx ist kaum mehr vorhanden (da die Gummi Knöpfe nicht mehr funktionieren)

  • Werner331

    Hi, kann ich auch die Karte von NRW mit Belgien verbinden? Ich bin dort länderübergreifend unterwegs. GARMIN EDGE 705
    Vielen Dank. Gruß, Werner

  • Bigboys67

    Bonjour,
    Je cherche une carte de Cuba.
    Merci

  • aldopani

    Hi Felix, I have a problem with Garmin Edge Explore, I downloaded and copied the .img file (Italy 20-08-22) in Garmin directory of the device, but to see the map I must keep active the old .img file; if I deactive it, I don’t see any map. How can I fix it? No problem instead with Epix 2.
    Many thanks in advance
    Aldo – Cremona, Italy

    • extremecarver

      You shall never install the same map twice! If I understand you correctly you have an old version of the Italy map already on the Explore? Then you need to delete that one first. Be happy you didn’t put your Explore into a bootloop. Same map never twice! Disabling is useless in this regard.

    • aldopani

      Thanks Felix, I’ve deleted the old file, all ok, Explore works well! Sorry for the mistake, I didn’t know that was dangerous to copy the same map twice.
      Have a good day and thanks again.
      Aldo

  • tommyjiang

    China non-unicode english map can not display on my zumo xt maplist, but Japan non-unicode english map can.

  • B

    Hallo Felix Ich habe gerade Augustkarten heruntergeladen. Dop Ich muss auch die Topo-Lines-Dateien herunterladen oder kann ich die älteren verwenden? Vielen Dank, dass Sie einen fabelhaften Tag haben – und nein, ich kann immer noch kein Deutsch, aber Google tut es! :0)

  • ELLAbikes

    Hallo Felix,
    ich müsste wissen, welchen Bereich genau die Alps Karte abdeckt. Du hast am 25. Juni schon auf eine ähnliche Frage geantwortet, aber ich werde da aus deiner Antwort nicht schlau, denn ich sehe die Abbildung nicht…
    Besten Dank im Voraus!

    • extremecarver

      Ketzelsdorf im Nordosten nach Veurey-Voroize im Südwesten – ein Viereck. Es fehlt also im Südwesten etwas von den Alpen sowohl in Frankreich als auch in Italien.

  • benruddle

    Sorry my post should read that I can not get Europe to down load but I can get South America to down load.

    • extremecarver

      Please tell me which download exactly – and best copy in the link as you see it. Are you redirected to the donation page? Try reloading the download page with SHIFT-F5 to clear cache.

  • benruddle

    Hello I can get the Europe one to down load, I can get the South America one to down load?

    Any help would be great.

    I love what you do it makes my mob travels so easy. Thanks.

  • Turan

    welche Alpen beinhaltet die Karte mtbalps.
    ich habe die Transalpin V4 Pro. wenn ich die mtbalps auf mein Garmin Oregon 750 Installiere brauche ich noch die Transalpin karte!

    Danke

    • extremecarver

      Hier siehst du den genauen Ausschnit welcher abgedeckt wird – im Prinzip fehlt nur in Frankreich, Südwestitalien ein ganz wenig – da musst du auf die Länderkarten – oder Europakarte von mir ausweichen.

  • radler

    Hallo Felix,
    Deine Antwort vom 17.6.22 bezüglich der richtigen Einordung der Karte für gps-Gerät in den /garmin habe ich gemacht. Ergebnis: die auf der SD-Karte im richtigen Ordner installierte Karte wurde im Gerät nicht einmal angezeigt. Es folgte ein neuer Versuch mit Hilfe des Kapitels „Premium Gmapsupp.img- direkt für Garmin Gas-Geräte“. Ergebnis: nur der Name der Datei wurde angezeigt: opemtbmap-cntrs10m-DE-12-Jul-2021. Aktivierung ging nicht.

    Dagegen wurde eine neue Karte für Deutschland für BaseCamp erfolgreich installiert.

    Was mache ich falsch. Bis ca 2018 habe ich unter Windows keine Probleme mit der Erstellung von Karten gehabt.

    • extremecarver

      Dein Probem ist ziemlich sicher:
      a) du hast noch eine alte Deutshcland Karte von mir am GPS Gerät – entferne diese
      b) du hast eine andere Karte – nicht von mir, ziemlich sicher nicht von Garmin, mit derselben FID. Entferne alle anderen Detailkarten (Dateiendung umbenennen)
      c) du hast zu viele Karten am GPS Gerät (über 10-15GB).

      Denn die cntrs ist die reine Höhenlinienkarte – die funktioniert ja scheinbar (aktiviere sie und zoome rein – die Höhenlinien sollten angezeigt werden). Oder du hast einfach nur die Höhenlinien gmapsupp.img übertragen, aber nicht die Karten gmapsupp.img

  • christoph.theuermann

    Hy, dachte das die Mietgliedschaft eigentlich nicht ausläuft. Vielleicht kannst du mal nachsehen ob das tatsächlich so ist. Ich hätte da noch eine Frage zu den Karten. Bekomme ich die auch auf meine Zumo XT und sind die dann routing fähig?

    Danke und Grüße

    • extremecarver

      Hallo Christoph, du hast sowei ich sehen kann nur 2018 für 2 Jahre bezahlt (zumindest von deiner email/deinem Namen)- also schon lange ausgelaufen (du kannst ja jederzeit wieder aktivieren). Ja am Zumo XT sind die auch routingfähig – aber halt für Mountainbikes/wandern oder die VeloMap für Fahrrad/Rennrad. Motorrad oder KFZ kannst du nicht vernünftig autorouting nutzen (da du Zumo schreibst – da weiß ich nicht wofür du autorouting nutzen möchtest).

  • Einsteinium

    Hi, leider scheint der aktuelle Upload der 7z mtb Deutschland (Premium Gmapsupp.img) im Eimer zu sein, habe es mehrfach versucht herunterzuladen und immer kommt eine Fehlermeldung beim Entpacken (unsupported command…) . Die Velo hingegen funktioniert einwandfrei. Könntest du das mal prüfen?

    • extremecarver

      Geprüft und funktioniert. Überprüfe die MD5 Checksum dein Download hat was (evtl irgendwo kaputt gecached und neues klicken auf Download bringt dir wieder nur den kaputten Download – versuche anderen Browser oder anderen PC).

  • f.moser78@gmail.com

    Hallo Felix

    Anbei der gewünschte Printscreen.

  • huubvanloon@gmail.com

    There seems to be a mis match between the US West MTB map and the corresponding contour (20m) map. No matter what I try (nothing, renaming files, copying/moving files), I cannot get the installer to install the contour map. It will act like it is installing, but gives an error message when it is done. I followed the instructions of the error message twice, no result other than the error message.
    Installed the map without the contour lines, that worked.

    • extremecarver

      No – it’s all right. I just downloaded us-west and us_west_contours.7z and it installed perfectly. Check the md5 checksums or check that maybe you did not accidentally download mid-west instead of west or whatever. Another try – delete the us-west map. Delete the folder by hand – and reinstall. It’s possible that if the installer is breaking up at a wrong time once – you need to fully start new again because it will believe the contourlines are already present when it actually failed extracting them.

  • thebishi

    Hallo,
    Kurze Frage, Werden beim Fenix Layout irgendwelche Informationen weggelassen? Mir ist aufgefallen dass manche Weiher und ähnliches nicht „beschriftet“ sind, oder fehlt das allgemein? Wenn ich die originalen OSM Daten aufrufe sind die Namen vorhanden. Grüße

    • extremecarver

      Informationen nicht – Labels sind auf der Fenix generell spartanisch. Wobei es kann sein dass ich es noch etwas reduziert habe aber eher bei POI. Ich weiß nicht was du mist originale OSM Daten meinst – du meinst openstreetmap.org?

      • thebishi

        Ja genau das meine ich. Kann man das mit den Labels irgendwie ändern? Wenn ich in mit fremden Gebieten unterwegs bin , wäre es schön zu wissen was ich da vor mir habe. Muss ich da ein anderes Layout wählen ?

  • sandro82

    Hat sich erledigt
    Danke

    • extremecarver

      Europa Kontinent, und nicht vergessen Fenix layout auswählen. Dann Ausschnitt senden. Viel Spaß

      • sandro82

        Jetzt hab ich die normalen Karten (img) geladen und direkt auf die Uhr geladen… nicht gut ?

        • extremecarver

          Doch, aber Du solltest das Layout ändern vorher. Geht aber nur unter Windows oder Linux, nicht vom Mac.

          • sandro82

            Hmm, hab weder Windows noch Linux. Hab nur ein Mac. Und jetzt ?

            • sandro82

              Hi,
              hab jetzt ein Windows Rechner geliehen und die Karten endlich auch auf die Uhr bekommen inkl. Fenix Layout. Sollte man die Höhenlinien auch in der Optik anpassen und wenn ja auf welche Einstellung ?
              Danke Sandro

            • extremecarver

              du kannst die Karten in Basecamp installieren – da kannst du das Layout auf das Fenix layout vor dem senden ändern (das Fenix Layout am Desktop ist schrecklich – aber geht nur so da die Fenix ja nur 64 Farben hat).

              • sandro82

                Hab es heute morgen mal probiert. Um die Höhenlinien, Karten und Layouts installiert zu bekommen muss man ja studieren. Hab es ohne zu beenden abgebrochen. Da fehlt mir die Kenntnis und die Geduld.

                • extremecarver

                  Unter Windows macht es der Installer – unter OSx – muss man nur einmal die Struktur verstanden haben – dann geht es easy. Es ist ägerglich dass OSx den Support für 32bit Anwendungen eingestellt hat – daher kann man die Layouts der gmapsupp.img nicht mehr ändern.

                  • sandro82

                    Hi,
                    sag mal… kann es sein, dass die Fenix die Route anhand dieser Karten nicht neu rechnen kann?
                    Geht hier nur ,,Strecke folgen,, ?

                    Mir ist heute beim Laden die Uhr eingefroren und lies sich auch nicht mehr starten. Befürchte dass es an der Kombi Karte und Routing gelegen hat.
                    liebe Grüße

                  • extremecarver

                    Doch geht ohne Probleme auf meiner Fenix 6x. Hast du die Route mit exakt derselben Karte erstellt? Keine andere routingfähige Karte auf der Fenix installiert?
                    Probleme mit Karten traten klassicherweise dann auf – wenn man eine Karte doppelt installiert hat. Fenix müsste aber einen Recovery Mode haben um per USB die Daten zu löschen so wie alle anderen garmin Geräte auch.

                    Siehe auch: https://support.garmin.com/en-US/?faq=LePCURziXd4A5qZLwqKEwA

                  • sandro82

                    Hi,
                    warum auch immer kann ich auf deine letzte Antwort nicht antworten.

                    Die ist mittlerweile unterwegs zu Garmin und wird getauscht. Hatte einige Fehler und Probleme damit.

                    Zu den Karten: ich hatte von dir die Alps, Italien, Österreich und Deutschland drauf jeweils mit Höhenlinien 20 mtr und geändertem Layout auf Fenix. Die Topo von Garmin war auch noch drauf. Allerdings waren alle Karten deaktiviert außer deine Deutschland. Die Uhr war auch schon mal abgestürzt bevor deine Karten drauf waren.

                    Für die nächste Uhr dann ? Alles runter außer deine Deutschland ? Kann man die nicht durch deaktivieren drauf lassen ?
                    liebe Grüße Sandro

                  • extremecarver

                    deaktivieren bringt nichts. Aber solange keine Karte doppelt drauf war – sollte es okay sein. Garmin Geräte sind teils kritisch wenn eine Karte oder Teile einer Karte doppelt installiert sind (und aktiveren/deaktvieren ist egal diesbezüglich). So wie du es schreibst darf es nicht daran gelegen haben (die größten Probleme sind etwa Europekarte Velomap UND OpenMTBMap jeweils mit Höhenlinien bzw andere Karten wo Höhenlinien separat sind und dann jeweils OpenMTBMap und Velomap mit Höhenlinien. Aber das betrifft keine deiner Länderkarten – es beträfe die Europakarte)

  • sandro82

    Hi,

    für eine Fenix 7X brauche ich Non Unicode Karten ?
    Und sehe ich es richtig, dass es keine Karte gibt, welche ein ähnliches Gebiet abdeckt wie die Originale Topo Karte der Uhr (Mittel Europa z.B)
    liebe Grüße Sandro

    • sandro82

      Hi,
      hab jetzt ein Windows Rechner geliehen und die Karten endlich auch auf die Uhr bekommen inkl. Fenix Layout. Sollte man die Höhenlinien auch in der Optik anpassen und wenn ja auf welche Einstellung ?
      Danke Sandro

Leave a Reply