Europa Karten Update – und LIDAR basiertes DEM für Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Luxemburg, Slowenien, Spanien, Schweiz

Dieser Post wird bald überarbeitet/upgedated. Zuerst eine wichtige Notiz: Die Europakarte ist heute nicht inklusive Höhenlinien herunterladbar – da die Höhenlinien schon v4 sind, die Karten von letzter Woche (17/18.04 aber noch v2 bzw in dem Fall indentische v3 erfordern). Dies betrifft nur die Europa Kontinentkarte.

Es wird noch etwa 50 Stunden brauchen bis alle Versionen der Europakarte (OpenMTBMap wie auch Velomap) neu online sind.

Zuerst wird die OpenMTBMap Europakarte in lokaler Sprache online gehen, dann die Velomap in lokaler Sprache – Danach die Versionen in englischer Sprache. Da jede Version 5-6 Stunden zum kompilieren braucht – wird sich das ganze etwas hinziehen.

Die neuen Höhenlinien/DEM basieren nun teils auf LIDAR Höhendaten. Diese sind deutlich genauer wie die bisherigen viewfinderpanormas/srtm Daten. Während in Deutschland (und Slowenien) nur in einigen Bundesländern die Daten auf LIDAR Quellmaterial basieren – sind in Österreich, Frankreich, Italien, Luxemburg, Spanien, Schweiz die Höhedaten/Höhenlinien nun großteils basierend auf Lasermessung (Spanien war schon bisher großteils basiert auf LIDAR Daten).

Besonders in steilem Gelände sind die neuen Höhendaten viel genauer, sprich Gipfel, Bergkämme oder Schluchten sind nun viel besser abgebildet. In flacheren Gegenden oder nur hügeligem Land waren die Höhendaten/Höhenlinien eh schon immer sehr gut – hier gibt […]

Alle OpenMTBMaps und VeloMaps ab nun mit DEM – digitalem Höhenmodell, sowie viele weitere Verbesserungen

Einigen ist es vielleicht schon aufgefallen – seit letzter Woche haben fast alle europäischen Karten nicht nur Höhenlinien – sondern auch ein DEM – also ein Digitales Höhenmodell wenn die Höhenlinien in die Karte integriert werden.

Mit dem heutigen/morgigem Kartenupdate wird dies auf alle Karten weltweit ausgeweitet. Dies hat einige Vorteile – so sieht man in Basecamp nun auch eine Höhenschattierung – welche bei der Orientierung beim planen visuell hilft. Auch kann man nun mit 3D Karten planen (was allerdings IMHO nur Sinn macht – wenn man vorher in Optionen –> Ansicht –> ganz runterscrollen zu 3D Überhöhung – 0% einstellt – bzw endlich gibt es auch bei Tracks ein Höhenprofil.

Das Höhenprofil bei Routen ist auch detaillierter – ABER hat jetzt meist genauso wie etwa bei Garmins eigenen Karten auch das Problem dass der Höhenunterschied eher überbewertet wird – 10-20% sollte man da in etwa abziehen dann passt es ganz gut.

Auch auf Garmin GPS Geräten ist das Höhenprofil nun deutlich nutzbarer.

Hier etwa mein Lieblingstrail vorne runter zum Gardasee – man erkennt gut die Schattierung und Steilheit.

 

 

Auf Garmin GPS Geräten wird derzeit die Karte (noch) nicht plastisch angezeigt. Ich bin hier noch […]