Unicode Karte und neue Garmin Geräte

Seit letzter Woche habe ich bei der Kartenerstellung bezüglich Schriftarten einiges umgestellt. Bisher waren alle Länderkarte wenn nötig in Unicode (nötig wenn Latein nicht die Hauptschriftart ist) - die Kontinentkarten aber immer in Latein (codepage latin1). Das Problem ist - dass einige neue Garmin GPS Geräte Unicodekarten nicht anzeigen - wenn diese nicht digital signiert sind von Garmin. Da Garmin diesen Bug nicht ändern möchte (selbst einige ihrer eigenen Karten laufen nicht auf diesen Geräten) - habe ich nun für alle Karten die standardmäßig in Unicode generiert werden - eine Nicht Unicode Variante als Premiumdownload zum Download gestellt. Die Kontinente Asien, Afrika und Europa gibt es jetzt in Unicode oder Latein. Für Länderkarten ist wenn möglich die Nicht Unicode Variante in der Hauptschriftart des Landes - also etwa kyrillsich oder arabisch. Aber auch etwa in chinesischen Schriftzeichen. Das klappt sehr gut für alle Länder wo es eine weit verbreitete Codepage gibt. Ein paar Schriftarten die in Ländern wie Sri-Lanka, Afghanistan oder Kambodscha benutzt werden - sind allerdings erst mit Unicode (UTF-8) richtig unterstützt - hier musste ich daher auf Latin1 zurückgreifen - was halt kaum in der Lage ist auch nur annähernd die dortige Schrift zu unterstützen.

Prinzipiell sollte man also die Unicode Karten benutzen - nur User mit den folgenden Garmin GPS Geräten müssen derzeit auf die Nicht Unicode Versionen zurückgreifen:

  • Edge 1000
  • GPS Maps 64 series
  • Etrex 20x / 30x (aber nicht das "Orignal"/bzw alte "etrex 30" oder "etrex 20")
  • Etrex Touch
  • Ein paar ganz neue Nuvi - sowie ganz ganz alte Garmin GPS Geräte (etwa Garmin Vista C, GPS Maps 60 C)

Dass die neueste Generation einiger Garmin GPS Geräte die Unicode Karten nicht öffnet - liegt an einem Firmwarebug seitens Garmin. Da mit diesem Bug (oder Feature) auch viele unlizensiert ("raubkopierte") Garmin Karten vor Benutzung geschützt werden (wenn auch schon längst wieder geknackt) - ist Garmin derzeit nicht Willens diesen Fehler zu beheben. Es gibt sogar einige legal von Garmin.de bzw Garmin.com gekaufte Karten die auf diesen Geräten nicht mehr geöffnet werden - bisher ohne Lösung seitens Garmin. Warum braucht es aber überhaupt Unicode Karten? Nun die klassichen alten Karten unterstützen nur einen Codepage - also etwa Latein, ODER etwa kyrillisch oder arabisch. Aber nicht alle Schriftsätze zusammen. Dies geht nur mit Unicode. Da in Europa etwa in Griechenland oder Osteurope aber oft kyrillisch geschrieben wird - biete ich die Europakarte nun als Unicode an.

 

Ganz alte Garmin GPS Geräte - die noch kein Unicode unterstützen - unterstützen leider auch keine alternative Codepages. Sprich alle etwa prä-2006 vorgestellten Garmin GPS Geräte (etwa Vista C, oder GPS Maps 60 C, die Nachfolger Vista Cx oder GPS Maps 60Cx sind glaube ich schon Unicode kompatibel) sind damit außen vor. Aber irgendwann muss man einfach upgraden. Sorry. Die Länder wo Latein die Hauptschriftart ist - gehen natürlich weiterhin. Also Europa, Nordamerika, Südamerika und halt einige Länder in Afrika oder Asien gehen weiterhin. Aber es macht eh wenig Sinn etwa eine Karte von Griechenland oder Russland am Gerät anzuzeigen - die rein in Latein ist.

 

Achtung - es kann nur entweder oder installiert werden. Die Unicode Version überschreibt die Non Unicode Version bzw umgekehrt auch.

Auch habe ich letzte Woche mal wieder eine ganze Reihe neuer Länder in die Downloadlisten eingepflegt - vor allem in Asien.

 

34 comments to Unicode Karte und neue Garmin Geräte

  • Dom

    Hallo,

    ich habe mir gerade die nicht unicode Karte mit Höhenlininen auf mein etrex 25 touch gespielt.
    In Basecamp werden alle Infos, wie Bahnhöfe, etc angezeigt.
    Der Track den ich für Japan angelegt, der japanische Schriftzeichen enthält, wird jedoch ohne Schriftzeichen auf dem Gerät angezeigt und es fehlen Strassennamen, Bahnhöfe, usw.

    Muss ich eine Einstellung setzen, um die Strassennamen auf dem Gerät angezeigt zu bekommen oder habe ich etwas übersehen? Oder gibt es einen Trick um die Schriftzeichen angezeigt zu bekommen? Über ein wenig ünterstützung würde ich mich freuen. Vorab vielen Dank.

    • extremecarver

      das problem wird sein – dass du das etrex 25 auf japanisch setzen müsstest – geht AFAIK nicht. Du könntest die Asien Karte nehmen – und dort Japan. Die ist latin1 – aber wird in China/Japan auch wenig bringen – da keine Transkription für Characters existiert. In den weiten des Internets gibts gehackte Firmwares für alle neuen Garmin Geräte damit freie Unicode Karten laufen – das wäre hier die beste Wahl. Rechtlich ist das ein Graubereich – IMHO ist es legal die zu verwenden wenn man es nicht macht um Kopierschutz auszuhebeln (was der andere Zweck dieser Firmwares ist – sprich Garmins Unicode Karten unlizensiert verwenden).

      • Dom

        Hi, dankeschön für die rasche Antwort. Habe die Asienkarte ausprobiert, aber latin1 bringt mich leider nicht weiter. Gehackte Firmware kommt für mich auch nicht in Frage. Bin gerade ziemlich genervt von Garmin und voller Unverständnis, dass keine japanische Schriftzeichen in einer japanischen Karte angezeigt werden können. Aus reiner User Sicht ist es anscheinend einfacher für Menschen zum Mond zu reisen.
        Sollte vielleicht doch noch jemand einen weniger graubereichlastigen Tipp haben wäre ich sehr dankbar. LG

        • extremecarver

          gibt es nicht – du kannst nur City Navigator Karte von Garmin kaufen – verschlüsselte Karten mit Unicode kann das etrex 25 lesen. Wie gesagt das ist eine komplett falsch gelaufene (weil sie ja nichts bringt) Kopierschutzmaßnahme.

  • Nicola Sordo

    ciao a tutti,

    chiedo gentilmente un consiglio x il mio problema:
    avevo installate e correttamente visualizzate le mappe italia complete di linee di quota.
    poi ho letto che x il mio edge 1000 servono le NON UNICODE, allora ho scaricato OPENMTBMAP_EUROPE
    includendo le linee di quota, il problema sta nel fatto che nella mappa non sono visualizzate le linee di quata sia con Base Camp che con Map Source.

    non capisco! qualcuno mi può gentilmente aiutare
    grazie anticipate
    Nicola VERONA

    • extremecarver

      Hi Nicola, I hope I understand you correctly. Mapsource is normal – contourlines are not correctly visible. In Basecamp they should be however. Please run the installer again – and make sure to tick the contourlines checkbox – then provide the installer with the europecontours.7z.
      For OSx – make sure to unpack/move them too – like the map data. See the tutorial.

  • r3dddd

    Hi,

    ich habe gerade versucht die EuropaOpenMTB Karten (non-unicode) + Höhenlinien auf meinem Edge 820 via Bascamp zu installieren.
    Vorher waren nur die Standard Karten vorhanden (ist ja ein Neugerät). Die Installation endet auch ohne Fehlermeldungen.
    Das 820 startet dann aber immer kurz nach dem Booten neu, bzw. schaltet sich aus (beides schon passiert).
    Hast du eine Idee wioran das liegen könnte ?

    Besten Dank.

    • extremecarver

      Ja – du hast irgend eine andere Karte auf dem edge 820 die mit der Europa Karte in eine Konflikt läuft. Evtl die Europakarte doppelt übertragen? Oder Openmtbmap Europa und Velomap Europa beide übertragen (dann muss man zwingend bei einer von beiden die Höhenlinien abwählen)? Oder korrupter Track bzw Route?

      Bzw evtl aus versehen eine alte Kartendatei (mtbeurope.7z) mit einem neuen Installer? Wobei da sollte die Übertragung abbrechen und sich die Karte erst gar nicht senden lassen. Bzw Installer Non Unicode und Karten Unicode?

      • r3dddd

        Hi,

        danke schon mal für die fixe Antwort.
        Ich denke nicht, dass ich die Karte doppelt an das Edge geschickt habe und die Velo Karten habe ich nicht verwendet.
        Momentan sieht es auf dem Garmin so aus: https://dl.dropboxusercontent.com/u/18878187/edge820files.PNG
        Basecamp zeigt nur die Garmin Cycle Map EU 2016.11 als auf dem Gerät vorhanden an. Ist das eine Karte die ich deaktivieren bzw. löschen sollte ? (wenn ja, wie ? in Basecamp sehe ich dafür keine Option.)

        Danke.

        • extremecarver

          versuch mal die gmaprom.img in gmaprom.img.bak umzubenennen. Dazu überprüfe in Basecamp ob Autorouting funktioniert. Werden die Höhenlinien in Basecamp korrekt angezeigt?
          gmapsupp.img sollte die openmtbmap europa sein – könnte aber auch noch was anderes sein. deaktivier die evtl auch mal durch umbenennen in gmapsupp.img.bak und sende neu nur einen kleinen Teil (aber stell vorher sicher dass höhenlinien angezeigt werden – und Autorouting funktiniert).

          • r3dddd

            Hi,

            mit dem Umbenennen der Karten kam ich weiter. Durch ein .bak sind jetzt gmapprom.img, gmapdem.img und gmapbmap.img deaktiviert.
            gmapsupp.img war in der Tat openmtbmap und die wird jetzt auch im 820 erkannt und funktioniert. Bis auf die Höhenlinien, die sind nicht sichtbar.

            In Basecamp funktioniert openmtbmap inklusive der Höhenlinien. Autoroute lässt Basecamp allerdings meistens abstürzen. Ggf. ist das aber eine andere Baustelle. 🙂
            Das Edge 820 erscheint in Basecamp quasi leer, d.h. es wird nichts außer den auf dem Gerät vorinstallierten Koordinaten im internen Speicher angezeigt. Dort wo vorher die Garmin Cycle EU Karte erschien, ist nun nichts mehr zu sehen.

            • extremecarver

              die Garmin Cycle EU Karte war wohl auch in die gmapsupp.img reingepackt – und da hat sich was nicht vertragen. Evtl war sie auch in der gmapprom.img.
              Evtl musst du im Kartensetupmenu noch die Höhnlinien aktivieren (sprich zwei Einträge für die Europakarte – und du musst beide aktivieren) – oder du hast sie nicht gesendet. Dazu nie per Klick die Karten auswählen – sondern mit gedrückter Maustaste die Region abziehen – so erwischt man Höhenlinien und Karte.

              Autoroute sollte Basecamp nicht abstürzen lassen – außer die Entfernung ist zu groß. Versuche mal kurze Entfernung und setze start wie Zielpunkt auf eine Straße (nicht Autobahn!). Wenn dass nicht geht – hast du einen Fehler bei der Installation gemacht. Dann stelle mal sicher ob die MD5 Hashes korrekt sind!

              • r3dddd

                Aha, MD5s der Karte und der Höhenlinien sind okay. Aber der des Installers nicht, ich komme auf A19264F495381E68727BD946165797AE
                Auch nach mehrfachem Download.

                Könntest du das bitte mal prüfen ? Danke.

                • extremecarver

                  das passt. Das MD5 Hash File des Installers (non Unicode) war warum auch immer nicht geupdated. Inzwischen würde der Installer bzw Windows eh eine Warnung schmeißen – wenn er inkorrekt runtergeladen ist – dank Code Signierung. Wichtig ist halt das Installer und Kartendaten Non Unicode sind bzw halt beide Unicode.

                  • r3dddd

                    Habe openmtbmap mit passenden MD5s neuinstalliert und neu auf das Edge übertragen. Die Garmin Karten sind nach wie vor durch .bak deaktiviert. Karte und Höhenlinien sind da, Routenplanung funktioniert.
                    Soweit ich es erkennen kann läuft alles.

                    Vielen, vielen Dank. 🙂

  • simcapp

    Good morning,

    I still have the same problem with my Garmin Edge 1000. I tryed
    to install today the Italian map dated 18/08 (only Italy) but the
    screen looks empty, seems the map is not inside. The last one I got
    without any problem is dated May 6th 2016 and thanks God I still keep
    it on my device.

    I install the map as usual using basecamp, in the same way I was
    doing in the past and it’s not giving me any message… am I doing something wrong??

    please help
    thanks
    Simone

    • extremecarver

      well – backup the old Italy map. and make sure no other maps are on the device. Then send it and go outside with GPS reception – you many need to go into the „Setup Maps“ menu and activate it (maybe active twice – once contourlines – once the map itself).

      make sure when sending to select the tiles by drag not by click. Otherwise you will only get the contourlines!

      Also check through the tutorial here if you do something different: https://openmtbmap.org/tutorials/install/

  • Daniel Pfeilsticker

    Japan-Karten Für Unicode fähigen Oregon 600 und nicht-Unicode-fähige Epix:

    Schön an den nicht-Unicode Karten für Japan: Laufen jetzt auf der Epix, wenn auch mit ein paar Fragezeichen, die aber beim hineinzoomen nicht mehr stören.
    Und in BaseCamp sind ganz normal alle Städte Englisch und Japanisch beschriftet.

    Dafür fehlt auf dem Oregon 600 jetzt jede Beschriftung:-(

    Aber mit einem Trick kann man doch NU und UC Karten gleichzeitig installieren:
    1) NU-Karte installieren
    2a) http://www.javawa.nl/gmtk_en.html Hiermit Karte verschieben, ID und Namen in einen freien ändern.
    2b) Installations-Pfad der NU-Karte leer räumen oder löschen
    3) UC Karte installieren

    Jetzt sind beide Karten in BaseCamp installiert und man kann die NU-Karte auf die Epix und die UC-Karte auf den Oregon 600 installieren.

    PS: Die NU-Europa-Karte verhält sich nach ersten Tests normal auf dem Oregon 600 und der Epix, Schriften werden angezeigt.
    Hier muss man also nicht doppelt installieren:-)

  • colnago2000

    Gibt es eine Non-Unicode Karte ( Edge1000) für Nordamerika ?

  • thomas

    Habe heute den Europe-Kartensatz runtergeladen: openmtbmap_europe_11.08.2016_UC
    Höhenlinien (7xxx) und Kartendaten (6xxx) sind unter Product1 eingebunden.

    Problem: Im BaseCamp werden die Höhenlinien nicht angezeigt.

  • hauser.chris

    Danke für die schnelle Antwort!

    Ich habe jetzt beide Dateien heruntergeladen.
    Beim entpacken der ZIP Dadei „mtbeuropefiles.7z“ mit dem „Unarchiver“ ist folgendes Problem aufgetreten. Der Unarchiver erzeugt so ungefähr 800 Ordner aber nicht die *.gmap Datei. Beim Unarchiver ist alles so eingestellt wie beschrieben. Wenn ich die Datei „mtbeurope macosx.7z etpacke funktioniert alles.

    Was mache ich falsch?

    • extremecarver

      Du machst bisher alles richtig – lies Punkt 2a) 2ab) im Turorial durch – nach Installation der .gmap musst du diese Ordner verschieben – damit der Installationsordner so aussieht wie bei einfachen Karten – also etwa so von der Struktur wie bei mtbgermany…

  • hauser.chris

    Hallo!

    Welche Datei muss ich herunterladen?

    Openmtbmap Europe

    mtbeurope_macosx.7z oder mtbeuropefile.7z.
    Oder brauche ich beide.

    Danke für die Antwort, Christian

  • Wolle1963

    Hallo,
    habe versucht die Europa-Karte auf mein Garmin Edge810 zu kopieren ist aber leider fehlgeschlagen.
    Mein Gerät schaltet sich aus.
    Ich habe das mit Base-Camp versucht.
    Wie kann ich den Fehler beseitigen
    (Ich bin kein PC-Experte)

    • extremecarver

      Dass passiert normalerweise nur – wenn am Gerät eine Karte schon vorhanden ist – und nach dem kopieren also doppelt. Du musst sicherstellen dass keine Karte mit selber FID schon am Gerät ist – bzw zweite Sache – wenn du die Europa OpenMTBMap Karte mit Höhenlinien ans edge 810 sendest – darf auf keinen Fall die Europa VeloMap auch mit Höhenlinien am edge 810 sein. Eine der beiden nur ohne Höhenlinien!

  • Lucky121

    hallo, ich habe jetzt ein Edge 520 (statt 705) und kriege die Karten einfach nicht drauf. MApinstall zeigt das Edge gerät gar nicht an und mit Löschen und ersetzen des otginalen Kartensatzes direkt auf dem Rechner geht es auch nicht. NB: Habe bezahlt, KArten downgeloaded die ich auch in Basecamp sehe. Arbeite auf Mac. Ich denke dass das 520 nicht ausgelegt ist für Mapinstall aber zumindest das Ersetzen des Kartensatzes müsste klappen, oder? Habe alle einschlägigen Prozeduren im Web (DC Rainmaker usw) probiert, ohne Erfolg. Würde mich über Hilfe freuen. LG Not so Lucky

    • extremecarver

      Hi Lucky,
      edge 520 ist etwas tricky. Du musst die gmapbmap.img im /Garmin Ordner ersetzen. Um die gmapsupp.img zu erstellen – formatiere eine Speicherkarte FAT32 und erstelle einen Ordner darauf mit Namen Garmin
      Dann sendest du einen Kartenauschnitt mit max 60Mbit an die SD. Diese gmapsupp.img nennst du nun um in gmapbmap.img – und tauschst sie gegen die vorinstallierte Karte aus. Sichere dir vorher die vorinstallierte gmapbmap.img lokal am Mac ab – um sie wiederherstellen zu können. Wenn Latein nicht Standardschrift in dem Land – oder falls Kontinent, dann musst du die „Nicht Unicode“ Karte benutzen. Edge 520 benutzt sicher auch den neuen Copyright Modus mit Bug.

  • christouf

    I plan to replace my Etrex 30 by a GPSMAP64S.

    I mainly use France map on my Etrex 30 and never had any issue with unicode.

    What will change for me if I buy a GPSMAP64S ?
    Will France map still be OK with it ?
    I do not see France in the „non unicode“ section. Is it because it only uses latin alphabet ?

    Thanks for your help

    • extremecarver

      The France map is not unicode – because it’s latin only. There should be no problems on whatever device. For countries like „Europe“ or Greece you will need the non unicode maps on both devices (etrex 30x or GPS maps 64s). Oregon 600 is about the most current device without that bug. However the non unicode maps are not much of a problem except for continent maps.

Leave a Reply