Unicode Karte und neue Garmin Geräte

Seit letzter Woche habe ich bei der Kartenerstellung bezüglich Schriftarten einiges umgestellt. Bisher waren alle Länderkarte wenn nötig in Unicode (nötig wenn Latein nicht die Hauptschriftart ist) – die Kontinentkarten aber immer in Latein (codepage latin1). Das Problem ist – dass einige neue Garmin GPS Geräte Unicodekarten nicht anzeigen – wenn diese nicht digital signiert sind von Garmin. Da Garmin diesen Bug nicht ändern möchte (selbst einige ihrer eigenen Karten laufen nicht auf diesen Geräten) – habe ich nun für alle Karten die standardmäßig in Unicode generiert werden – eine Nicht Unicode Variante als Premiumdownload zum Download gestellt. Die Kontinente Asien, Afrika und Europa gibt es jetzt in Unicode oder Latein. Für Länderkarten ist wenn möglich die Nicht Unicode Variante in der Hauptschriftart des Landes – also etwa kyrillsich oder arabisch. Aber auch etwa in chinesischen Schriftzeichen. Das klappt sehr gut für alle Länder wo es eine weit verbreitete Codepage gibt. Ein paar Schriftarten die in Ländern wie Sri-Lanka, Afghanistan oder Kambodscha benutzt werden – sind allerdings erst mit Unicode (UTF-8) richtig unterstützt – hier musste ich daher auf Latin1 zurückgreifen – was halt kaum in der Lage ist auch nur annähernd die dortige Schrift zu unterstützen.

Prinzipiell sollte […]

Map Updates 07.12.2009

Autorouting in Mapsource works around 50% better if used via car/motorcycle faster route. Now shorter Distance will actually work pretty well too – especially on longer distances and in combination with mode :bicycle.

Routing using mode bicycle and shorter distance works pretty similar to how mode car/motorcycle and faster time worked before. Faster Time and bicycle does not work well together. Delivery and shorter distance is another pretty nice combination now, whereas faster time and car/motorcycle now really favors cyclroutes and mtbroutes.

Using shorter distance the maximum routable distance doubled more or less. Using faster time, it increased by about 50%. Using mode shorter distance is great if you need to autoroute on etrex / 60 CSx, edge or older units, as it now mostly manages distances up to 20km.

 

Also Autorouting against the traffic flow (if cycleway=opposite; opposite_track; opposite_lane or on residential and other small streets will now be avoided). And Delivery only avoids Primaries/Secondaries – but does not block them. (this was actually already on last map Update). On top I changed the character set to plain ASCII – meaning no more German Umlauts (produced problems with the address search) and no more ?? questionmarks.

[…]