Neue Höhenlinien für alle Karten – und nochmal – Bitte Basecamp 4.6.x benutzen

1.  Die Europakarte von Gestern/Vorgestern hat neue Höhenlinien bekommen - beim letzten Update gab es ganz im Norden, und an ein paar weiteren Stellen ein paar Fehler. Dazu habe ich diesmal die Daten stundenlang auf Fehler überprüft - Löcher geflickt und verschiedene Datenquellen verglichen.

Also an alle OSx User - bitte aufpassen und neu herunterladen beim Updaten. Bei Windows meckert der Installer sowieso und verlangt nach den neuen Höhenlinien.

 

Aber nicht nur die Europa Kontinent Karte hat neue Höhenlinien - beim heutigen Update (wird bis Sonntag laufen - inzwischen braucht ein Run Updates über 48h - und dass ist ohne Europa Kontinentkarte) werden alle Länderkarten in Europa und ein paar weitere Länderkarten schon auf die neuen Höhenlinien umgestellt. Die Datenquelle ist wieder Sonnys LIDAR Daten wo verfügbar - denn LIDAR Daten - sprich Höheninformationen aus Laserscannungen sind nunmal klar die Referenz, und aber nun neu dort wo diese nicht verfügbar sind die wirklich excellenten ALOS World 3D 30m Daten. Diese sind zwar auch nicht fehlerfrei aber meiner Erfahrung nach - und ich habe da stundenlang verglichen - doch eindeutig die beste weltweite Datenquelle für frei Höheninformationen. Der Satellit für die Erfassung war zwar Jahrelang unterwegs (vs ein paar Wochen bei SRTM) -  aber dennoch gab es da genug Löcher welche mit SRTM1v3.0 gestopft wurden (Löcher normalerweise wegen Bewölkung und daher nicht brauchbaren Daten). Alos World 3D 30m ist eine heruntergerechnete Version der Originaldaten welche in 5m aufgenommen wurden - und IMHO merkt man dass doch ganz gut im Unterschied zu SRTM1 welches von vornherein nur 30m Raster hat. 

Nördlich/Südlich des 60° Breitengrades - gibt es ja keine SRTM Daten zum Löcher auffüllen. Hier ist ALOS dann IMHO Viewfinderpanoramas 3" Daten unterlegen - da die Qualität zu stark schwankt. Also bleibts hier bei den guten bewährten (aber halt nicht wirklich genauen) Viewfinderpanoramas 3" (also 90m Raster) Daten. 

Beim umrechnen der ganzen Daten in die benötigten Ausgangsformate ist echt viel Arbeit draufgegangen - erst recht da die ALOS Daten etwas anders referenziert sind als SRTM und das so einige Programme in Probleme gebracht hat - bzw ich da lange probieren/debuggen musste um das korrekt hinzubekommen. 

 

Für alle Länder wo die Höhenlinien ein separater Download sind, braucht es noch eine Woche bis zum Update. Sprich hier werden dann nächste Woche neue Höhendaten fällig.

Alle Europäischen Länder und einige deutsche Bundesländer - wo die höchste Erhebung unter 500m ASL ist - haben nun 10m Equidistanz Höhenlinien. Gebirgirgere Länder behalten Höhenlinien im 20m Abstand (Ausnahme wie immer Asien Kontinentkarte hat 25m).

Hier mal als Beispiel - dank LIDAR Daten schaut das Matterhorn (fast) so ikonisch aus wie in der Realität (es fehlen nur 40m vom Gipfel - das ist halt vor allem der Auflösung geschuldet). In SRTM1 v.30 aber auch Viewfinderpanormas ist dass Matterhorn kaum zu erkennen - und es fehlen hunderte Meter an Höhe (genauer gesagt 900m!). In Google Earth etwa kann man den Datenmüll von SRTM1 v3.0 sehen...

Matterhorn 3D View in Basecamp

 

2. Nochmal da es mich echt viel Zeit kostet hier die ganzen Anfragen/Probleme zu beantworten die mit Basecamp 4.7.0 und dem kaputten MapInstall 4.2.0 zusammenhängen zu beantworten. 

MapInstall ist zwar separat von Basecamp - aber nur via Basecamp zu installieren und upzudaten/downzugraden. Wir brauchen am Ende Version 4.0.4

Das Problem betrifft nicht nur Windows sondern auch OSx, während in Windows die gesendeten Karten einfach leer am GPS Gerät auftauchen - stürzt unter OSx Mapinstall 4.2.0 gerne mal beim Kartensenden ab - je größer Kachelauswahl desto höher die Wahrscheinlichkeit für den Absturz.

 

Unter Windows - bitte nach DeInstallation noch im Program Files / Program Files x86 Ordner nachprüfen dass alle Garmin Basecamp/MapInstall Daten weg sind - am besten alle Garmin Programme deinstallieren bis auch die Garmin Ordner hier weg sind - oder die nachher noch händisch löschen. Dann mit Administrator Rechten die 4.6.2 neu installieren. Die persönlichen Daten (nicht jedoch alle Einstellungen - etwa Routingprofile) liegen im Userdata Folder - hier braucht nichts gelöscht werden. Es muss nachher MapInstall in der Version 4.0.4 laufen - nicht 4.2.0.

 

Auch unter OSx bitte gut aufpassen dass MapInstall definitiv komplett deinstalliert ist bevor man 4.6.3 als Downgrade neu installiert. Ansonsten bleibt mit Pech auch MapInstall 4.2.0 übrig, anstelle des sauber funktionierendem 4.0.4.

Ich weiß hier leider nicht welche Ordner man definitiv löschen muss um ein korrektes Downgrade von 4.2.0 auf Mapinstall 4.0.4 zu erhalten.

Siehe auch: https://openmtbmap.org/tutorials/basecamp-4-7-0/

 

29 comments to Neue Höhenlinien für alle Karten – und nochmal – Bitte Basecamp 4.6.x benutzen

  • tjjl

    Hello,
    I’ve loaded the Uganda map and contourlines, and followed your step by step instructions but Basecamp still doesn’t show the contourlines. I’m running Mac OsX 10.13.6, Basecamp 4.8.4 and Mapmanager 3.1.2. Can you help me ?
    Best regards,
    JLuc.

    • extremecarver

      I guess you opened the map in Basecamp before changing the info.xml or copying in the contourlines – then you need to delete the cache:

      Delete Basecamp Cache

      If you open the map before it’s fully installed – Basecamp may cache an empty map:

      to delete cache – clear:
      ~/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache
      ~ being your home folder.

      You can do this from Terminal using the command /bin/rm -r ~/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache/*

      it’s also possible that the Tilecache is located here:

      ~/Library/Containers/com.garmin.BaseCamp/Data/Library/Caches/com.garmin.BaseCamp/TileCache

  • Mike5

    On dit „Balade“ pour une Trace
    On dit „Ballade“ pour une chanson.
    voir le fond de carte de la France

  • hphuber

    Hallo,

    bei meinem Montana werden Deine Höhenlinien zwar angezeigt, sie sind aber schwer zu erkennen. Das erschwert die Planung. Ich habe mir deshalb auf einer anderen Seite SRTM_Höhenlinien heruntergeladen und auf meinem Montana installiert. Diese sind dann gut zu erkennen. Ich würde aber lieber Deine Höhenlinien benutzen. Gibt es eine Möglichkeit, deine Höhenlinien gut erkennbar zu installieren, ohne das grundsätzliche Layout zu ändern?

    Wir waren übrigens gerade mit Deinen Karten zum Wandern im Anti-Atlas. Es hat wieder wunderbar funktioniert. Vielen Dank für diese außerordentlich guten Karten.

    Viele Grüße

    • extremecarver

      welches Layout hast du den gewählt? Du kannst auch bei der Installation die separaten Höhenlinien aktivieren (zumindest unter Windows, unter OSx etwas komplizierter) – da hast du dann die Default Darstellung vom Gerät.
      sonst müsstest du etwa mit maptk – die Linientypen 0x21,0x22,0x23 ändern – dass sind die Höhenlinien.

  • holger dobben

    Hallo

    Ich würde gern am iPad Touren planen und die an mein Oregon übertragen. Kannst du mir sagen, mit welcher Software ich deine Karten am iPad nutzen kann? Mapsource habe ich im AppStore nicht gefunden.

    Viele Grüße

    Holger

    • extremecarver

      Das geht leider nicht. Du könntest zwar am Ipad planen – und wahrscheinlich (bin mir nicht sicher – du musst da die Garmin Apps durchschauen) auch Tracks/Routen vom Ipad zu deinem Oregon senden – aber am Ipad kannst du definitiv keine Garmin Format Karten benutzen.

  • davebea

    Hello,
    I am missing something about installing the new contour lines, it’s not clear to me where I find mtbeurope.exe to install the new contour lines from the 7z file as outlined in your post on the 27th December.
    Am using a Mac with macOS High Sierra v10.13.6.

  • robiella

    Ok. I unzipped the file eurpoe_contours.7z and now I have files like -img. but in mapsource I can not load them. Where can I display them?

  • robiella

    I downloaded the file of the contours of Europe (europe_contours.7z). How can I display it now?

  • robiella

    I need countours of northwest Italy (plain and hills) with equidistance 5 meters. When will the file for Italy be available?

    • extremecarver

      I will never publish maps with 5m equidistance – because the underlying data is not good enough for that in mountaineous regions – except for those tiles (see copyright.txt) where I have 1″ data fully based on LIDAR data. For italy I used LIDAR where available: https://data.opendataportal.at/dataset/dtm-italy
      and fill the rest with ALOS World 3D – which is not good enough for 5m lines. Even 10m lines would be quite questionable. You could use this data yourself – and using phyghtmap create .osm data from the datasources, then use mkgmap to create yourself 5m contourlines – but I would not count too much on exactness in steep areas. For flat to hilly regions outside of cities – where LIDAR data is available it would be good enough.

  • editorial-montana

    Vielen Dank für die viele Mühe und die tollen Karten!!

    Eine Bitte hätte ich: Könntest Du bitte bei Andorra bei Gelegenheit den Kartenschnitt überprüfen? Normalerweise reichen die Karten bis knapp über die Grenzlinie, so das bei zwei angrenzenden Ländern keine Lücke entsteht. Die Andorra-Karte hört jedoch vor allem im Süden bei der Grenze zu Spanien schon einiges vor der Grenzlinie auf, soweit innerhalb, dass die Überlappung von Spanien das leider nicht auffängt und einige „blinde Flecken“ entstehen.

    Wäre supergenial, wenn Du Andorra auch etwas über die Landesgrenze hinaus schneiden könntest. 🙂

    Ganz lieben Dank im Voraus!

    Gruß
    Birgit

  • tob1as

    Hallo, vielen Dank für deine Mühen!
    Habe gerade eine Woche in der Schweiz die neuen Höhendaten genossen, da kann man sich schon gut drauf verlassen.

    Könntest du einen Zeitstempel bei deinen Posts einfügen? Ich sehe nur „18:15“ ohne Tag.
    Da kann ich nur per Ausschlussprinzip mit den kommentaren und Md5.txt folgern das die Non-Unicode noch nicht geupdatet wurden.

    In 2 Wochen schaue ich mal ob der Mont Blanc gut abgebildet ist 🙂

  • ccjulien

    Hello,
    I use Garmin Express to upload my rides from Edge 800 to Strava.
    This did not work for a while, but is now works after updating to 4.7.0.
    Will upload to Strava work again with 4.6.x?

    Regards,
    Constant

  • alfred.goellner@tele2.at

    Hi – Guten Morgen,

    ich wollte wieder mal meine Karten updaten und lese da jetzt über Ungemach mit Basecamp 4.7.0.
    …jetzt verwende ich aber „die ganze Zeit“ (dh keine Ahnung seit wann) genau diesen Softwarestand.
    Frage – Wie wirkt sich den konkret die Verwendung von BC 4.7.0 mit openmtbmap_austria_31.12.2017 aus ?

    Ich frage deshalb, weil mir die beschriebene Prozedur des Downgraden sehr aufwändig erscheint und ich daher versucht bin „alles beim Alten zu lassen“ – ich habe aber eben keine Ahnung worauf ich durch diese Konstellation verzichte.

    THX in Advance,

    Alfred g

  • jdw

    On a Mac with Basecamp 4.7.0 (with Mapinstall 4.2) I was able to install maps on my device. I installed this versions mid May. But today opening Mapinstall I got a pop up asking me to install a fix, which I did. After the install I was able to install the maps on my device without any problem.
    PS: I love the new contour lines, thanks!

    • extremecarver

      you got an update to 4.7.0? That’s peculiar – which version number is it now? In general on OSx the maps are sent fine – however sometimes (or better quite often) it’s crashing while sending – Mapinstall 4.1.2 on the other hand is very stable. It’s only on Windows where sending maps with 4.2.0 does not work at all anymore (if maps are in traditional .img format).

  • thok

    Vielen Dank für Deinen Einsatz!

    Habe soeben mein Abo wieder verlängert und nein ich werde bestimmt nicht auf 4.7 upgraden.

    Gruss
    Thok

Leave a Reply