Sorry – dafür dass es seit 3 Wochen keine Updates mehr gab – sowie 10 Jahre OpenMTBMap.org!

Kartenupdates seit 3 Wochen überfällig

Zuerst einmal ein großes Sorry - die letzten Kartenaktualisierungen sind seit 3 Wochen überfällig. Dies ist das erste Mal seit bestehen der Website überhaup, dass es so lange keine Kartenaktualisierungen gibt! Ich investiere gerade viel Zeit, Chinesisch zu lernen - und so verbrachte ich im Mai 4 Wochen in China. Es war eine schöne Reise - aber 2 Tage nach meiner Ankunft wurde der Kartenerstellungsserver (er ist völlig unabhängig vom Webserver) gehackt und verschlüsselt.

Die Angreifer müssen einen der mehreren Windows RDP-Bugs verwendet haben (ein Brute-Force-Angriff auf das Passwort erscheint höchst unwahrscheinlich). Dies ist das erste Mal, dass einer meiner Server seit 10 Jahren tatsächlich gehackt wurde. Wäre ich jetzt irgendwo anders auf der Welt gewesen (außer in China, Kuba oder Nordkorea), wäre es ziemlich einfach gewesen, dies zu reparieren und den Server von Grund auf neu einzurichten. In China allerdings, mit der berüchtigt langsamen chinesischen großen Firewall Richtung Ausland - konnte ich es nicht reparieren. 

Es gab keinen Verlust von irgendwelchen Benutzerdaten (diese sind auf einem anderen Server). Es wurden auch keine kompromittierten Karten oder ähnliches hochgeladen (nur der gesamte Server wurde verschlüsselt von einer Ransomware und ein Bitcoin Zahlung verlangt, was ich natürlich nicht machte. Und so konnte ich seit 3 Wochen die Karten nicht mehr updated. Da die Verschlüsselungs Ransomware auch das Programm zum upload der Karten Richtung Webserver zerstört hat - war diesbezüglich überhaupt keine Gefahr.

Ich bin am Freitagnachmittag (7 Juni) zurückgekehrt und verbrachte seither viele Stunden damit, den Karten Render Server neu aufzusetzen und abzusichern (da Windows RDP im Moment unter ziemlich heftigen Angriffen zu stehen scheint, hoffe ich, dass sich das nicht wiederholen wird, aber Windows-Server sind leider bei weitem nicht so fehlerfrei wie Linux-basierte Server). Die Website läuft natürlich auf einem Linux Server (genauer Ubuntu Server 18.04 LTS) und da achte ich höllisch auf perfekte Absicherung sowie Verschlüsselung aller wichtigen Daten.

Bei der Wiederherstellung des Servers habe ich diesmal darauf geachtet, dass auch sämtliche Software Konfigurationen in mein SVN-Repository eingespeist wurden - sollte ich also den Server nochmals neu einrichten müssen - wird es nur eine Angelegenheit von 2-3 Stunden sein, nicht 30-40 Stunden. Seit heute, Sonntag, ist der Kartenserver dabei, neue Karten zu rendern - aber ein vollständiges Rendern der Karten dauert 2,5 Tage, plus dann 1,5 weitere Tage für die Karten des europäischen Kontinents - also kommen die Updates nun sehr bald.

 

10 Jahre OpenMTBMap.org

Am 7. Im April 2019 war der 10-jährige Geburtstag von OpenMTBMap.org!  Am 6. April 2019 beschloss ich schließlich, die OpenMTBMaps nicht nur als Skript zum Download aus dem OSM-Wiki anzubieten, damit sich die Leute selbst rendern können, sondern die Karten (es waren zunächst nur Österreich, die Schweiz und Deutschland (gut Deutschland 2 Tage später, da der Traffic zu hoch war) für jeden über die neu erstellte und registrierte Website, OpenMTBMap.org zum Download anzubieten. Im Grunde genommen habe ich Mittags am 6. April die Domain registriert, erstmalig WordPress heruntergeladen - und auf einem gemeinsamen Server installiert. Nach gut 16 Stunden arbiten ohne Unterlass, ging am 7. April die Website gegen 4 Uhr morgens online - und ich erwähnte es im OSM-Wiki. Als ich nach ein paar Stunden aufwachte - hatte sich die Info darüber so schnell verbreitet, dass der Webhost (ja - unbegrenzt alles Shared Hosting ist immer eine Lüge, wenn billig!) sie offline nahm. Ein paar Tage später auf einem gespendeten Root-Server ging sie wieder online. Seither ist die Uptime über 99,90%. Innerhalb weniger Wochen habe ich Karten von fast ganz Europa hinzugefügt und die Website wuchs sehr schnell. (der erste Presse Artikel über die Website ging am 8. April auf mtb-news.de online: 

Openmtbmap.org – kostenlose Mountainbikemaps fuer Garmin

Während die ersten 2 Jahre alles auf OpenMTBMap.org völlig kostenlos war - einschließlich unzähliger Stunden, die ich für die Unterstützung von Usern aufgewendet habe (ich habe nach ca. 1 Jahr einen Spendenbutton hinzugefügt), wurde es rasch viel zu viel Arbeit (insbesondere das Beantworten von E-Mails/Kommentaren), so dass ich die Website in ein Freemium-Projekt umawandelte und mein Unternehmen als Firma registrieren musste (selbstständig).

Aber alles was je frei war, außer der Support, der ursprünglich auch kostenlos war, blieb frei. Während neue Download Formate in den Premium-Bereich kamen. Der Preis von 20€ für das erste Jahr wurde seit 2011 nicht mehr erhöht. Für weitere Jahre/Folgejahre sind die Preise seit 2013 stabil. Jene Leute, die mich mit den dümmsten Fragen genervt haben, während alles kostenlos war - haben glücklicherweise großteils keinen Account angelegt/bezahlt. Ja, von Zeit zu Zeit muss ich immer noch Fragen von Leuten beantworten, die die Tutorials eindeutig nicht lesen oder komplett abseits vom Pfad sind. Dabei immer so freundlich wie möglich zu bleiben ist nicht immer leicht, aber ich hoffe es gelingt mir großteils sehr gut.

Normalerweise, wenn jemand sein Problem gut beschreibt - reicht eh eine einzige E-Mail/Kommentar zur Klärung.

 

Etwa ein Jahr später - im April 2014 - wurde VeloMap.org hinzugefügt, da die Karten für Mtbiken vs Fahrradfahren so besser spezialisiert sein konnten.

Der Domainname Open MTB Map.org basierte auf Open Street Map.org (OSM) - ich habe einfach Street mit MTB getauscht. Seitdem habe ich tatsächlich einige viel bessere Domainnamen registriert - etwa mtbmap.com oder outdoormaps.com. Ich denke oft daran, die Website umzubranden- denn für Leute, die nicht mit OSM arbeiten, ist der Domainname nicht intuitiv. Wie auch immer, bisher bin ich dabei geblieben.

Also auch ein großes Dankeschön an alle Unterstützer/Spender/Mitglieder von OpenMTBMap.org und VeloMap.org über die letzten 10 Jahre! Ohne euch hätte ich nicht weiter so viel Arbeit in die Karten stecken und immer wieder Garmins neue Software/Firmwares ausmerzen können, die sich leider immer wieder zum schlechteren entwickelt.

 

Screenshot vom Wienerberg - Wien - der ersten auf OpenMTBMap.org veröffentlichten OpenMTBMap

 

dagegen Screenshot der aktuellen Karte (OpenMTBMap Austria 09.05.2019 - leider ist der See derzeit nicht korrekt in Openstreetmap als Multipolygon eingetragen)

 

Und ein zweites Beispiel - der Anninger in Mödling:

vs akuteller Screenshot (was ein Unterschied!):

 

 

11 comments to Sorry – dafür dass es seit 3 Wochen keine Updates mehr gab – sowie 10 Jahre OpenMTBMap.org!

  • Michael

    Aus dem Schwabenland nachträglich noch die herzlichsten Glückwünsche zum 10-jährigen. Mögest du in Zukunft von weiteren Hackerangriffen verschont bleiben oder dich entmutigen lassen. Du kannst dir sicher nicht vorstellen, wie dankbar dir viele Radler für deine Arbeit sind. Zumindest ich erfreue mich jedes Mal, wenn ich auf meinem Rad sitze, an deinen Karten. Nochmals Danke dafür.

    • extremecarver

      Nochmals sollte das wirklich nicht passieren – aber ich hab den Windows Kartenrenderserver jetzt besser abgesichert und versteckt. Die Karten sollte es schon noch mindestens 10 weitere Jahre geben (bei ausreichend Nachfrage auch länger)

  • radler0815

    Hallo Felix
    Gratuliere zu den 10 Jahren openmtbmap. Wie die Zeit vergeht. War mal mit dir auf ein Bierchen im Bockerl.
    Weiterhin viel Erfolg und lg aus Brunn am Gebirge

  • Alexander Hradetzky

    Gratulation zum Jubiläum! Wirklich tolle Arbeit, die du da leistest – und die meiner Meinung nach auch honoriert gehört! Ich hab die OpenMTBmap auf meinem eTrex laufen und verwend sie zur Tourenplanung (bin Guide beim Alpenverein)… gibt nix besseres 🙂

  • B

    errr how we say?…schoness geburtstag? :0)

    • extremecarver

      Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag is the most common. I’m right now relocating my windows server again (got a second dedicated server at Hetzner). So let’s see. I’m still working on securing it without locking myself out (but this time it’s better – I can just always load a windows .iso in Linux console via QEMU) to get myself back in… (Linux is soo much better than Windows for a server – it’s unbelievable, too bad that for me the map compilation scripts are simply way easier to use in cmd.exe compared to bash or similar).

  • Obermadl

    Gratuliere zum 10-jährigen Felix!
    Deine Karten sind Spitze und für mich als MTB-Guide (meist für http://www.multicycle-tours.de) perfekt für die Tourenplanung!

    Sportliche Grüße
    Ernst

  • tob1as

    Alles Gute weiterhin!
    Ich hoffe Garmin macht dir nicht weiter das Lebenschwer,
    und das mit dem Chinesisch schnell Fortschritte zeigt.
    Ich bin aktuell selbst dabei Italienisch zu lernen – aber nicht mit so viel Aufwand.

    Freundliche Grüße,
    Tobias

    • extremecarver

      Haha – ja italienisch ist deutlich leichter wie Chinesisch – spricht man eine romanische Sprache recht gut – sind die weiteren eh easy (zumindest wenn es einem nur drauf ankommt halbwegs fehlerfrei aber flüssig lesen/sprechen zu können, schreiben ist noch ein klein bisserl schwerer – aber im Vergleich zu chinesisch kein Vergleich).

      P.S. falls noch jemand hier mitliest.
      War doch etwas vorschnell mit alles gefixed. Sitze seit 7 Stunden dran dass die Karten mit nicht integrierten Höhenlinien auch korrekt erstellt werden – da waren doch noch ein paar Bugs die mir zuerst nicht aufgefallen sind. Aber ich glaube in 20-30min kann ich den Renderprozess wieder anwerfen.

Leave a Reply