Sprache

Login to Openmtbmap

email feed

Recent Comments

Map Updates 09 June

Okay, viele von euch waren nicht so ganz zufrieden mit dem lezten Kartenupdate, und das wohl zurecht. Ich hab es einfach zu schnell mit zu wenig ueberpruefen durchgepusht, und das Ergebniss war einfach nicht stimmig. Ich hoffe dass dieser Makel mit den heutigen Updates beseitigt ist.

 

Die Karten routen nun phantastisch im Gebirge, zumindest wenns sogut gemapped ist wie in der Region Garmisch-Partenkirchen bis Kempten. Der große Unterschied ist, dass ich nun pro Wegtyp etwa 150 Kombinationen an zuesaetzlichen Keys abpruefe um bestmoegliches Routing zu erhalten, und das scheint sich auszuzahlen. Die Abhaengigkeit von Fahrradwegen und Routen ist nun auf ein ertraegliches Maß gesunken, und trotzdem funktioniert das Routing tendenziell ueber etwas laengere Distanze, ohne wie andere Karten sich in die Naehe von Primaries, Secondaries oder Tertiaries zu begeben (was echt hart ist so einzuprogrammieren, da Garmin GPS Straßen ohne Kurven lieben ohne Ende).

 

Auch andere Strecken die ich frueher hauefig gefahren bin, und die ich jetzt einfach mal ausprobiert hab wo es mich denn langfuehren wuerde, kamen phantastisch heraus, haeufig meiner Ansicht nach besser befahrbar, als wie ich es jahrelang mit dem Radel gefahren bin. In wirklichen Großstaedten wie Wien oder Berlin, hakts aber noch ein bisserl mit dem Routing, je mehr Großtadt, desto schmerzlicher fallen Maengel im Kartenmaterial was Fahrradwege betrifft auf. Am Land in Oesterreich dagegen durch plan.at Imports ist das Autorouting auch eine Wunschkiste. Hier gehoeren dringendst die Straßen weiter verbunden.

 

Der visuelle Hauptunterschied ist, dass nun der Straßentyp am Namen dank Abkuerzung ersichtlich ist. Und Flussbetten sind nun wieder da. Macht die Karten doch gleich viel schoener…. Hier das den Karten beigelegt Readme (zurzeit fehlt es noch in den Uploads von AT/DE/CH Karten, wird nachgeliefert):

 

Ueber die Openmtbmap.org Karten Installation – Bitte lesen (fehlende Readme Datei).

 

Dies ist nur eine ganz kurze Anleitung, genauere Anleitungen finden sich auf  openmtbmap.org/de/ (/de/ fuer Deutsch). Ich empfehle aber die englische Seite (auch) zu lesen. Ich beantworte auf meiner Website keine Fragen mehr wie Karten installiert werden, da ich es Leid bin und es genauestens erklaert ist.

 

Man kann die Karten von jedem Ordner aus installieren, darf diesen Ordner dann aber nicht mehr verschieben oder umbenennen, sonst startet Mapsource nicht mehr. Zum installieren benoetigt man Administratorrechte, und muss die UAC in Vista/7 temporaer deaktivieren. Auch sollte Windows Defender temporaer deaktiviert werden wenn man dieses Programm benutzt. Die installation wird mit rechstklick auf install.bat und auswaehlen von "Als Administrator Ausfuehren" gestartet. Unter Windows XP mit Admin Account reicht auch ein einfacher Doppelklick.

 

In dem Ordner sind zwei Typfiles inkludiert. Um das Typfile mit weißem Hintergrund zu aktivieren, welches am GPS deutlich bessere Kontraste bietet (kein Gelber Hintergrund mehr), einfach von mtbwhite.typ in den Namen des Standardtypfiles umbenennen (z.Bsp mtbde.TYP oder mtbat.TYP). Unter Mapsource laueft dieses jedoch deutlich langsamer.

 

Anstelle von Mapsource kann die Karte auch mit Qlandkarte GT (www.qlandkarte.org) betrachtet werden (jedoch (noch) kein Autorouting). Auf PDAs wird "Garmin Mobile XT" (kostenpflichtig) benoetigt.

 

Um bei Kartenupdates benachrichtig zu werden, klicke in der Sidebar auf meiner Website auf "Subscripe and Receive an email on new Posts". Dann bekommst du immer wenn ich Karten update, oder einen neuen Artikel auf meiner Homepage schreibe eine e-mail (aufs Brief Symbol klicken), ein RSS-Feed ist natuerlich genauso verfuegbar. Am GPS im Tooltipp sind die Infos leider oft nicht komplett. Hieran muss ich noch arbeiten.

Und nebenbei, das Kartenverschieben auf meinem Vista ist deutlich schneller geworden, ihr werdet ueberrascht sein wie schnell es gehen kann!

Fuer bestes Autorouting am GPS die Einstellung Auto/Motorrad auswahlen (Wander / Mountainbikemodus) – zum Fahrradfahren zusaetzlich noch "Mautstraßen vermeiden" aktivieren.

 

Abkuerzungen in der Karte:



pri=primary / primary_link
sec=secondary
ter=tertiary
res=residential
min=minor
unsf=unsurfaced
uncl=unclassified
living=living_street
pdstrian=pedestrian
trk=track
pth=path
ft=footway
fp=footpath
brdlwy=bridleway
wy=way
rd=road
bywy=byway
serv=service

cy=cyclway
cwy=cyleway
bklane=cycleway=lane
bktrk=cycleway=track
opp=opposite
opptrk=cycleway=opposite_track
onwy=oneway
CW1=higwhway=* & highway=cycleway. (ich emfpehle nicht so zu taggen).

rt=route

bk=bicycle=yes oder einfach bicycle, daher beduetet bkrt bikeroute/cycleroute je nach Weg, ich unterscheide nur abseits der großen Straßen zwischen bicycle und mtb, mtbrt bedeutet route=mtb.
mtb?? – i.e. mtb1:4 bedeutet mtb:scale:1 & mtb:scale:uphill4 mtb:scale entspricht der Singletrailskala.
xbk=bicycle=no
+bk=bicycle=designated

 

Leave a Reply